Frage zu "Icecube" Festplatten-Gehäuse

gonzof

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.03.2003
Beiträge
150
hallo,

hab mal ne kurze frage,

hab mir diese woche ne firewire festplatte von lacie angeschafft, bin aber etwas enttäuscht was die geräuschkulisse betrifft. spiele nun mit dem gedanken mir das "icecube"-gehäuse + leise festplatte anzuschaffen.

was mir bei der lacie-platte sehr gefallen hat ist, dass die platte beim booten startet und auch per "auswerfen" abgeschaltet werden kann. nun meine frage:

hat das icecube-gehäuse dieses feature auch!?!?

gonzo
 
M

morten

hi gonzof,
das icecube gehäuse hat einen I/O-Schalter, welchen man drücken muss. Wählt man Auswerfen wird die Platte abgemeldet, ausschalten muss man jedoch manuell. Das Gleiche beim Hochfahren. Werden LaCie Platten automatisch (zusammen mit dem Mac) ein- und ausgeschaltet? Ich hoffe, dies beantwortet deine Frage.

gruss
 

gonzof

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.03.2003
Beiträge
150
lacie platte

hi morten,

also die lacie startet automatisch beim start von osx, und beim auswerfen bzw. runterfahren wird die platte in stand-by versetzt, quasi aus, jedenfalls rotiert die platte dann nicht.

wäre schön wenn das beim icecube-gehäuse auch ginge!?


mfg

gonzo
 
M

morten

hey gonzo,

also ich denke, obwohl ich die LaCie platte nicht kenne, dass sie besser ist als das icecube gehäuse (wegen der stand-by funktion). mich stört, dass das icecube gehäuse nur eine blaue LED hat, die bei ausgeworfenem zustand genauso hell leuchtet wie bei betrieb. nachts erleuchtet diese LED mein ganzes zimmer.

gruss
 
M

morten

sorry ganz vergessen:

nein, automatischer start bei OSX geht nicht! I/O schalter muss bedient werden. im stand-by modus (ausgeworfen) rotiert die platte im icecube natürlich nicht. aber das licht!

bleib bei der LaCie

Gruss
 

gonzof

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.03.2003
Beiträge
150
;-)

na dann muss ich wohl meinen faulen finger mal betätigen :),

besten dank für die antwort


greetz

gonzo