1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu Apple Works

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Makew, 02.07.2004.

  1. Makew

    Makew Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.07.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe seit Mittwoch ein iBook und habe vorher noch nie mit Mac gearbeitet. Ich habe mich aber in den ersten Tagen schon total in mein iBook "verliebt".
    Nur habe ich jetzt eine Frage: Wenn ich Texte mit Apple Works verfasse, gibt es dann eine Möglichkeit die Datei am Windows PC mit Word zu öffnen?
    Ich habe es auf jeden Fall nicht zusammengebracht, bin aber auch kein technisches Wunderkind.
     
  2. Coool

    Coool MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1
    ja du musst es für word speichern oder als pdf exportieren (dann kannst es aber nur anschaun)
     
  3. gustavgans

    gustavgans MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    10
    Du kannst die AppleWorks Datei so viel ich weiss im Rich-Text-Format (.rtf) und Textformat (.txt) speichern.
    Diese Formate kann Word dann lesen.

    .doc (das Word-Dateiformat) kann Appleworks glaube ich nicht schreiben.

    Für Text reicht .rtf oder.txt, wenn du Bilder und Tabellen einfügen willst, dann wirds schwierig.

    Dann kommst du wohl um MS Office oder wenigstens OpenOffice nicht herum.

    Wenn du häufig Dateien mit MS Office anschauen und bearbeiten willst, ist Office: Mac die einzige wahre Lösung.

    Gruss Gustav
     
  4. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    1.950
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    Hallo

    1. Suchfunktion benutzen hilft und macht nicht - wie mancher denkt - blind :)

    2. Ja, das geht. Du musst nur überlegen, ob Du das Wagnis eines anderen Formats eingehen möchtest. Das stabilste hier ist wohl *.rtf, das auch einige Textformatierungen mit protiert. Du kannst versuchen, ob es eine Exportfunktion (speichern unter) für *.doc gibt, aber auch hier gibt es Schwierigkeiten ...

    Also: wie sagt schon Radio Erivan: im Prinzip schon, aber

    Gruß B.
     
  5. Coool

    Coool MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1
    doch .doc kann aw auch
     
  6. Yes

    AppleWorks kann im Dialog "Speichern unter" in vielen Formaten sichern. Einfach mal die Klappmenüs unten im Dialogfenster ansehen.

    Ob es dann mit der Kompatibilität klappt, wäre zu testen. Bei einfachen Dateien klappt es hier gut. :)

    wavey

    Lynhirr
     
  7. Makew

    Makew Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.07.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Hilfe, jetzt hat es geklappt.