Frage: Word-Datei in Filemaker Pro6?

  1. filemakerin

    filemakerin Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wer kann mir sagen, wie ich Daten einer Word Datei in meine Datenbank importieren kann? Alles andere war super easy nur jetzt bleibe ich stecken.

    Ich habe ein normales Word Dokument mit einzelnen Infos, die ich als Felder in meine Datenbank importieren will.


    Vielen Dank !!!!
     
    filemakerin, 07.04.2004
  2. mattmiksys

    mattmiksysMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    63
    Hi Filemakerin,
    Kopieren, Einsetzen, ganz einfach! Das funktioniert auch mit Formatierungen, wie ich mal auf die Schnelle ausprobiert habe.
    Oder hast du mehr vor?
    Grüße,
    Matthias
     
    mattmiksys, 07.04.2004
  3. filemakerin

    filemakerin Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja logisch, will ich mehr damit machen.
    Ich habe ausgefüllte Word-Dateien (eine Art Lebenslauf), deren Inhalte ich automatisch kopieren möchte, weil es sich um Unmengen an Dateien und Daten handelt.
    Weiterhin brauche ich mal ne Info, wie ich email-adressen in meinen Datensätzen automatisieren kann, sprich draufklicken, email schreiben und abschicken!
    Hast Du da eine Info für mich?
    THX
     
    filemakerin, 19.04.2004
  4. mattmiksys

    mattmiksysMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    63
    Hi filemakerin,
    zu deiner ersten Frage: Hast du Unterscheidungskriterien für die Bereiche, die du einsortieren willst? Oder schick mir vielleicht mal ein Muster oder einen Ausschnitt.

    Zur zweiten Frage: Eine gute Idee, ich habe es gleich realisiert: Du legst eine Textvariable an, in die zu per Script "mailto: " & email (dein Adressatenfeld), einträgst. Wenn du als zweite Zeile "URL öffnen" mit eben der neuen Variablen in das Script einfügst (ohne Dialogfeld), so öffnet sich beim Ausführen des Scripts ein neues eMail-Formular mit eingetragener Adresse.

    Grüße,
    Matthias
     
    mattmiksys, 19.04.2004
  5. filemakerin

    filemakerin Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wow, da habe ich ja den richtigen am Start hier :)

    Das mit der email wedre ich sofort ausprobieren, hoffe nur das ich das hinkriege :)

    Das Word Dokument ist wie gesagt eine Art Fragebogen, Lebenslauf und besitzt im Prinzip eigene Feldnamen.

    lg
     
    filemakerin, 19.04.2004
  6. filemakerin

    filemakerin Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo matthias,

    ich fürchte Du musst mir genauere Angaben machen, z.B. wo (unter welcher Option) und wie genau lege ich die Textvariable an, um die email-Funktion zu erstellen?

    Ich bin eine Frau! :confused:
     
    filemakerin, 19.04.2004
  7. mezzomus

    mezzomusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2003
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    79
    Also...

    zu 1. Word-Dateien

    mit FmPro 7 kann man problemlos auf Word-Dateien referenzieren.


    zu 2. Email anklicken und abschicken

    das geht schon länger, indem ein Script geschrieben wird mit dem Inhalt:

    "Post senden"

    Dann können noch verschiedene Einstellungen vorgenommen werden.

    Beim Anwählen wird Dein Standard-Emailprogi gestartet, die Betreffzeile eingefügt und dann springt der Cursor in das Textfeld des Emailprogramms.

    Eine andere Alternative ist der kostenpflichtige Erwerb eines Email-Plugins für Filemaker. Dann kann unmittelbar aus FmPro die Email gesendet werden.

    Viel Spaß
     
    mezzomus, 19.04.2004
  8. filemakerin

    filemakerin Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    He mezzo vielen Dank!!!
    Ich bin ja soweit, daß er mit taste bei email, mein Emailprogramm öffnet, nur will ich eine Datenbank mit mehreren Datensätzen und somit unterschiedl. email-addis einrichten.

    Jetzt verwendet er meine eingerichtete emailadresse immer gleich neu in jedem Datensatz, obwohl da eine andere reinsoll!

    Was mache ich falsch?

    lg

    Achso und in Pro6 zeigt er mir aufm Mac nicht mal meine Word-Dateien an, das ist dann wohl bei der 7.Vers anders?
     
    filemakerin, 19.04.2004
  9. mattmiksys

    mattmiksysMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    63
    mezzomus hat Recht, es geht mit der Post einfacher und vielseitiger! Da merke ich doch wieder, dass ich seit FM 2 dabei bin und zu wenig alle Neuerungen im Handbuch abklappere.

    @filemakerin: Wenn ich dich recht verstehe, willst du Datensatz für Datensatz abklappern, um jeweils eine mehr oder weniger individuelle eMail abzusetzen? In wie weit willst/musst du noch eingreifen können?

    Abendliche Grüße,
    Matthias
     
    mattmiksys, 19.04.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Frage Word Datei
  1. MCinteressent
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    352
    Olivetti
    07.01.2017
  2. Schick1983
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    936
  3. msztec
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    747
    thwagner
    06.03.2010
  4. silverbird
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    937
    silverbird
    12.06.2009
  5. DoSchwob
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.215
    Pebowski
    28.01.2011