Frage/Problem: Knistern bei Systemstart

  1. schwarzrotgold

    schwarzrotgold Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Gesterb gekauft und schon ist etwas "negativ" aufgefallen. Beim Hochfahren des Ibooks (12" Modell) kommt es kurz bevor OSX fertig geladen ist zu einem Knistern / Knacksen / Knarzen aus dem Bereich, wo der linke Lautsprecher sitzt. Da ich ein ziemlicher Perfektionist bin und das Ibook in allen sonstigen Hinsichten wirklich perfekt ist, würde ich gerne mal eure Erfahrungen bzw. Tipps hören. Habt ihr auch so ein Knacken? Ich hab die Forensuche schon benutzt allerdings steht dort nur ein Thread mit nur einer Meinung zu diesem Problem.

    Vielen Dank schonmal! :D
     
    schwarzrotgold, 11.11.2005
  2. schwarzrotgold

    schwarzrotgold Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab das Problem glaube ich lokalisieren können. Die Lautstärkeregelung ist zusätzlich sehr träge und auch dann gibt das Ibook merkwürdige Knister-Geräusche von sich. Hab eben mal eine DVD Probe gesehen und dabei ist mir aufgefallen, dass der rechte Lautsprecher nichts sagt. Scheint also ein Wackelkontakt oder so zu sein. Ärgerlich sowas... dann geht es wohl Montag damit ab zum Techniker.
     
    schwarzrotgold, 11.11.2005
  3. 2nd

    2ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    @schwarzrotgold: Schau mal in den Systemeinstellungen nach, ob die Balance nicht verschoben ist, war bei meinem Powerbook auch so.

    Die Geräusche beim Starten rühren meiner Meinung nach von Lastwechseln der CPU her und das Knarzen kommt von irgendwelchen Kondensatoren. Habe ich am Powerbook auch (leise, eher ein Knistern) und am G5 noch viel lauter. Immer beim Hochfahren kurz bevor der Login Screen kommt.

    Frank
     
  4. schwarzrotgold

    schwarzrotgold Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ohje das ist mir jetzt aber unangenehm :D Die Balance war tatsächlich verschoben. :rolleyes: Vielen Dank für den Tipp! Und dieses Knistern kann man wirklich als normal ansehen? Bei einem Mac, wo alles bis ins kleinste Detail konzipiert wird? Und dann solch ein Störgeräusch? Hört sich ja fast so an als würde n kleines Kind an einer Steckdose rumspielen :D
     
    schwarzrotgold, 11.11.2005
  5. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Och, da gibt es aber durchaus schlimmer Geräuschbelastungen. Such mal nach dem Thread zum "zirpenden G5" :D
     
    quack, 11.11.2005
  6. 2nd

    2ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Wusste ich es doch :)

    Sei bitte nicht so naiv. Wäre schön, wenn es so wäre. Zirpende G5s, abstürzende G5s, Powerbooks mit kaputten FireWire/RAM Ports, rosafarbene Displays, iPod Akkus, die nix können... die Liste läßt sich beliebig erweitern.

    Apple ist in erster Linie ein gewinnorientiertes kapitalistisches Unternehmen :)

    F.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Frage Problem Knistern
  1. Sephiroth0
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    120
    Sephiroth0
    10.07.2017
  2. Shuricaine

    Frage: FileVault

    Shuricaine, 03.07.2017, im Forum: MacBook
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    188
    OmarDLittle
    04.07.2017
  3. haso
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    615
  4. MasterR
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    466
    Lightpro
    16.11.2007
  5. _QT_
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    590