Frage Apple Care Protection Plan

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Tazmania, 15.03.2007.

  1. Tazmania

    Tazmania Thread Starter unregistriert

    MacUser seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    65
    Moin,

    ich hätte eine dringende frage zur Care Protection. Will die Tage ein MBP kaufen und mußte etwas zerknirscht sehen wie schweineteuer hier die Care Protection ist.

    Nun eine Frage, ich könnte in den USA einen Care Protection Plan kaufen, da kostet der nur einen Bruchteil, genauer gesagt würde ich $255 zahlen.

    Dieser Plan gilt ja soweit ich gelesen habe weltweit. Nun die Frage, wie wird der aktiviert, da das Paket zu meiner Bekannten gehen würde und funktioniert das überhaupt?

    Danke,
    Buckyball
     
  2. extendedremix

    extendedremix MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    23
    joh, deine Bekannte macht das Paket auf und gibt dir den Code durch. Damit kannst du dann den Plan aktivieren (hab ich gehört).
     
  3. keydex

    keydex MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Hab auch noch eine Frage. Wie laeuft denn das ganze ab? Muss ich das Book an eine entsprechende Stelle abliefern wenn ich ACPP haben moechte?
     
  4. big_blue

    big_blue MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    6
    Habe auch nur davon gehört.

    Soweit ich weiß kannst du dann an der Hotline ein Fehler melden und dann kommt ein Packetdienst vorbei und holt das Ding ab. Nach der Reparatur bekommst du das Gerät wieder gebracht.

    Aber keine Garanitie. Meine sowas mal hier gelesen zu haben.
     
  5. extendedremix

    extendedremix MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    23
    Du kaufst den Plan und registierst ihn mit der Nummer innerhalb des ersten Jahres nach Kaufdatum deines Gerätes.
     
  6. kagutsuchi

    kagutsuchi MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    149
    nee, abgeholt wird nix. du hast weltweiten bring-in Service zu jedem Apple Service Provider.
     
  7. big_blue

    big_blue MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    6
    Meine aber was gelesen zu haben das das auch abgeholt wird. WEnn jetzt z.B. der nächste Applehändler so wie bei mir min 50km weg ist.

    Dann muss ich ja 200km fahren bis ich das Ding repariert bei mir zu Hause habe, das kann es doch net sein.

    Schon traurig das bei diesem Preis keine Vor-Ort Service mit drin ist. Hatte das bei meinem Dell Notebook. Hat um die 270€ gekostet aber für 3 Jahre. War damit sehr zufrieden. Die Jungs waren auch ein paar mal da :D oder sollte ich da lieber heulen :( .
     
  8. Stanza

    Stanza MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.05.2004
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    5
    Es gibt Garantieverlängerungen jetzt auch günstig bei Unimall. Hab meine Macbook gerade versichert:D

    http://www.unimall.de/produkte,produkt,apple,2117,ebb87011f6c677beef5628a7fc186417.html
     
  9. Soenke

    Soenke MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    80
    Das würde mich mal genauer interessieren...

    warum können andere das so viel billiger anbieten als Apple selbst?
    Dann macht das doch keiner mehr direkt bei Apple...wo ist der Haken?
    Sind die Leistungen wirklich absolut identisch?? :confused:
    Soenke
     
  10. joestoeb

    joestoeb MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    27.09.2003
    Beiträge:
    2.010
    Zustimmungen:
    73
    Unimall wird es wohl auch billiger von Apple selbst bekommen, ist ja auch eigentlich nur für Studenten und Dozenten gedacht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen