Frage an Euch zum Betrieb von VirtualPC

  1. fmboeer

    fmboeer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte demnächst switchen - dank Office for Mac auch (hoffentlich) kein Problem..... ABER: Ich muß beruflich unbedingt eine Anwendung fahren, die es bis dato nur für Windows gibt.

    Daher meine Frage: Ich würde gerne nach dem Kauf meines Apple PB die Festplatte partitionieren, auf der einen Partit. VirtualPC instllieren und darauf genannte Anwendung laufen lassen - und auf dem Rest die ganz normale Mac-Software incl. Office for Mac.

    Ist das grundsätzlich möglich (und zwar so, daß es wirklich reibungslos läuft!!!) - oder wäre das letzlich ein fauler Kompromiß?

    Danke für Euere Hilfe!!!

    Frank.
     
    fmboeer, 04.08.2003
    #1
  2. woluka

    woluka MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.04.2003
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    70
    Du musst für VirtualPC garnix partitionieren. Das läuft als ganz normale Anwendung unter MAC OS. Allerdings nicht gerade performant...

    Aber sonst wirklich problemlos. Incl. Netzwerk- und Internetzugriff, Ordner hin- und herschieben, Dateien austauschen etc.

    Grüße!
    Wolfgang
     
    woluka, 04.08.2003
    #2
  3. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    du musst keine eigene Partition fuer VPC anlegen. VPC laueft in einer 'virtuellen Partiton' die sich als ganz normaler Ordner darstellt.

    Die Groesse des Ordners passt sich dynamisch an den tatsaechlichen Platzbedarf an.

    Wenn die Windows Anwendung, auf die du nicht verzichten kannst, nicht allzu 3D Grafik lastig ist, solltest du mit VPC zumindest zufriedenstellend schnell arbeiten koennen.

    Ein moderner Mac mit hinreichend RAM ist allerdings noetig und auch dann darf man keinen P4 erwarten.

    Cheers,
    Lunde
     
    lundehundt, 04.08.2003
    #3
  4. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2003
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    5
    Eine Partitionierung zum Betrieb von VPC (Virtual PC) ist nicht nötig. Das in VPC installierte Betriebssystem (z.B. Windows 2000) wird in Form einer Datei abgelegt. Diese Datei ist bei gestartetem VPC Dein Laufwerk C:

    Zum Thema Partitionierung und Virtual PC kannst Du die Suche hier im Forum benutzen.

    Du wirst überrascht sein, wieviele Infos Dich überrollen werden ;)

    Herzlich Willkommen!
     
    Keule, 04.08.2003
    #4
  5. sternenacht

    sternenacht MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    meiner meinung nach macht das partitionieren im falle von
    vpc schon sinn. dann kann die vpc datei auf ihrer partition
    nicht ins unermessliche wachsen und dir den mac lahmlegen.

    vpc läuft dann gut, wenn du keine programme laufen lässt,
    die direkt auf die pc-hardware zugreifen müssen (z.b. 3d shooter).

    greetings

    holger
     
    sternenacht, 07.08.2003
    #5
  6. GeistXY

    GeistXY MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    23
    VPC Virtuelle Festplatte

    @Sternenacht,

    bei VPC kannst DU in den Einstellungen festlegen wie weit sich die Virtuelle Festplatte aufblasen darf (Limit festlegen).
    Eine kleine Geschwindigkeits Gewinn erreicht man bei VPC wenn man bei der Virtuellen Festplatte die dynamsche Größe deaktiviert und VPC sagt, das die Platte genau X GB haben darf, nicht mehr nicht weniger.
    Hat den Nachteil, das auf der Eigentlichen Festplatte, die Datei für die Virtuelle Festplatte immer X GB Größe hat, auch wenn die nicht ausgenutz ist.

    Gruß

    XY
     
    GeistXY, 07.08.2003
    #6
  7. sternenacht

    sternenacht MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    GeistXY, weiss ich doch....
    aber dynamisch finde ich einfach besser wegen des verbratenen
    platzes.
    geschmacksache eben.

    greetings

    holger

    ps: ich habe vpc von meinen rechnern verbannt, genauso wie
    die dinge von dieser seltsamen firma aus redmond. :D
     
    sternenacht, 07.08.2003
    #7
  8. fmboeer

    fmboeer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
     

    Würde ich ja auch gerne tun - zumal mir (als noch nicht mac-erfahrenem pot. Switcher) VPC ohnehin suspekt ist, da es so nach "eierlegender Wollmilchsau" klingt: Bloß weg von MS, aber dann doch nicht so ganz..... aber wie oben schon gesagt: Eine Spezial-Software, die es bisher NUR für Windows gibt, brauche ich unbedingt auch weiterhin für meinen Job - daher dieser Thread. Außerdem verdinge ich mich als Unternehmensberater - und da ist unbedingte, reibungslose MSOffice-Kompatibilität zu Kollegen und Klienten (leider) nun mal alles.

    Aber wenn ich lese, daß in einem anderen Thread (glaube unter "Software") Mac-Kollegen von Euch offensichtliche Inkompatibilitäten zwischen Powerpoint MS und Powerpoint vX diskutieren, wird mir ganz anders. Dachte, das sei endlich gelöst und ich kann mich beruhigt von Bill verabschieden um mir mein PB zu kaufen..... Aber das Thema gehört nicht in diesen Thread.

    Danke auf jeden Fall für Euere Tips und Unterstützung!!!!

    Frank.
     
    fmboeer, 07.08.2003
    #8
  9. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Die PowerPoint-Inkompatibilitäten gibt es genauso zwischen den Windows-Versionen PowerPoint 97, PowerPoint 2000 und PowerPoint XP. Das hat wenig mit Mac vs. PC zu tun.
     
    abgemeldeter Benutzer, 07.08.2003
    #9
  10. fmboeer

    fmboeer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    . ut: Das ist in der Tat ein gemeines Argument ;-) .... stimmtclap
     
    fmboeer, 07.08.2003
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Frage Euch zum
  1. GreGorJan
    Antworten:
    51
    Aufrufe:
    2.515
    GreGorJan
    05.07.2017
  2. conny29
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    551
    bloodynoob
    20.03.2017
  3. Wirt123
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    177
    Wirt123
    03.02.2017
  4. SanPelegrini
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    269
    orcymmot
    13.01.2017
  5. Oberheimer
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.760
    falkgottschalk
    22.12.2012