Fotos App Fotos werden beim Aufladen verändert

Polarstern33

Registriert
Thread Starter
Registriert
05.04.2021
Beiträge
1
Hallo zusammen: ich fotografiere gern mit dem IPAD direkt. Beim Aufladen des IPAD werden die Fotos verändert, z.B. ich habe 3 Fotos innert 1 Minute vom Himmel gemacht. Nach dem Aufladen waren die Fotos ganz anders. Zum Beispiel war auf einem Foto der Himmel gräulich, beim zweiten bläulich, beim dritten weiss.

1. Frage: wie kann ich verhindern, dass das passiert?
2. Frage: wie kann ich bereits veränderte Fotos wieder in die Qualität des Moments der Aufnahme zurückversetzen. Dass sie also genau so aussehen, wie ich im Moment fotografiert habe.

Ein Hinweis noch: es sind tausende Fotos. Ich bin Künstler und benötige deshalb unbearbeitete Fotos. Also nicht geschönte, verbesserte etc.
Vielen Dank für eure Hilfe!
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
49.153
Egal was da passiert ist so sicher nicht beabsichtigt. Da ändert sich bei mir nichts an Bildern.
Wenn du bei so einem Bild auf Bearbeiten gehst, sind dann die Regler verstellt oder alle mittig?
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
26.663
Bei mir wurden noch nie Fotos verändert.

HDR Fotos?
Da werden mehrere Aufnahmen des gleichen Motives mit unterschiedlicher Belichtung zusammengefügt.
Vielleicht hast du da die drei Rohbilder vorliegen.

ggf. mal HDR deaktivieren.

https://support.apple.com/de-de/guide/ipad/ipadb9253d98/ipados
Bei unterstützten Modellen nimmt das iPad drei Fotos schnell hintereinander mit unterschiedlichen Belichtungen auf und kombiniert diese. Das daraus resultierende Foto ist in den hellen und Mitteltonbereichen detailreicher.

Wenn du auf unbearbeitete Fotos aus bist solltet du ProRAW aktivieren.
https://support.apple.com/de-de/HT211965
 

fa66

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2009
Beiträge
14.591
Hallo im Forum.

Sicherheitshalber zurückgefragt: »Aufladen« meint nicht das Aufladen des Akkus?
Wäre schon recht merkwürdig, wenn die Stromversorgung etwas an den Eigenschaften der gespeicherten Bilddateien änderte.

Vrsl. bemerkst du ein Änderung nach dem Übertragen der Bilder auf ein anderes Gerät und der Anzeige dieser Bilder mit einem Bildbearbeitungsprogramm dort.

Ist sichergestellt, dass es bei der Übertragung der Bilder nicht zu Änderungen am Dateiformat (etwa HEIC zu JPEG o.ä.) kommt, die den Farbraum, und damit die Gewichtung der Himmelsfarben ändern könnten?

Ist sicher, dass die anfänglich gleich aussehenden Himmel nicht nur scheinbar gleich waren (etwa weil der menschliche Sinneseindruck zum Zeitpunkt der Aufnahme einen automatischen Weißabgleich beschert hat, der beim späteren Betrachten der Bilder der realen Aufzeichnung gewichen ist)?

Sind die Monitoreinstellungen (Gamma, Farbtemperatur, u.a.) bei beiden Geräten gleich?
 

peterg

Aktives Mitglied
Registriert
02.03.2005
Beiträge
2.958
Tja - was ist aufladen? Das Problem verstehe ich nicht ganz. Du fotografierst und siehst ein Motiv durch die Kamera. Dann schaust Du Dir das Foto in der Foto-App an und es sieht anders aus? Welche Kamera-App? Mit welcher App schaust Du dir das Foto an? Fotografierst Du RAW? Viele Fragen…

Peter
 

Moriarty

Mitglied
Registriert
17.06.2004
Beiträge
760
Das passt irgendwie nicht zusammen. Die Kamera des iPads taugt gerade mal für Notfälle.
Naja, das kommt wahrscheinlich auf die Kunstform an. Dem TE scheint das Ergebnis ja zu reichen.

vielleicht hilft eine App wie „Pro Camera“ die mehr Kontrolle über Autofokus und Belichtung gibt?
 
Oben