macOS Big Sur Fotos von externer Festplatte werden nicht angezeigt

MadameJuls

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.02.2021
Beiträge
7
Hallo liebe Community,

ich bin seit ein paar Tage stolze Macbook Pro Besitzerin (YAY! :)). Ich hatte vorher immer Windows Rechner und natürlich ist vieles grade seeeeehr ungewohnt. Von meinem alten Laptop habe ich alle Daten und Fotos auf eine externe Festplatte geschoben, um sie über diese auf den Mac zu ziehen. Komplett rüber ziehen ging leider nicht (Fehler -50), also wollte ich auf dem Mac Ordner erstellen und die Fotos quasi einzeln rüberziehen. Einige Fotos werden mir aber gar nicht angezeigt auf dem Mac, als wären diese Fotoordner leer. Auf einem Windowsrechner werden sie allerdings angezeigt.

Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte?

Und falls ihr noch weitere Tipps für Mac Neulinge habt, immer her damit :)

Liebe Grüße

Jule
 

rudluc

Aktives Mitglied
Registriert
16.01.2016
Beiträge
1.814
Könnte es an der Formatierung der externen Festplatte liegen? Vielleicht ist sie noch im Windows NTFS-Format?
Klicke mal auf den Datenträger und drücke "Command+i", worauf dir eine Information angezeigt wird.
Unter "Allgemein" und "Format" steht dann, wie die Festplatte formatiert ist.
 

MadameJuls

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.02.2021
Beiträge
7
Könnte es an der Formatierung der externen Festplatte liegen? Vielleicht ist sie noch im Windows NTFS-Format?
Klicke mal auf den Datenträger und drücke "Command+i", worauf dir eine Information angezeigt wird.
Unter "Allgemein" und "Format" steht dann, wie die Festplatte formatiert ist.
Ja, die Festplatte hat tatsächlich das Format. Aber ich hatte oben vergessen zu erwähnen, dass andere Fotos angezeigt werden. Also nur rund 2 von 10 Ordnern sind auf dem Mac "leer".... Die anderen Bilder scheinen alle da zu sein
 

ekki161

Aktives Mitglied
Registriert
29.06.2007
Beiträge
22.293
Und falls ihr noch weitere Tipps für Mac Neulinge habt, immer her damit :)

Anfangen könntest du hier:

https://support.apple.com/de-de/guide/mac-help/welcome/mac

Einige Fotos werden mir aber gar nicht angezeigt auf dem Mac, als wären diese Fotoordner leer. Auf einem Windowsrechner werden sie allerdings angezeigt.

Welche Darstellung hast du ausgewählt?

Was wird angezeigt, wenn du so einen 'leeren' Ordner markierst und die Informationen anzeigen lässt?


Willkommen bei macuser.de.
 

MadameJuls

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.02.2021
Beiträge
7
Welche Darstellung hast du ausgewählt?

Was wird angezeigt, wenn du so einen 'leeren' Ordner markierst und die Informationen anzeigen lässt?

Willkommen bei macuser.de.
Danke dir!

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, welche Darstellung ich habe... 🙈

In der Info steht dann auch, dass der Ordner leer ist. (0 Byte für ein Objekt). Bei den Ordnern, wo die Bilder angezeigt werden, steht dann ganz klar wie viele Objekte und welche Größe der Ordner hat.
 

ekki161

Aktives Mitglied
Registriert
29.06.2007
Beiträge
22.293
Also sind die Dateien noch auf der externen Platte und dem Windowsrechner?

Das wäre schon mal gut.

Kannst du nochmal 'testweise' probieren, in diese leeren Ordner Dateien zu kopieren bitte.

Einmal von der externen Platte und auch aus einem anderen Ordner vom Mac selbst.

Backup hat man immer!
 
Zuletzt bearbeitet:

MadameJuls

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.02.2021
Beiträge
7
Also sind die Dateien noch auf der externen Platte und dem Windowsrechner?

Das wäre schon mal gut.

Kannst du nochmal 'testweise' probieren, in diese leeren Ordner Dateien zu kopieren bitte.

Einmal von der exteren Platte und auch aus einem anderen Ordner vom Mac selbst.

Bachup hat man immer!

Das geht nicht, also ich kann so oder so nichts auf der Festplatte verschieben / ändern, weil die ja noch das Windowsformat hat. Ich musste auch (die Fotos die da waren) alle einzeln auf den Mac ziehen und konnte nicht den ganzen Ordner rüberziehen, dann zeigt er mir Fehler -50 an. Also wenn ich versuche einen dieser leeren Ordner auf den Mac zu ziehen, geht nichtmal das, obwohl es ein leerer Ordner ist.

Andere Ordner in denen nur Word, Excel oder PDF Dateien liegen, konnte ich einfach und ohne Probleme Ordnerweise auf den Mac ziehen.
 

ekki161

Aktives Mitglied
Registriert
29.06.2007
Beiträge
22.293
Probiere es bitte mal mit einzelnen Dateien und nicht dem kompletten Ordner.
 

ekki161

Aktives Mitglied
Registriert
29.06.2007
Beiträge
22.293
Dann würde ich das so machen und in die entsprechenden/gewünschten Ordner am Mac kopieren.
 

MadameJuls

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.02.2021
Beiträge
7
Dann würde ich das so machen und in die entsprechenden/gewünschten Ordner am Mac kopieren.

Aber das geht ja nur mit den Dateien/ Fotos, die mir angezeigt werden :) Ich kann ja nichts einzeln rüber schieben, wenn der Ordner (auf der Festplatte) als leer angezeigt wird. Dieser Ordner ist aber in der Realität nicht leer, da ich den Inhalt auf einem Windows Rechner sehen kann, nur auf dem Mac ist auf einmal nichts mehr drin...
 

MadameJuls

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.02.2021
Beiträge
7
Ok, whatever jetzt genau das Problem war, ich habe es gelöst bzw. umgangen.

Ich habe die externe Festplatte nochmal am Windows angeschlossen, die Fotos aus den entsprechenden Ordnern auf einen seperaten USB Stick gezogen und diesen USB Stick am Mac angeschlossen - Da zeigt er mir die Bilder an. Verrückt, aber jetzt gehts... :)

Keine Ahnung woran es gelegen hat
 

ekki161

Aktives Mitglied
Registriert
29.06.2007
Beiträge
22.293
Achso, der Ordner auf der externen wurde als leer angezeigt?

Aber schön, dass das jetzt funktioniert hat.
 

rudluc

Aktives Mitglied
Registriert
16.01.2016
Beiträge
1.814
Na ja, wenn alle Fotos auf einen Stick gepasst haben, dann waren das ja nicht so viele. :)
Wie dem auch sei: der USB-Stick war dann wohl auch nicht im NTFS-Format formatiert, sondern höchstwahrscheinlich in FAT oder FAT32 oder exFAT. Dieses sind nämlich Formate, die sowohl Mac als auch Windows lesen und schreiben können.
Wenn deine externe Festplatte nun leer ist oder geleert werden kann, dann empfehle ich dir, auch diese im exFAT-Format zu formatieren.
Unter Windows kannst du das mir einem Rechtsklick auf das Laufwerkssymbol machen, beim Mac gibt es dafür ein separates Programm, welches "Festplattendienstprogramm" heißt.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
31.956
Und bitte jetzt eine gute und regelmäßige Datensicherung machen am Mac.
 
Oben