Fotos vom MacBook auf externe Festplatte für PC

enrico73

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
21.08.2019
Beiträge
1
Hallo, besitze seit gut einem halben Jahr ein MacBook Pro.
Ich fotografiere sehr viel und sichere die Fotos zusätzlich auf einer externen Festplatte mit dem Format Mac OS Extended (Journaled).
Jetzt wollte ich die Fotos auf einem PC ansehen und auch diverse Bilder darauf ziehen. Aber beides funktioniert nicht. Mir wird zwar die Festplatte angezeigt, aber ich kann die Fotos nicht öffnen.
Danke schon mal im Voraus.
Enrico
 

noodyn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.462
Mir wird zwar die Festplatte angezeigt,
An der Stelle staune ich schon. Seit wann kann Windows HFS+ Festplatten anzeigen?
Externe Festplatten sollten stets in ExFAT formatiert sein, damit man sie sowohl an einem Mac, als auch an einem Windows-PC lesen und schreiben kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Elebato und dg2rbf

yew

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.02.2004
Beiträge
7.239
Hi

FAT32 reicht auch vollkommen aus, so sind ja auch die meisten USB-Sticks formatiert, wenn man sie neu kauft.

ExFAT kann leicht Probleme machen, je nach dem, wo man die Formatierung erstellt hat.

FAT32 .... wenn die HDD nicht größer als 2 TB ist und wenn die einzelne Dateigröße von 4 GB nicht überschritten wird ..... aber wer hat schon Fotos mit mehr als 4 GB ;)


Gruß yew
 

Elebato

Mitglied
Mitglied seit
03.04.2017
Beiträge
798
exFAT ist allerdings das moderne Filesystem und für Festplatten würde ich lieber exFAT nehmen.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.986
Hi,
exFAT macht aber leider bei manchen Geräten der Unterhaltungs Industrie Probleme, FAT32 oder NTFS weniger bis gar keine Probleme.

Franz
 

Elebato

Mitglied
Mitglied seit
03.04.2017
Beiträge
798
Naja, wenn es aber nur um den Datenaustausch zwischen macOS und Windows geht, dann ist exFAT die bessere Wahl.
Ansonsten hast Du natürlich recht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf und mausfang
Oben