Fotos per Kabel synchronisieren trotz iCloud Sync (zB wenn man offline ist)

Diskutiere das Thema Fotos per Kabel synchronisieren trotz iCloud Sync (zB wenn man offline ist) im Forum iCloud. Hallo, ich möchte meine Fotos inkl. Alben auf iPhone 7 (12.1.2) und Macbook...

TiffSequenz

TiffSequenz

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.06.2008
Beiträge
48
Hallo,

ich möchte meine Fotos inkl. Alben auf iPhone 7 (12.1.2) und Macbook (2012, 10.13.6) immer synchron halten.

Da ich eine Synchronisation ohne iCloud bis jetzt nicht geschafft habe (Alben werden nicht synchronisiert), muss ich wohl iCloud verwenden. Da ich häufig in Gebieten ohne Internet reise, ist es wichtig jederzeit auch ohne iCloud Verbindung per Lightning Kabel die Fotos vom iPhone auf das Macbook zu sichern.

Kann man trotz eingeschalteter iCloud alternativ die Fotos vom iPhone auf das Macbook sichern (zB mit Fotos oder iTunes)?
 
masta k

masta k

Mitglied
Mitglied seit
18.12.2002
Beiträge
4.679
ja klar, zb. mit dem programm "digitale bilder"
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: phonow
TiffSequenz

TiffSequenz

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.06.2008
Beiträge
48
tocotronaut

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.185
d.h. wenn ich 3 Wochen lang kein Internet habe, dann kann ich keine Fotos sichern? iCloud ist auf Reisen sinnlos.
Das hat du gut Erkannt - Ohne Internet sind all die super-coolen Cloud-Dienste Sinnlos.

Apple setzt ganze Heerschaaren von Entwicklern daran, einem den Abschied von der Cloud mit kleinen gemeinen bequemlichkeitsdefiziten zu vermiesen. -> Und am schluss kauft man eben doch einen weltweiten Roaming Pass mehr. ;)

Früher hatte man Filme in der Kamera, da gab es auch kein Backup...
 
TiffSequenz

TiffSequenz

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.06.2008
Beiträge
48
kann man denn iCloud für ein paar Wochen abschalten/pausieren, mit Kabel Fotos sichern und später, zurück in der Zivilisation, iCloud wieder einschalten? Also ohne, dass Chaos entsteht oder man 60GB erneut syncen muss.
 
tocotronaut

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.185
könnte funktionieren - müsstest du am besten selbst testen.

iCloud Fotomediathek abschalten und Fotos auf Gerät behalten.
Dann mal ein Foto machen und das gerät an den rechner hängen.
Wenn die fotos dann unter "digitale Bilder" auftauchen ist alles gut.

Wenn du wieder einschaltest dauert das recht lange, weil er definitiv alles neu synchronisiert. Bber die bilder werden nicht alle hochgeladen, sondern nur abgegelichen. Das braucht nicht so viel datenvolumen.
(Duplikaterkennung ist eine der Stärken der iCloud.)
 
TiffSequenz

TiffSequenz

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.06.2008
Beiträge
48
Falls jemand das gleich Problem hat, ich mache es jetzt so:
  • Fotos synchronisieren (in der Zivilisation) mit iCloud für 36€/Jahr (200GB)
  • Fotos vom iPhone auf Macbook sichern (auf Reisen/ohne Internet) mit Photo Sync für einmalig 4.49€ https://www.photosync-app.com/de/index.html
So kann die iCloud auf beiden Geräten immer aktiviert bleiben und ein (not-)sichern per Kabel ist weiterhin möglich.

Eine kostenlose Alternative (bis 25.000 Fotos) wäre der Einsatz von Mylio. Mylio stellt über WLAN auch ohne Internet eine Verbindung zwischen iPhone & Macbook her und synchronisiert Fotos. Das habe ich aber nicht weiter ausprobiert.
https://mylio.com
 

Ähnliche Themen

Zapfel
Antworten
0
Aufrufe
76
Zapfel
Zapfel
C
Antworten
2
Aufrufe
155
Cupertino0711
C
K
Antworten
30
Aufrufe
946
hutzi20
hutzi20
C
Antworten
7
Aufrufe
210
Carlie
C
Oben