Fotos in Mediathek durcheinander

AppleGoose

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.11.2014
Beiträge
105
Hallo Forum!
Ich stehe gerade echt auf dem Schlauch. Ich möchte heute anlässlich eines Geburtstags Fotos auf einem iPad Pro vorführen. Die Bilder stammen ürsprünglich von einem iPhone 11 Pro Max.
Also habe ich die Fotos mit dem MacBook Pro 16" BigSur importiert und anschließend auf das iPad synchronisiert. Dabei fiel mir dann auf, dass bereits nach dem Import auf das MacBook die Reihenfolge nicht mehr stimmte. Im Rahmen von 3 Stunden am jeweiligen Tag sind dort vorwärts- und rückwärtsprünge drin. Im Menü wird bei bei der Sortierung fix "automatische Sortierung nach Aufnahmedatum" angzeigt. Wenn ich auf das jeweilige Bild klicke und mir die Informationen anzeigen lasse, dann sind die Daten auch korrekt. Trotzdem wird z.B. ein Bild von 13:11 Uhr VOR einem Foto von 10:30 Uhr des jeweiligen Tages angzeigt.
80% der Bilder stimmen von der Rehinfolge her. 20% sind zeitversetzt. Wie kann das sein? Wo liegt mein Fehler?

NACHTRAG: Ich habe die Fotos mal vom ursprünglichen Aufnahme-Gerät (iPhone 11 Pro Max) in ein geteiltes iCloud-Album hochgeladen. Wenn ich mir danach das iCloud-Album mit diesem iPhone anschaue dann stimmt die Reihenfolge.
Öffne ich dasselbe iCloud-Album nun jedoch auf einem anderen iOS- oder MacOS-Gerät, ist auch hier wieder die Reihenfolge vertauscht. Die vertauschten Fotos und Videos sind immer dieselben. WTF?! :(

Viele Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet:

Stargate

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.396
80% der Bilder stimmen von der Rehinfolge her. 20% sind zeitversetzt. Wie kann das sein? Wo liegt mein Fehler?
Dein Fehler ist das nicht. Dieses Problem ist schon so alt wie iPhoto, Fotos und die iPhones.
Warum auf welchem Gerät genau was in Abhägigkeit von welchem Ereigniss passiert ist lässt sich meistens so oder so nicht nachvollziehen.

Die Foren sind seit 15 Jahren voll mit diesem Problem das Apple nicht interessiert und abstellen kann.

NACHTRAG: Ich habe die Fotos mal vom ursprünglichen Aufnahme-Gerät (iPhone 11 Pro Max) in ein geteiltes iCloud-Album hochgeladen. Wenn ich mir danach das iCloud-Album mit diesem iPhone anschaue dann stimmt die Reihenfolge.
Vorstellbar ist das im zusammenhang mit der Cloud das hoch- oder runterladen kleinerer Bilder schneller geht, diese dann auf dem Gerät natürlich
zuerst vorhanden sind und der Nutzer dann meint das die Reihenfolge nicht stimmt weil dazwischen grössere BIlder noch fehlen. Relativert sich
das nach ein paar Minuten braucht man auch nicht weiter darüber nachdenken.

Wesentlich schlimmer ist das es Umstände in diesem System gibt bei den man dann u.U 15000 Bilder und mehr neu sortieren darf.
Dabei stellt man dann fest das es nicht mal klappt wenn die Bilder in alphabetischer Reihenfolge benamt sind so das
eigentlich auch nur genau diese Sortierreihenfolge bleibt um eine automatische Anordnung zu erhalten.

Solang es sich selbst berappelt ..
Ansonsten wirst du in jedem beliebigen Forum diverse Dinge dazu finden, jedoch keine wirklich schlüssigen Lösungen
die das Problem in der Zukunft verhindern würde.



Ab und an kommt man scheller zu dem Schluß das in manchen Hersteller-Firmen u.U auch Buchstabenlegasteniker arbeiten
müssen oder zumindest noch nie etwas von einem Sortier-Algorhytmus gehört haben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DoroS, AppleGoose und dg2rbf
Oben