Fotos aus iCloud auf Synology DS verschieben

joogel

Registriert
Thread Starter
Registriert
25.07.2021
Beiträge
3
Hallo, ich habe das Problem, dass mein iCloud Speicher immer voller wird aufgrund von immer mehr Fotos.

Ich habe eine Synology DS wohin ich schon öfter Fotos hin verschoben habe. Das ging auch ohne Probleme über die Apps von Synology. Allerdings habe ich dann das Problem, dass die Reihenfolge der Fotos komplett durcheinander ist.

Nun habe ich gelesen, dass man die Fotos App auch auf die DS verschieben könnte. So wie ich das verstanden habe, ist das aber auch nicht ideal, da eine Synchronisierung nur möglich ist, wenn die DS eingeschaltet ist.

Gibt es eine Möglichkeit das ganze über zB eine Software zu speichern wodurch die korrekte Reihenfolge der Bilder beibehalten wird?

Alternativ hatte ich den Gedanken eine weitere Apple ID zu erstellen und hier die Fotos App auf die DS zu packen. Dann müssten ich die Fotos nur teilen.

Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich das mit den Fotos am besten lösen kann?

Vielen Dank
 

maccoX

Aktives Mitglied
Registriert
15.02.2005
Beiträge
13.682
Mein Beitrag ist ja schon verlinkt wie ich sehe…

Da du eine Synology hast würde ich wirklich dazu raten diese für die Bildverwaltung zu nutzen und der Fotos.app und der iCloud den Rücken zu kehren. Die NAS ist dafür perfekt geeignet und du bist voll flexibel.

Du kannst deine Bilder schön in Ordnern zentral und überall verfügbar auf der NAS haben und hast auch über die Synology Foto App Zugriff, auch vom günstigen FireTV Stick den man bei jedem an den TV stecken kann.

Derzeit ist sogar die ganz neue Version 7.0 raus gekommen welche eine ganz neue Foto App hat welche noch besser sein soll. Ist nur glaub nich nicht überall verfügbar.

Die Reihenfolge sollte schon stimmen, die Bilder sollten doch ein EXIF Aufnahmedatum haben? Vielleicht was falsch bei den Foto Apps eingestellt bzgl. der Sortierung?
 
Zuletzt bearbeitet:

WatchIsLife

Neues Mitglied
Registriert
03.06.2016
Beiträge
20
Ich habe genau das Gegenteil gemacht. Ich bin von Synology auf die iCloud gewechselt und sichere die Fotos nur noch auf dem NAS. Das was Synology mit DSM 7 gemacht hat sind für mich starke Einschränkungen im Fotos-Bereich. Man muss sich nur die Bewertungen zu der neuen Synology Photos-App durchlesen. Und der große Nachteil ist eindeutig das es keine Apple TV-App mehr von Synology gibt die Synology Photos bedient. Man soll stattdessen mit dem iphone und Airplay hantieren um Fotos anzusehen. Der nächste Step wird wohl die Videostation sein die von Synology angepackt wird - dann fällt hier auch die Apple TV-App weg. Ich habe dem vorgegriffen und setze auf Infuse um Videodateien abzuspielen.
 

noodyn

Aktives Mitglied
Registriert
16.08.2008
Beiträge
13.495
Ich teile die Meinung von @WatchIsLife
DSM7 läuft zwar viel performanter auf meiner DS213j, aber ich nutze sie nur noch als Datengrab bzw. Backupmedium. Gerade im Bereich Fotos gibt es ganz starke Defizite zu den Marktführern, egal, ob es die App an sich oder die automatische Verschlagwortung mithilfe von KI ist. Google Photos wird bei mir so schnell nicht abgelöst werden.
Die NAS ist dafür perfekt geeignet und du bist voll flexibel
"perfekt" geeignet mit Einschränkungen, denn man muss das System schon sinnvoll aufbauen, konfigurieren und sichern. Sonst ist das eher Murks.
Und "voll flexibel" ist man mit Synology aus meiner Sicht eben nicht, lediglich unabhängiger.
 
Oben Unten