Fotos App - nur mit dem iPhone gemachte Fotos anzeigen lassen

Arcane

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
14.05.2018
Beiträge
387
Punkte Reaktionen
138
Ok. Wenn ich Dich richtig verstanden haben, willst Du die Bilder der externen Kamera aus „zuletzt“ gelöscht haben. Den entsprechenden Bilderordner hast Du ha schon gelöscht. So richtig?
Wenn ja, in der Bilder-App in der Suchleiste das Kamera-Modell eingeben („Sony“) Dann werden Dir alle Bilder angezeigt, die mit dieser Cam gemacht wurden. Und die kannst Du dann löschen. Oder wo anders ablegen. Oder was auch immer.
Das funktioniert irgendwie nicht. Ich habe schon alle Modellbezeichnungen durch und auch das eingegeben, was in der exif steht, aber da werden keine Fotos gefunden.
Du hast die Bilder durch deine Aktion „Ordner“ löschen nicht gelöscht. Du hast nur den Ordner gelöscht, die Bilder sind aber noch da. Richtig wäre es gewesen, alle Bilder des Ordners zu markieren und dann zu löschen. Dann wirst Du nämlich auch gefragt, ob sie nur aus dem Ordner oder komplett gelöscht werden sollen.
Grundsätzlich werden die Bilder nicht wirklich in den Ordnern abgelegt, sondern nur dort angezeigt. Tatsächlich liegen sie an einem Ort. Die Ordner dienen nur dazu, gewissen Inhalte zusammenzuführen, ohne die Bilder tatsächlich zu verschieben oder zu verdoppeln. Gerade bei iCloud-Sync macht das ziemlich viel Sinn.
Naja, ich bin es gewohnt, dass wenn ich einen Ordner lösche, auch dessen Inhalt gelöscht wird. Apples Wege erscheinen mir hier oftmals unlogisch und umständlich, aber ist wohl alles eine Gewöhnungssache. Es könnte jedenfalls so viel einfacher sein, wenn Apple von Haus aus in der Fotos App die iPhone Fotos trennen würde und nicht mit allen anderen Fotos zusammen haut. Keine Ahnung, warum sie das nicht machen.

Aber ich habe es jetzt. Dank einem Kurzbefehl von @Gwadro hab ich die Fotos löschen können!

Edit: Ich hab eben mal Hash Fotos ausprobiert... ich bin schwer begeistert. Scheint eine klasse App zu sein. Aber was kauft ihr denn da? Bis jetzt ist alles, was ich probiert habe, kostenlos gewesen.
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.12.2007
Beiträge
15.097
Punkte Reaktionen
5.342
Naja, ich bin es gewohnt, dass wenn ich einen Ordner lösche, auch dessen Inhalt gelöscht wird.
Bei Ordnern ist das ja auch so, aber in der Fotos-App gibt es keine Ordner. Das sind Alben! Apple hat die bewusst nicht Ordner genannt. Alben sind Ansichten von Bildern, eine Auswahl, die man sich zusammengestellt hat wie eine Slideshow. Die Bilder selbst sind darin nicht weggepackt wie in einem Ordner, sondern nur gefiltert für diese Ansicht. Wenn Du die Ansicht löschst, ist dieser Filter weg, aber nicht die Bilder selbst. Wenn Du allerdings die Bilder selbst markierst und löschst, dann kannst Du sie auch ganz löschen - wie Verdeboreale ja oben schon sagte.
 

dominikguenther

Mitglied
Dabei seit
22.10.2009
Beiträge
579
Punkte Reaktionen
117
wenn Apple von Haus aus in der Fotos App die iPhone Fotos trennen würde

Wieso sollte ich Fotos nach dem Gerät mit dem ich diese aufgenommen habe trennen?

sollen das nicht Erinnerung an Momente sein?

ich denke Profis organisieren sich eh anders und nutzen nicht Fotos zur Verwaltung!
 

lunchbreak

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
2.082
Punkte Reaktionen
209
...
ich denke Profis organisieren sich eh anders und nutzen nicht Fotos zur Verwaltung!
Weisst Du wie? Kannst Du einen Tipp oder Hinweis geben?

Ich stehe auch vor der Frage, wie gehe ich es am besten von Anfang an richtig an, eine Grosszahle an Bildern gut und komfortabel zu verwalten, katalogisieren, kategorisieren, usw.

Ich denke es ist sinnvoll, sich da am besten am Anfang ein paar Gedanken zu zu machen, bevor man total den Überblick verliert...

... und v.a. wenn msn immer wieder über die diversen Problemchen liest, die Fotos so mit sich bringt. Gibt ja einige davon, zuletzt z.B. hier.
 

Arcane

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
14.05.2018
Beiträge
387
Punkte Reaktionen
138
Bei Ordnern ist das ja auch so, aber in der Fotos-App gibt es keine Ordner. Das sind Alben! Apple hat die bewusst nicht Ordner genannt. Alben sind Ansichten von Bildern, eine Auswahl, die man sich zusammengestellt hat wie eine Slideshow. Die Bilder selbst sind darin nicht weggepackt wie in einem Ordner, sondern nur gefiltert für diese Ansicht. Wenn Du die Ansicht löschst, ist dieser Filter weg, aber nicht die Bilder selbst. Wenn Du allerdings die Bilder selbst markierst und löschst, dann kannst Du sie auch ganz löschen - wie Verdeboreale ja oben schon sagte.
Natürlich gibt es in der Fotos App auch Ordner. Aber wie gesagt - ist wohl eine Gewöhnungssache.
Wieso sollte ich Fotos nach dem Gerät mit dem ich diese aufgenommen habe trennen?

Die Antwort findest du in meinem Eingangspost. Es gibt tausende Gründe, warum man das trennen könnte.
Es ist doch so, dass es für jedes Foto, welches ich mir aus einer App downloade, einen extra Ordner gibt. Es gibt extra Ordner für Videos, Panoramas, Live Bilder, Selfies und und und.
Es gibt aber keinen eigenen Ordner für die Handyfotos an für sich. Diese werden zusammen mit allen anderen Bildern in einen Ordner gehauen - wo ist denn da die Logik? Das kann man auch nicht schön reden. Apple macht so viel Werbung für ihre Kamera. Es werden dauernd die Funktionen gelobt, aber so eine simple Funktion in die App zu integrieren - das wird einfach ignoriert. Ich glaube dass die Begründung für die fehlende Funktion die selbe ist, wie die Begründung für das fehlen eines Rechners auf dem iPad.
 

tamuli

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.07.2014
Beiträge
2.672
Punkte Reaktionen
2.028
Komisch, auf meinem iPhone und iPad nicht.

Auch auf iPhone und iPad gibt es Ordner. Allerdings befinden sich in den Ordnern keine einzelnen Bilder, sondern Alben mit Bildern.
Und auch hier muss ich die Bilder löschen bevor ich den Ordner lösche, weil sie ansonsten erhalten bleiben.

01CC6D48-CEBD-4BC5-BDF3-247C480F665F.jpeg
 

dominikguenther

Mitglied
Dabei seit
22.10.2009
Beiträge
579
Punkte Reaktionen
117
Komisch, auf meinem iPhone und iPad nicht.

sicher? Alben und Ordner werden, zumindest bei mir, ebenfalls als Option angezeigt. Allerdings sind die Ordner lediglich eine Zusammenfassung von Alben
 

Anhänge

  • C6AEBF25-CF17-4986-ABAF-726567090B77.jpeg
    C6AEBF25-CF17-4986-ABAF-726567090B77.jpeg
    230,9 KB · Aufrufe: 32

dominikguenther

Mitglied
Dabei seit
22.10.2009
Beiträge
579
Punkte Reaktionen
117
Weisst Du wie? Kannst Du einen Tipp oder Hinweis geben?

da ich kein Fotograf bin, nicht wirklich. Ich persönlich würde einzelne Alben für die Fotos der Kamera anlegen und die Bilder dann eben da per Drag and drop importieren.

setzt halt einen Mac voraus, denn afaik, kann
Man das beim direkten Import aufs ipad nicht machen. Aktuell zumindest noch nicht.
 

dominikguenther

Mitglied
Dabei seit
22.10.2009
Beiträge
579
Punkte Reaktionen
117
Die Antwort findest du in meinem Eingangspost. Es gibt tausende Gründe, warum man das trennen könnte.

in deinem Post steht, das du es so gewohnt warst und gerne wieder hättest.

Ich sehe da keinen Grund für, außer eben, ich möchte da so! Korrigiere mich gerne wenn ich falsch liege.

wenn man versteht was du als Ziel hast, lässt evtl ne Lösung finden.
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.12.2007
Beiträge
15.097
Punkte Reaktionen
5.342
sicher? Alben und Ordner werden, zumindest bei mir, ebenfalls als Option angezeigt. Allerdings sind die Ordner lediglich eine Zusammenfassung von Alben
Eben, in diese Ordner kann man keine Fotos tun, nur Alben. Also können diese Ordner oben auch nicht gemeint sein. Wenn im Ordner selbst keine Fotos sind, kann man ja auch nicht auf die Idee kommen, dass Fotos durch das Löschen den Ordners gelöscht werden. Oben wird deshalb offensichtlich von Alben gesprochen, welche aber eben gerade keine Ordner sind.
 

dominikguenther

Mitglied
Dabei seit
22.10.2009
Beiträge
579
Punkte Reaktionen
117
Eben, in diese Ordner kann man keine Fotos tun, nur Alben. Also können diese Ordner oben auch nicht gemeint sein. Wenn im Ordner selbst keine Fotos sind, kann man ja auch nicht auf die Idee kommen, dass Fotos durch das Löschen den Ordners gelöscht werden. Oben wird deshalb offensichtlich von Alben gesprochen, welche aber eben gerade keine Ordner sind.

Korrekt, daher ja die Info das es sich hier um eine Sammlung von Alben und keinen „Ordner“ im klassischen Sinne handelt. 😀
 

Arcane

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
14.05.2018
Beiträge
387
Punkte Reaktionen
138
in deinem Post steht, das du es so gewohnt warst und gerne wieder hättest.

Ich sehe da keinen Grund für, außer eben, ich möchte da so! Korrigiere mich gerne wenn ich falsch liege.

wenn man versteht was du als Ziel hast, lässt evtl ne Lösung finden.
Ich verstehe gerade nicht, gegen was du argumentierst? Genau unter dem was du von mir zitiert hast, steht doch, warum ich das gerne getrennt hätte. :kopfkratz: Es werden alle Fotos die ich importiere, aus einer App speichere, oder die eine andere Funktion der Kamera-App nutzen automatisch in ein separates Album gesteckt. Nur nicht die eigentlichen, stink normalen Fotos, die ich mit dem iPhone mache. Die werden zusammen mit allen anderen Bildern in einen Ordner geworfen. Und das ist unübersichtlich, unlogisch und unbegründet. Und gerade wenn man aus mehreren Quellen Fotos über einen längeren Zeitraum speichert, macht das einfach keinen Spaß die auseinander zu klabüsern... So wie ich deinen Post interpretiere, schwingst du gerade die Nummer 1 Totschlag-Argument-Keule: Apple kann das nicht, also brauch ich das nicht.
 

toveri

Neues Mitglied
Dabei seit
28.02.2020
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
18
Ich hab eben mal Hash Fotos ausprobiert... ich bin schwer begeistert. Scheint eine klasse App zu sein. Aber was kauft ihr denn da? Bis jetzt ist alles, was ich probiert habe, kostenlos gewesen.
Wenn Du z.B. in den Exif-Daten die Geo-Koordinaten einfügst, geht das kostenlos nur 3 mal. (Das funktioniert übrigens sehr gut!)
Ich denke, 5,49 Euro für das Komplettpaket ist eine kleine Anerkennung für den Entwickler. Das sollte einem das ganze wert sein.
 

Arcane

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
14.05.2018
Beiträge
387
Punkte Reaktionen
138
Ich habe mich vorhin mal ein wenig mit der App auseinandergesetzt und diese ist echt super. Gerade das mit den intelligenten Alben funktioniert prächtig. Und wenn man sich alles ein wenig eingerichtet hat, kann man glatt die Fotos App ersetzen.
 

giesbert

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.12.2004
Beiträge
1.657
Punkte Reaktionen
1.331
Nur mal so nebenbei, damit das nicht untergeht: wenn ein Album gelöscht wird, wird eine Sicherheitsabfrage und der Hinweis angezeigt, dass nur das Album gelöscht wird, die Fotos aber erhalten bleiben. Wenn man darauf trainiert ist, solche Nachfragen einfach ungelesen wegzudrücken - tja.
 

Arcane

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
14.05.2018
Beiträge
387
Punkte Reaktionen
138
Nur mal so nebenbei, damit das nicht untergeht: wenn ein Album gelöscht wird, wird eine Sicherheitsabfrage und der Hinweis angezeigt, dass nur das Album gelöscht wird, die Fotos aber erhalten bleiben. Wenn man darauf trainiert ist, solche Nachfragen einfach ungelesen wegzudrücken - tja.
Wenn man vom iPhone aus löscht - ja.
Wenn man aus iCloud raus löscht - nein. Und so habe ich es gelöscht.
 

lunchbreak

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
2.082
Punkte Reaktionen
209
Wenn man vom iPhone aus löscht - ja.
Kannst Du doch tun. Oder? Vom iPhone aus löschen. Ist dabei doch egal, ob das Foto auf dem iPhone selbst sitzt, oder in der iCloud. Oder was verstehe ich hier nicht?
Wenn man aus iCloud raus löscht - nein. Und so habe ich es gelöscht.
Wie meinst Du das? Über einen Webbrowser von einem (x-beliebigen) Vomputer über das iCloud-Interface/-Login? Oder wie? Und eenn ja, warum machst Du das (so kompliziert) - und löschst nicht einfach vom Gerät?
 

Arcane

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
14.05.2018
Beiträge
387
Punkte Reaktionen
138
Ich meinte, wenn man Fotos vom iPhone aus löscht, dann bekommt man die Meldung, die Giesbert im Post über mir geschrieben hat.

Löscht man aus iCloud heraus - also über einen Browser nachdem man sich bei iCloud angemeldet hat - dann bekommt man diesen Hinweis nicht, sondern den Hinweis, der Ordner unwiderruflich gelöscht wird. Das sind also zwei verschiedene Hinweise. Deswegen war ich ja auch der Meinung, dass die Bilder in meinem Kamera Ordner gleich mit (aus der iCloud) gelöscht werden.

Ich habe über einen Browser und hier über iCloud Bilder auf meinen PC aus der iCloud geladen. Das geht ja nicht über Handy. Und so eben gleich Fotos gelöscht. Aus dem Browser heraus ist das viel übersichtlicher.
 
Oben Unten