Fotos.app Geiselhaft - es gibt andere Möglichkeiten

BalthasarBux

Aktives Mitglied
Registriert
07.01.2020
Beiträge
1.089
Jein. Die Struktur ist dann auch auf deinem Computer in der Photos.app weg. Dort müsstest du deine Struktur mittels "Alben" neu anlegen. Das würde dann in iCloud auch auf deinem iPhone gesynct zu sehen sein.
Wenn du aber in Photos.app eine Albenstruktur pflegst, gibt es keine Ordnerstruktur mehr (es sei denn du pflegst doppelt).
 

iHolger

Mitglied
Registriert
23.07.2008
Beiträge
385
Ja, ich verstehe... Ist nicht das was ich mir vorstelle. Ok, dann werfe ich mal nen Blick auf PhotoSync.
Vielen Dank Euch bis hierhin mal.
 

maccoX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.02.2005
Beiträge
13.306
Was soll den der Vorteil von PhotoSync zu Finder Sync (und Airdrop) sein?

Er hat ja bereits all seine Bilder auf dem iPhone und auf dem Mac, das geht doch ohne PhotoSync.
Er will ja die iCloud um es auch auf allen anderen Geräten zu haben.

Ok, er kann damit natürlich die Bilder auch auf die anderen Geräte direkt drauf kopieren, aber geht das vielleicht nicht auch mit dem Finder Sync? Der sollte eigentlich problemlos auch auf dem iPad zusätzlich gehn, sehe da kein Hindernis.

Also ich sehe da keinen Vorteil durch das extra Programm.

@iHolger langt es dir nicht die Bilder zusätzlich per Finder Sync auf z.B. das iPad zu kopieren?
Du kannst wenn du die Bilder daheim auf dem iPad ansehen willst die auch ganz einfach über SMB direkt vom MacBook gestreamt anschauen ohne das die drauf kopiert werden müssen.
 

iHolger

Mitglied
Registriert
23.07.2008
Beiträge
385
Naja, meine ursprüngliche Idee war ja, lediglich die "Zuletzt"-Bilder, also die Aufnahmen der letzten Monate (welche noch nicht in den gesyncten Alben sind) in die iCloud zu legen und somit jederzeit Zugriff auf diese auf dem Macbook, iPad und iCloud.com zu haben.
Die gesyncten Bilder wollte ich ja ursprünglich nicht anfassen (die brauch ich nicht auf den anderen Geräten), aber beides (Syncen und iCloud) geht ja gleichzeitig nicht.

(Den Vorteil von PhotoSync hab ich jetzt nach dem ersten Einlesen zumindest für meinen Zweck aber auch noch nicht verstanden, am Macbook kann ich ja Airdrop benutzen, ne NAS o.ä. hab ich nicht). Bei der iCloud wäre halt der Gedanke schön gewesen, dass alle Bilder aus dem "Zuletzt" eben wie oben geschrieben überall verfügbar sind...
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Registriert
07.01.2013
Beiträge
18.576
Was soll den der Vorteil von PhotoSync zu Finder Sync (und Airdrop) sein?
Echt jetzt? :unsure:
Was soll den der Vorteil von PhotoSync zu Finder Sync (und Airdrop) sein?

Er hat ja bereits all seine Bilder auf dem iPhone und auf dem Mac, das geht doch ohne PhotoSync.
Hat er nicht. :rolleyes:
Also ich sehe da keinen Vorteil durch das extra Programm.
Ist nix neues, wissen wir. ;)


Es gibt keine 100% richtig Lösung für jeden. Es muss einfach die, für sich, beste Lösung gefunden werden, da gibts nun mal unterschiedliche Wege...

iCloud Fotos
PhotoSync
iMazing, AnyTrans, etc.
Finder Sync(früher iTunes) ist die mit Abstand Schlimmste Lösung, da nur OneWay

Wer ein NAS hat, hat noch mal andere Möglichkeiten.
 

maccoX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.02.2005
Beiträge
13.306
Achso, die zuletzt Bilder sollen überall verfügbar sein… das hab ich dann falsch verstanden.

Eventuell kannst du dann einen automatischen Upload in die Dropbox oder irgend einen Onlinespeicher einrichten (würde bei mir auch mit meinen 1&1 Cloudspeicher gehn). Dann könntest du mit der entsprechenden App oder als Freigabe über die Dateien App von den anderen Geräten drauf zugreifen. Ob das was für dich wär musst halt mal schauen, Bilder sind dann halt nicht in der Fotos App.
 
Zuletzt bearbeitet:

Veritas

Aktives Mitglied
Registriert
26.11.2007
Beiträge
20.433
Echt jetzt? :unsure:

Hat er nicht. :rolleyes:

Ist nix neues, wissen wir. ;)


Es gibt keine 100% richtig Lösung für jeden. Es muss einfach die, für sich, beste Lösung gefunden werden, da gibts nun mal unterschiedliche Wege...

iCloud Fotos
PhotoSync
iMazing, AnyTrans, etc.
Finder Sync(früher iTunes) ist die mit Abstand Schlimmste Lösung, da nur OneWay

Wer ein NAS hat, hat noch mal andere Möglichkeiten.

AirDrop halte ich auch für umständlich und es ist händisch. Ich probier es gerade mit Mylio und hab eine Exporteinstellungen definiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

V8-Driver

Mitglied
Registriert
23.05.2021
Beiträge
311
Ich nutze parallel pCloud. Da kann man auch die Bilder automatisch in die Cloud hochladen. Nachteil: man muss zum hochladen die App öffnen. Das läuft nicht wie bei der iCloud im Hintergrund. Und die Bilder werden nur in JPEG in der Cloud gespeichert. Apple hat da schon eine tolle Abhängigkeit geschaffen. Zumindest werden gelöschte Fotos nicht wie in iCloud auch in pCloud gelöscht. Aber man kann pCloud auf allen Geräten installieren und hat alle Fotos wie in iCloud überall verfügbar.
 

maccoX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.02.2005
Beiträge
13.306
Und die Bilder werden nur in JPEG in der Cloud gespeichert. Apple hat da schon eine tolle Abhängigkeit geschaffen.
Das scheint aber keine Apple Einschränkung zu sein. Ich benutze meine 1&1 Cloud zwar nicht für Bilder, in den Einstellungen kann ich die HEIC zu JPEG Umkonvertierung aber abschalten.
 

tamuli

Aktives Mitglied
Registriert
21.07.2014
Beiträge
2.292
Naja, meine ursprüngliche Idee war ja, lediglich die "Zuletzt"-Bilder, also die Aufnahmen der letzten Monate (welche noch nicht in den gesyncten Alben sind) in die iCloud zu legen und somit jederzeit Zugriff auf diese auf dem Macbook, iPad und iCloud.com zu haben.
Die gesyncten Bilder wollte ich ja ursprünglich nicht anfassen (die brauch ich nicht auf den anderen Geräten), aber beides (Syncen und iCloud) geht ja gleichzeitig nicht.

Du könntest auf all deinen Geräten in Einstellungen > Fotos die "Geteilten Alben" aktivieren.
Das wird unabhängig von iCloud-Fotos aktiviert und funktioniert auch ohne iCloud-Fotos und zusammen mit gesyncten Bildern.
Erstelle dann in "Fotos" (egal an welchem Gerät) ein geteiltes Album und schiebe alle gewünschten Bilder aus "Zuletzt" am iPhone in dieses geteilte Album. Dann hast du auch auf dem iPad und MacBook auf diese Zuletzt-Bilder Zugriff (evtl. auf iCloud.com nicht, da dort nur iCloud-Fotos erscheinen).
Der einzige Nachteil ist, dass die Zuletzt-Bilder nicht automatisch im Geteilten Album landen, sondern manuell von dir da rein geschoben werden müssen.
Sobald die Bilder am MacBook in deine Fotos-Mediathek einsortiert und auf iPad und iPhone gesynct wurden, musst du sie wieder aus dem geteilten Album löschen.

194ACCE3-5EC2-44C0-AFAE-63E6398AB1C1.jpeg D8C8A8BB-9F04-439E-AA1D-16B5D2ED3BA0.jpeg 3998071F-A299-446C-9DF4-EA064EF1F83D.jpeg DA8C5D74-95F2-418C-8F69-19255E2C9C01.jpeg F1AA31EF-EE5C-43D3-9889-CDEB080148F7.jpeg 852EA6BF-DD4C-45F7-B149-A389A691002E.jpeg
 

iHolger

Mitglied
Registriert
23.07.2008
Beiträge
385
Oh, eine wirklich simple und elegante Lösung (bis auf das Verschieben, aber das Bilderaufkommen ist bei mir recht übersichtlich..). Danke dafür! Und für die Mühe des Bebilderns...!!
 

iHolger

Mitglied
Registriert
23.07.2008
Beiträge
385
Kurze Rückmeldung:
Habe mein Vorhaben, nur den "Zuletzt"-Bereich in die iCloud laden zu wollen, aufgegeben.
Ich habe die Lösung von BalthasarBux (#201) inzwischen umgesetzt:
- nicht nur "Zuletzt", sondern alles in die iCloud
- in iPhoto Alben erstellen nach meiner lokalen Ordnerstruktur
- ordnerweise die Fotos hochladen und in passendes Album schieben
- für iCloud freigegeben
Vorteil: Alles mit meiner Ordner/Alben-Struktur in der iCloud auf allen Geräten
Nachteil: Ich pflege doppelt (die Ordner weiterhin auf der Festplatte), da nicht auszuschliessen ist dass ich das Ganze mal wieder in anderer Art und Weise benötige (Win/Android o.ä.). Ist aber nicht der größte Aufwand: Wie bisher in die Ordner, dann in iPhoto, fertig.

Erstmal Danke Euch!
 

kenduo

Aktives Mitglied
Registriert
27.07.2017
Beiträge
2.687
Die doppelte Pflege lässt sich reduzieren. Neu Fotos sind oft in keinem Album - also ein intelligentes Album erstellen "Bilder ohne Album".
Die Bilder kann man dann gut erst einmal auf die Festplatte kopieren und dann in iCloud in das selbe Album verschieben ...
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben