Fotoqualität iPhone 12/Pro

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.09.2015
Beiträge
4.542
Ich bin ja sogar der Meinung, dass die Fotos ohne die ganze Software Panscherei besser aussehen würden. Deep Learning und der ganze Kladderadatsch sind in meinen Augen das größte Verbrechen innerhalb der Fotografie. Das sag ich nicht, weil ich Angst um mein Handwerk habe, sondern weil die technischen Möglichkeiten einfach noch nicht so gut sind!
Kommt sicher auf die Situation an, bei schwierigen Lichtverhältnissen produzieren die Smartphone-Sensoren aber meist ziemlich heftigen Müll, wenn man sich da mal ein einzelnes RAW ansieht. Was Deep Fusion & Co (natürlich unter Berücksichtigung mehrerer Aufnahmen) daraus zaubern ist teilweise schon fast ein Wunder.

Dass insb. Apple seine Software so abstimmt, dass die Resultate möglichst "instagramable" sind, ist natürlich nicht zu leugnen und gefällt sicherlich auch nicht jedem. Es steht ja aber jedem frei, alternative Apps zu nutzen, die mehr Kontrolle bieten, ist ja kein Problem.
 

Arcane

Mitglied
Mitglied seit
14.05.2018
Beiträge
292
Wer es noch nicht gesehen hat - hier ein schöner Vergleich zwischen dem 12Pro, dem S20 Ultra und dem P40 Max.

 

greenflo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.08.2008
Beiträge
1.425
Weiß eigentlich jemand, der die aktuelle Beta Version nutzt, ob die Ultra Weitwinkellinse mit dem neuesten Update auch RAW Support erhält?
da wäre ich ehrlich gesagt sehr enttäuscht wenn das auch beim iPhone 12 mit ProRAW Noch nicht der Fall wäre… Das bieten andere Telefone auch schon seit Jahren.
 

herberthuber

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
714
@Arcane:
Danke für den Link zum tollen Vergleich.

Für mich gewinnt das iPhone 12 Pro Max so gut wie in jeder Beziehung (realistische Farben bei Fotos und perfekte Videoaufnahmen).
Einziger Kritikpunkt beim iPhone sind die manchmal etwas zu dunkle Fotos - aber das kann man zur Not im Postprocessing selbst beheben; speziell wenn man RAW als Basis nimmt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iHolger

Arcane

Mitglied
Mitglied seit
14.05.2018
Beiträge
292
@Arcane:
Danke für den Link zum tollen Vergleich.

Für mich gewinnt das iPhone 12 Pro Max so gut wie in jeder Beziehung (realistische Farben bei Fotos und perfekte Videoaufnahmen).
Einziger Kritikpunkt beim iPhone sind die manchmal etwas zu dunkle Fotos - aber das kann man zur Not im Postprocessing selbst beheben; speziell wenn man RAW als Basis nimmt.
Also ich bin da eher der Meinung des Testers und finde das S20 Ultra in fast allen Bereichen am Besten. Es gibt ein paar Dinge, die sind Geschmackssache und ein paar Dinge, die Objektiv gesehen eindeutig bei einem der drei Smartphones besser ist. Das iPhone hat für mich den besten Nachtmodus und macht die besten Videos. Das Samsung hat dafür den besten Zoom, die meisten Details, die bessere UWW und für mich auch die besseren Farben. Den besten Dynamikumfang hat das Huawei.

Was mir aber mal richtig aufgefallen ist in dem Video ist - und das wurde oben schon erwähnt - wie krass beim iPhone die Lensflares sind. Das geht finde ich gar nicht. Die beiden anderen haben da im Vergleich entweder überhaupt keine, oder nur leichte.
 

Tenner

Registriert
Mitglied seit
19.11.2020
Beiträge
2
Weiß eigentlich jemand, der die aktuelle Beta Version nutzt, ob die Ultra Weitwinkellinse mit dem neuesten Update auch RAW Support erhält?
Ja, Apples Kamera-App bietet das jetzt als Option. Apps wie Halide und Lightroom leider (noch?) nicht.
 

Crimson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.04.2005
Beiträge
1.249
Was Deep Fusion & Co (natürlich unter Berücksichtigung mehrerer Aufnahmen) daraus zaubern ist teilweise schon fast ein Wunder.
Naja, aus einem dunklen Haufen Matsch wird halt ein heller Haufen Matsch gemacht :D Klar ist es erstaunlich, was man mit Software alles machen kann, aber für mich sind die Ergebnisse halt noch nicht so weit :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Arcane

Schnatterente

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.08.2010
Beiträge
1.377
aber immerhin ein akzeptables Ergebnis und allemale besser als garkein Bild.
Ist ja schön das die fetten Kameras bessere Bilder machen, nur hat man die selten dabei, das Handy aber normalerweise immer.

Ich bin sehr begeistert von der Foto/Videoqualität des 12erProMax und nutze das auch recht viel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iHolger und peterge

Veritas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
19.753
Auch darum geht es nicht. Apples Softwareeingriffe machen das Bild künstlich schlechter. Und entgegen der Werbung sind die Bilder teilweise echt schlecht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Arcane und maba_de

Crimson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.04.2005
Beiträge
1.249
aber immerhin ein akzeptables Ergebnis und allemale besser als garkein Bild.
Ist ja schön das die fetten Kameras bessere Bilder machen, nur hat man die selten dabei, das Handy aber normalerweise immer.

Ich bin sehr begeistert von der Foto/Videoqualität des 12erProMax und nutze das auch recht viel.
Hier erwartet doch niemand, dass ein iPhone Fotos wie eine 5000€ Kamera macht...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: peterge

Schnatterente

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.08.2010
Beiträge
1.377
du darfst halt nicht von dir auf andere schliessen. Der Masse wirds gefallen, sonst hätte Apple es nicht so eingestellt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iHolger und greenflo

greenflo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.08.2008
Beiträge
1.425
Ich kenn keine Kamera wo das JPEG jedem Menschen gefällt. Mir gefallen keine Sony JPEGs, egal wie toll der Sensor ist und wie teuer die Kamera. Mir gefallen auch keine Nikon JPEGs, keine Huawei JPEGs, und keine Samsung JPEGS. Anderen Menschen gefallen die. Das ist völlig Legitim und OK.
Manche hier haben tatsächlich viel zu hohe Erwartungen von einem Minisensor und einer Miniaturoptik. Das Iphone bietet eine coole Point and Shoot Kamera, nicht mehr und nicht weniger. Wem die Ergebnisse nicht gefallen - OK. damit sollte man einfach leben und die Kamera nicht nutzen.
Man kauft sich ja auch keine A7RIV wenn man mit deren JPEGS oder Rauschverhalten nicht zufrieden ist.

Ich glaub auch nicht das jemand anders mit der verbauten Apple Kamerahardware durch andere Software bessere Bilder rauskitzeln kann.

Von daher ist die Diskussion mühsig.
Die Kamera leistet eben nur das was sie leistet und kann die Physik nicht überlisten. Lebt damit oder lasst es :iconfused:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fl0r!an, herberthuber, peterge und 2 andere

greenflo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.08.2008
Beiträge
1.425
Aquarell sehe ich auf meinen Bildern nicht. Außer ich zoome auf 200% rein, aber das ist so Praxisfern das ich dieses Verhalten abgelegt habe.
Wer ein Haar in der Suppe sucht, wird immer eins finden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: herberthuber, iHolger, peterge und 2 andere
Oben