Fotobuch - Wie und wo qualitativ hochwertig drucken lassen?

Diskutiere das Thema Fotobuch - Wie und wo qualitativ hochwertig drucken lassen? im Forum Digitalfotografie und Bildbearbeitung

  1. phonow

    phonow Mitglied

    Beiträge:
    720
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    202
    Mitglied seit:
    13.07.2017
    Blurb kenne ich, da habe ich auch schon was publiziert. Allerdings hatte ich noch kein Druckwerk in der Hand. Das Indesign Modul hat zumindest bei mir funktioniert.
     
  2. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    9.769
    Zustimmungen:
    1.811
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    Soll es billig sein, oder möchtest du Qualität?
     
  3. Bert H.

    Bert H. Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.075
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    93
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Natürlich beides!:)
     
  4. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    9.769
    Zustimmungen:
    1.811
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    Mit Schwerpunkt auf Billig oder auf Qualität? Beides gibt's nicht.
     
  5. Bert H.

    Bert H. Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.075
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    93
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Ein ausgewogenes Preis/Leistungsverhältnis ist mir wichtig.
    Habe jetzt einige Threads in diversen Foto-Foren zu blurb gefunden. Etwas negatives konnte ich nicht finden. Ist zur Zeit mein Favorit. Denn ob ich nun knapp 50 € oder 100 € (CEWE-Preis) für ein Fotobuch (bei gleicher Seitenzahl) zahle ist schon ein gewaltiger Unterschied - besonders bei mehreren Exemplaren. Ich bezweifle stark dass die Quali dann auch nur 50% ist. Die Seitenhöhe ist bei blurb 3 cm kleiner als das A4-Format bei CEWE. Damit kann ich leben.
     
  6. phonow

    phonow Mitglied

    Beiträge:
    720
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    202
    Mitglied seit:
    13.07.2017
    Bei Blurb habe ich allerdings die hohen Versandkosten geschreckt, ich habe mir da schlussendlich nichts bestellt deshalb.
     
  7. Bert H.

    Bert H. Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.075
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    93
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    So, jetzt kommts ganz anders:
    Ich werde bei Flyeralarm drucken lassen: 100 Seiten A4-Digitaldruck inkl. Hardcover gibt's dort für brutto 40 €. 4 Exemplare sogar insgesamt nur 100 €. Ist preislich wohl nicht zu schlagen und bei zahlreichen anderen Druckprodukten war ich immer sehr zufrieden mit Flyeralarm. Und natürlich kann ich dort wie gewohnt PDFs hochladen.

    Bin mir nahezu sicher es dort drucken zu lassen. Werde das fertige Ergebnis hier dann mal beschreiben. Kann aber noch ein wenig dauern. Das Buch möchte ja erst mal gestaltet werden.
    Es wird natürlich kein Druck auf Fotopapier, aber ich erwarte einen ordentlichen Digitaldruck. Hier die Daten:

    Ihr Produkt:

    Bücher Hardcover (Digitaldruck)

    • Produktdetails
      mit PUR-Klebebindung
    • Ausführung
      Hochformat, Bindung links
    • Format
      DIN A4 (21 x 29,7 cm)
    • Seitenanzahl (inkl. Umschlag)
      100
    • Material Umschlag
      Deckenüberzug 135g Bilderdruck glänzend auf 2,2 mm Graupappe
    • Veredelung Umschlag
      einseitig folienkaschiert glänzend
    • Farbigkeit Umschlag
      4/0-farbig
    • Material Innenteil
      170g Bilderdruck glänzend
    • Veredelung Innenteil
      keine Veredelung
    • Farbigkeit Innenteil
      4/4-farbig
     
  8. Tomlin

    Tomlin Mitglied

    Beiträge:
    215
    Medien:
    9
    Zustimmungen:
    109
    Mitglied seit:
    15.06.2016
    Das ist doch prima. So bekommen wir einen Eindruck von möglichen Alternativen.
     
  9. Bert H.

    Bert H. Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.075
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    93
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Ups, da habe ich doch glatt übersehen, dass Flyeralarm auch den Hardcover-Fotobuchdruck mit 190g Fotopapier matt anbietet. Mit 107 € für 4 Exemplare a 100 Seiten unwesentlich teurer als auf 170g Normalpapier. Dafür bekomme ich bei CEWE gerade mal 1 Einzelexemplar.
     
  10. freucom

    freucom Mitglied

    Beiträge:
    2.366
    Zustimmungen:
    388
    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Matt macht mehr Sinn als „Bilderdruck glänzend“. Das einzige, was da glänzt, ist das Papier – und zwar an den unbedruckten Stellen. Der Toner bei einer Digitaldruckmaschine glänzt nicht – das ist Trockentoner. Deshalb die angebotene Glanzkaschierung beim Umschlag.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...