1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Fotoausdruck, weiße Ränder sind unterschiedlich

Diskutiere das Thema Fotoausdruck, weiße Ränder sind unterschiedlich im Forum Drucktechnik.

  1. GustavoF

    GustavoF Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    25.06.2017
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Foto in Postkartengröße ausgedruckt.
    Der weiße Rand ist links allerdings breiter als rechts. Wenn ich es randlos ausdrucke, verschwindet ein Teil des Foto vom Randbereich.

    Ich habe es über Fotos ausgedruckt. Einmal mit den Voreinstellungen der Postkarte aber auch die Maße per Hand eingeben. Beides kein Unterschied. Wobei es in der Vorschau gut aussieht.

    Ich habe einen Canon MX925

    Wie kriege ich es hin, dass die weißen Ränder gleich groß sind, oder das beim randlosen Druck nichts vom Foto verschwindet?
     
  2. Macs Pain

    Macs Pain Mitglied

    Beiträge:
    6.254
    Zustimmungen:
    805
    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Danke für die Info.
     
  3. Froyo1952

    Froyo1952 Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    212
    Mitglied seit:
    14.10.2019
    Was soll uns das jetzt sagen bzw. was ist die Frage?
     
  4. GustavoF

    GustavoF Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    25.06.2017
    Es ist glaube ich klar, dass ich um eine Lösung des Problem bete. Für Dich habe ich es nochmal ergänzt.
     
  5. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    45.069
    Zustimmungen:
    7.102
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Aus eigener Erfahrung:
    Ich habe es nicht hin bekommen. Das ist auch der Grund warum bei Randlos etwas verloren geht. Weil die Teile eben nicht genau drucken. Dann wird eben daneben gedruckt was dann nicht auffällt.
     
  6. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    12.376
    Zustimmungen:
    3.692
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Ohne dass es hilft: aber das Problem erscheint mir älter als die elektronisch-digitale Umsetzung von Ausdrucken.

    Schon zu analogen Zeiten wurde von Negativen oder auch Diapositiven in den Laboren für die Massenproduktion vom Rand abgeschnitten. War man früher also von den – dann wegen Handarbeit teuereren – Fähigkeiten niedergelassener Fotografen oder Fotoentwicklern abhängig, um das Letzte aus der vorhandenen Bildfläche zu holen (so man nicht gleich selber Abzüge verfertigt hat), so ist man heute von den Einstellungsmöglichkeiten der Software abhängig.

    Ach noch was:
    Zu Gustavs »Postkartengröße«: Deren Seitenverhältnis muss dann auch zum Seitenverhältnis des abzulichtenden Bildes passen. Sonst weicht einer der Ränder notwendigerweise immer ab. Ist das gewährleistet?
     
  7. Phrasenbieger

    Phrasenbieger Mitglied

    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    95
    Mitglied seit:
    15.04.2008
    Papiergröße und Ränderbreiten peinlich genau einstellen.

    wenn es dann noch nicht klappt FALSCH einstellen und so die Abweichung korrigieren.

    Oder mit dem Papierschneider die Überstände abschneiden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. be99
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    578
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...