Foto-Stativ am Fahrrad(MTB) befestigen - Ideen? :)

Diskutiere das Thema Foto-Stativ am Fahrrad(MTB) befestigen - Ideen? :) im Forum MacUser Bar. Hallo :) Nachdem ich nach meiner letzten Radtour mit Kamera und Stativ durch Wald und Wiese ziemliche Rückenschmerzen hatte, weil ich...

  1. EamesBird

    EamesBird Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    143
    Mitglied seit:
    14.05.2011
    Hallo :)

    Nachdem ich nach meiner letzten Radtour mit Kamera und Stativ durch Wald und Wiese ziemliche Rückenschmerzen hatte, weil ich das Ding die ganze Zeit auf dem Rücken hatte, suche ich nun nach einer Alternative um das Stativ am Fahrad befestigen zu können - ohne das es mich einschränkt oder andere Radfahrer oder Wanderer, welche ich z.B. überholen muss, gefährden könnte. :)

    Eine kleine Fototasche in die 1-2 Objektive + Kamera und etwas Zubehör passen, habe ich in der Regel einfach am Lenker hängen.

    Viele Montage-Möglichkeiten für das Stativ gibt es glaube ich nicht. Ich hätte höchstens diesen Gepäckträger:
    http://www.topeak.de/products/Racks/MTXBeamRackV-Type

    Was haltet Ihr von der Idee ggf. mit Kabelbindern einen Köcher am Gepäckträger zu befestigen, in welchem ich das Stativ von hinten hineinschieben kann?

    Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich. :)

    Das Stativ ist ein Manfrotto 055XPROB

    Der Gepäckträger:
    [​IMG]

    Das Fahrrad:
    [​IMG]
     

    Anhänge:

  2. tafkas

    tafkas Mitglied

    Beiträge:
    3.400
    Zustimmungen:
    325
    Mitglied seit:
    17.09.2005
    Ich habe zwar keine Lösung für das Problem, aber cooles Bike.
     
  3. LosDosos

    LosDosos Mitglied

    Beiträge:
    18.540
    Zustimmungen:
    4.103
    Mitglied seit:
    09.03.2008
    Warum denn eigentlich Stativ und keine Helmkamera?
     
  4. EamesBird

    EamesBird Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    143
    Mitglied seit:
    14.05.2011
    Danke :) Bin auch sehr zufrieden und hatte in 2 Jahren(>2500km) noch keine Probleme oder Schäden am Rad und bin sehr froh mich dafür entschieden zu haben. :)

    Nicht für Action-Aufnahmen ... :D Als reine Transportlösung. Wenn ich z.B. irgendwo in der Natur Makro-Fotos schießen will, brauche ich auch tagsüber ein Stativ für die Kamera. Und mit dem Auto komme ich an die Stellen oft nicht ran oder will bei dem schönen Wetter lieber das Rad nehmen. :)
     
  5. lundehundt

    lundehundt abgemeldet

    Beiträge:
    19.147
    Zustimmungen:
    883
    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Montier dir einen stabilen Mittelständer ans Rad und befestige den Stativkopf (mit Schnellverschluss für die Sattelstütze) am Rad. Dann wird das Rad zum Stativ. Ein PVC Abflussrohr mit Deckel in einem entsprechenden Querschnitt könnte in der Tat als Köcher dienen. Aber dann brauchst du bei dem Überstand hinten einen roten Wimpel :)
     
  6. LosDosos

    LosDosos Mitglied

    Beiträge:
    18.540
    Zustimmungen:
    4.103
    Mitglied seit:
    09.03.2008
  7. lundehundt

    lundehundt abgemeldet

    Beiträge:
    19.147
    Zustimmungen:
    883
    Mitglied seit:
    22.02.2003
  8. KrisAusEU

    KrisAusEU Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    22.03.2010
    Ich weiß zwar nicht was Du fotografierst, aber ich habe, wenn ich mit dem Bike und der Kamera unterwegs bin, immer dieses wunderbare Stativ dabei:

    http://www.amazon.de/Joby-GorillaPod-Klemmstativ-Verpackung-Kugelkopf/dp/B000KFRSG4

    Das hält in allen Lebenslagen (egal ob auf dem Boden aufgestellt, oder an einen Ast, Geländer.. geklemmt) meine DSLR mit Zoomobjektiv ohne Probleme. Und lässt sich eindeutig leichter mit dem Rad transportieren.
     
  9. EamesBird

    EamesBird Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    143
    Mitglied seit:
    14.05.2011
    An und für sich sogar eine geile Idee. Nur muss ich nahe an Pflanzen ran, wenn ich z.B. insekten oder ähnliches fotografieren wollte, wofür ich das Stativ tagsüber benötige. :) Aber danke ;)

    Oh der Thread ist super, vielen Dank! Hätte ich doch einmal die Suche dafür verwendet - hätte aber nicht gedacht das ich hier einen Thread mit der speziellen Frage finden würde ... :D

    Danke. :)

    Die Lösung habe ich ebenfalls gerade beim Googlen entdeckt - sehr interessant. Um nach unten für die Montage stabile Seiten zu haben, könnte ich mir noch das hier an meinen Gepäckträger montieren:
    http://www.topeak.de/products/Racks/MTXDualSideFrame

    Denke so eine Lösung wird es für die Zukunft werden und ich werde mich mal informieren was es kostet sich das schweißen zu lassen. :)


    Meine aktuelle Lösungs-Idee für die nächsten Tage - bis ich mir die Konstruktion von Lundes Link bauen lasse - wird relativ simpel ausfallen. Das Stativ liegt relativ gut und auch vom Schwerpunkt her passend auf dem Gepäckträger. Werde es dann in der Position wie unten auf den Fotos zu sehen, mit einem Spanngurt befestigen. Das sollte gut halten. Ist so ein Wimpel pflicht? ^^

    [​IMG]

    //Edit:

    Den großen GorillaPod habe ich sogar ^^ Allerdings ist er leider etwas zu niedrig, wenn das Objekt der Begierde etwas höher und nicht in Reichweite eines festen Astes oder ähnliches ist.
     

    Anhänge:

  10. Magicforce

    Magicforce Mitglied

    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    89
    Mitglied seit:
    11.02.2006
    Hallo Eames Bird,
    warum so kompliziert gedacht Ich fahre zu 99% ohnehin immer mit Rucksack, jetzt hab ich mal geschaut das Stativ ist ja recht lang das würde nicht reinpassen bzw.habe ich einen Rucksack für einen Sportbogen der ist ca. 75cm hoch bei meiner Körpergröße kann ich den nur ohne Helm fahren sonst drückt mir der Rucksack diesen nach vorn so das ich nichts mehr sehe. :p
    Lange Rede kurze Sinn der Bikerucksack ist entsprechend kleiner aber ich habe auch ein kleineres Stativ das würde selbst da reinpassen bzw. ist eine Tasche dabei damit könnte man es außen am Rucksack befestigen...bzw. kann man das Teil damit über den Rücken wie einen Köcher tragen.
    ich weiß ja nicht was für eine Kamera Du dann mitschleppst auf solchen Touren aber für eine kleine DSLR passt das schon, hab es mal auf die schnelle ausprobiert und geknipst. Stativ ist etwas in der Art, hatte ich glaube ich mal bei Karstadt für um die 20-25€ mitgenommen, die gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen Bsp. klick
     

    Anhänge:

    • Foto.jpg
      Foto.jpg
      Dateigröße:
      75 KB
      Aufrufe:
      144
  11. cps

    cps Mitglied

    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    14.03.2006
    Mal bei Berlebach schauen, die müssten da etwas größeres haben.
     
  12. EamesBird

    EamesBird Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    143
    Mitglied seit:
    14.05.2011
    Hallo Magicforce. :)

    Also einen normalen Köcher fürm Rücken habe ich. Den hatte ich auch die letzten Male verwendet, doch davon halt Rückenschmerzen bekommen. Wiegt leider einiges das Stativ und ist wie Du schon richtig gesehen hast, ganz schön lang^^

    MIt Fotorucksäcken komme ich irgendwie nicht klar. Zum einen schwitze ich dann immer zu schnell am rücken und finde die irgendwie unangenehm auf dem Rad zu tragen. Als Kamera schleppe ich selbst auf dem Rad, immer einen ganz schönen Brocken mit - 5D ... :D Heute nehme ich z.B. mit: Kamera, Weitwinkel, Festbrennweite, Umkehradapter+Zubehör (Um aus dem Weitwinkel ein Makro zu machen) und einen Blitz. Und halt das Stativ.

    Habe ebenfalls auch so ein kleines Stativ das ich meistens für nen Blitz verwende - die Kamera vertraue ich dem Stativ aber nicht an :D Und ich bin damit auch nicht so flexibel. Mit dem großen Stativ komme ich Dank klappbaren Schaft bis auf 10cm zum Boden heran und kann auch andere schöne Verrenkungen damit anstellen: :)

    http://fotoburschen.de/wp-content/gallery/manfrotto_055_xprob/manfrotto_055xprob-5.jpg
    http://www.omega-pictures.de/nopage/comp_man-04.jpg

    Taschen oder Gorillapods? Auf dem Boden oder wenn ich etwas zum befestigen in der Nähe habe, liebe ich den Gorillapod. Aber oft habe ich dafür leider nichts wo ich den - z.B. für Makros an einem dünnen Baum - befestigen kann.

    Die Berlebach-Stative sehen übrigens toll aus. :)

    //Edit:

    Funktioniert super. Habe mir gerade zwei schmale Spanngurte für jeweils 1,90€ in nem kleinen Werkzeugladen hier gekauft. Beide gekürzt, so das ich noch ca. 30cm von dem Band hatte. Und das Stativ hält bombenfest am Gepäckträger. Musste nur den Druck am hinteren Dämpfer deutlich erhöhen. Bin nun gerade auf die Schnelle 200 Meter zum testen gefahren, aber das funktionierte gut. Heute Abend gibts Bilder von der Konstruktion. ;)
     
  13. EamesBird

    EamesBird Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    143
    Mitglied seit:
    14.05.2011
    Doppelpost
     
  14. EamesBird

    EamesBird Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    143
    Mitglied seit:
    14.05.2011
    So. :) Also hat wunderbar geklappt. Bin gestern so 35km gefahren. Auf den Bildern ist nur ein Spanngurt zu sehen, im Einsatz waren aber zwei. Einer hinten und einer vorne. :)

    Das einzige Problem war, das gestern verdammt viele Mücken und Bremsen unterwegs waren und man kaum 10 Sekunden irgendwo stehen bleiben konnte ohne das man zerstochen wurde ... :D :(

    //EDIT: Warum werden die Bilder denn beim Hochladen alle auf verschiedene Größen zerschossen? Habe extra darauf geachtet das sie von der KB-Größe unter 100 und ca. gleichgroß sind und die Auflösung war auch idenitisch ... ?

    //Edit2: Ach so die Bilder waren doch teilweise größer. Aber war schon auf eine Qualität in Photoshop vov unter 25 herunter gegangen. Führt doch endlich wieder ein, dass man Bilder extern hochladen kann.


    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     

    Anhänge:

  15. Vegesacker

    Vegesacker Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    17.08.2008
  16. EamesBird

    EamesBird Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    143
    Mitglied seit:
    14.05.2011
    Hallo nach Vegesack* :)

    Danke für den Link. Über die Tasche bin ich gestern auch schon einige Male gestolpert, die würde aber glaube ich laufend gegen das Hinterrad kommen. :) Ich denke an meiner zu Anfang als Notlösung gedachten Konstruktion, mit dem Gepäckträger und den zwei Spanngurten, werde ich festhalten. Ist erstaunlich stabil und flexibel. Nur den Luftdruck hinten im Dämpfer musste ich um ganze 5 Bar erhöhen.^^

    :)


    *Da wurde ich mal überfallen und ausgeraubt ... -_- liegt aber schon 7 Jahre zurück.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fahrrad-Gadget Idee - Smarte Lenkergriffe MacUser Bar 14.11.2018
Ist das Fahrrad (Pedelec) sein Geld wert? MacUser Bar 24.04.2018
Fahrrad Laser Rücklicht - Rechtslage und Gefahren bei der Nutzung MacUser Bar 13.03.2018
fahrrad: neues hinterrad mit rücktritt MacUser Bar 05.08.2013
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...