Foto-App _ Position des Albums „Zuletzt“ ändern

Al Terego

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.03.2004
Beiträge
4.691
Hallo zusammen.
Es mag für den einen egal sein, uns ist es wichtig, daher nach erfolgloser Suche im Web und hier im Forum folgende Frage:

Ich nutze ein iphone X, meine Frau nun ein altes 8er.
Beide mit iOS 14.
Das Album „Zuletzt“ erscheint bei mir oben lins als Erstes, bei ihr nach allen angelegten Alben als Letztes.
Wählt man „Bearbeiten“, kann man die Alben „Zuletzt“ und „Favoriten“ nicht verschieben.
Hat jemand einen Tipp, der dies dennoch ermöglicht?
Ich würde gerne beim 8er das Album nach vorne verschieben.

Besten Gruß,
Al
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
32.512
Benutzt ihr beide iCloud Fotos, oder nur einer von euch, oder niemand?
 

Al Terego

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.03.2004
Beiträge
4.691
Das iphone 8 meiner Frau ist mit einer eigenen Apple-ID mit der icloud verknüpft.
Ihre Fotos werden dort als Backup gesichert.

Mein iphone X ist mit seiner eigenen ID mit der icloud verknüpft, die Fotos werden dort nicht gesichert.

Insofern ”beißen“ die Geräte sich eigentlich nicht.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
32.512
Ich meine es macht nämlich den Unterschied, ob man icloud Fotos benutzt, oder eben nicht. Muss ich gleich mal vergleichen.
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Registriert
16.12.2007
Beiträge
13.501
Ihre Fotos werden dort als Backup gesichert.
Hat jetzt mit dem Thema eigentlich nichts zu tun, aber diese Sicht ist etwas gefährlich. Die Fotos-iCloud-Funktion ist ausdrücklich kein Backup, sondern eine Synchronisationsfunktion. Wird ein Foto auf dem Gerät gelöscht, wird es automatisch auch in der Cloud und auf allen anderen Geräten gelöscht.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
32.512
Hat jetzt mit dem Thema eigentlich nichts zu tun, aber diese Sicht ist etwas gefährlich. Die Fotos-iCloud-Funktion ist ausdrücklich kein Backup, sondern eine Synchronisationsfunktion. Wird ein Foto auf dem Gerät gelöscht, wird es automatisch auch in der Cloud und auf allen anderen Geräten gelöscht.
Ist dann aber noch 30 Tage unter "Zuletzt gelöscht" zu finden. Ja, ist ist keine Datensicherung. Wenn du aber alle Geräte auf "Speicher optimieren" eingestellt hast, hast du kaum eine Chance auf eine richtige Datensicherung.
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Registriert
16.12.2007
Beiträge
13.501
Ist dann aber noch 30 Tage unter "Zuletzt gelöscht" zu finden. Ja, ist ist keine Datensicherung. Wenn du aber alle Geräte auf "Speicher optimieren" eingestellt hast, hast du kaum eine Chance auf eine richtige Datensicherung.
Man kann noch Apps anderer Cloud-Dienste installieren, wie OneDrive oder Dropbox.
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Registriert
16.12.2007
Beiträge
13.501
Okee, das mag sein. Ist ja dennoch keine echt Sicherung, wenngleich jedoch eine Hilfe.
Der entscheidende Unterschied dieser anderen Clouds (und ALLE laden automatisch das jeweilige Original aus der iCloud und dann in die eigene Cloud hoch) ist, dass es keine Synchronisation in beide Richtungen gibt. Nach dem Upload nach OneDrive/Dropbox/Amazon/GoogleDrive ist es egal, was mit den Fotos auf dem Gerät passiert. Es ist natürlich trotzdem kein lokales Backup.
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Registriert
07.01.2013
Beiträge
18.470
Hat jetzt mit dem Thema eigentlich nichts zu tun, aber diese Sicht ist etwas gefährlich. Die Fotos-iCloud-Funktion ist ausdrücklich kein Backup, sondern eine Synchronisationsfunktion. Wird ein Foto auf dem Gerät gelöscht, wird es automatisch auch in der Cloud und auf allen anderen Geräten gelöscht.
Das ist definitiv richtig, die iCloudfotomediathek ist kein Backup, sondern nur ein Synchronistionsdienst, der in beide Richtungen synchronisiert!

Das mit „zuletzt gelöscht“ würde ich nicht als Sicherheit ansehen.
 

Al Terego

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.03.2004
Beiträge
4.691
Puh, da bin ich froh, dass die Messer weggelegt wurden. :teeth:

Ich meinte natürlich nicht „Backup“, sondern einfach als Synchronisation der Fotos auf ihrem iphone mit der icloud. „Backup light flüchtig“, sozusagen.
Die „wichtigen“ Fotos werden eh manuell auf dem MacBook Air meiner Frau gesichert in der Foto-App und fallen dort unter die Backups, die turnusmäßig auf ’ne Externe gemacht werden. Alles gut.

Aber: Die Frage nach der Nicht-Verschiebbarkeit des Albums „Zuletzt“ auf den iphones stellt sich immer noch.
Ich weiß nach wie vor nicht, ob das standardmäßig definitiv nicht vorgesehen ist und vor allem, warum das beim iphone 8 am Schluss zeigt und nicht, wie praktischerweise bei meinem Xer, am Anfang der Albenauflistung der Foto-App auf dem Phone.

Besten Gruß,
Al
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.390
Aber: Die Frage nach der Nicht-Verschiebbarkeit des Albums „Zuletzt“ auf den iphones stellt sich immer noch.
Ich weiß nach wie vor nicht, ob das standardmäßig definitiv nicht vorgesehen ist und vor allem, warum das beim iphone 8 am Schluss zeigt und nicht, wie praktischerweise bei meinem Xer, am Anfang der Albenauflistung der Foto-App auf dem Phone.
Ich meine es ist nicht vorgesehen dieses "intelligente" Album "Zuletzt" zu verschieben.
Das Album "Zuletzt" findet sich bei mir am iPad unter iPadOS 14.2, X und 6s unter iOS 14.2 oben links.
 

Al Terego

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.03.2004
Beiträge
4.691
Bei mir am iphone X auch.
Warum um alles in der Welt ist es bei einem 8er iphone ganz unten?
Ist doch mega-doof, weil man ja die App öffnet nd erstmal ganz nach unten scrollen muss, um die letzten Aufnahmen zu sichten und ggf. auszuflöhen.
Ich kapier's nicht.
 
Oben