Foto Alben synchronisieren nicht mit iPhone (Fotos / iTunes)

Diskutiere das Thema Foto Alben synchronisieren nicht mit iPhone (Fotos / iTunes) im Forum Mac OS Apps.

Schlagworte:
  1. TiffSequenz

    TiffSequenz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.06.2008
    Hallo,

    Ich verwalte meine Fotos auf dem Macbook (10.13.6) mit mit Fotos und habe dort Alben erstellt (zT in Ordnern).
    Diese Alben hätte ich gerne auf dem iPhone 7 (12.1.2).

    Obwohl ich bei iTunes (12.8) die entsprechenden Alben zum synchronisieren ausgewählt habe, werden diese nach dem Sync nicht auf dem iPhone angezeigt.


    iCloud nutze ich nicht für Fotos (zu wenig Speicher & ich muss häufig ohne Internet auf meine Fotos zugreifen).

    Hat jemand eine Idee? Meine Recherche hat ergeben, dass einige dieses Problem haben aber niemand eine Lösung.
     
  2. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    16.597
    Zustimmungen:
    6.705
    Mitglied seit:
    07.01.2013
  3. TiffSequenz

    TiffSequenz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.06.2008
    PhotoSync überträgt Fotos. Das will ich ja gar nicht. Die Fotos sind ja bereits auf dem iPhone und dem Macbook vorhanden.
    Ich möchte, dass ein Album welches ich zB in "Fotos" erstellt habe auch auf dem iPhone erscheint.
     
  4. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    16.597
    Zustimmungen:
    6.705
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Genau das macht PhotoSync. Du wählst ein Album aus der Mac Fotos App in PhotoSync aus und dann wird das Album inkl. den Fotos auf das iPhone übertragen. Geht auch umgekehrt vom iPhone zum Mac, was iTunes nicht kann.
     
  5. TiffSequenz

    TiffSequenz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.06.2008
    Das führt zu Duplikaten, weil Fotos kopiert werden, die bereits auf dem Mac bzw dem iPhone vorhanden sind.

    Bsp:
    • Im Sommer habe ich mit dem iPhone Fotos der Reise A gemacht
    • danach synchronisiert, sodass die Fotos auf dem iPhone und auf dem Mac sind
    • jetzt habe ich ein Album "Best of Reise A" auf dem Mac in der Foto App gemacht
    • wenn ich jetzt mit PhotoSync synchronisiere, werden alle Fotos aus dem Album "Best of Reise A" auf mein iPhone kopiert.
      • das Album "Best of Reise A" ist nun auf dem iPhone
      • die Fotos sind aber nun ein zweites Mal auf dem iPhone, das macht keinen Sinn
     
  6. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    16.597
    Zustimmungen:
    6.705
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Dann lösche die Fotos auf dem iPhone zuerst und synchronisiere dann die Alben die du willst.

    iTunes ist Schrott, was das angeht, ist nix neues.

    Alternative ist mehr iCloud Speicherplatz kaufen und die Bilder per iCloud Fotomediathek synchronisieren.
     
  7. TiffSequenz

    TiffSequenz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.06.2008
    Danke für den Input!

    das ist eine Möglichkeit. Leider kompliziert & aufwändig und damit gar nicht so, wie ich es von Apple erwartet hätte.
    das wären 120€ im Jahr, nur um auf dem Mac zusammengestellte Alben auch auf dem Telefon zu haben.
     
  8. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    16.597
    Zustimmungen:
    6.705
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Apple macht es dir doch ganz einfach, allerdings...
    ...ist das wohl das eigentliche Problem.

    iTunes ist eine alte Software, die mit den heutigen Anforderungen einfach nicht mehr mithalten kann. Ausserdem ist iTunes zu starr und unflexibel, du kannst nur zum iPhone synchronisieren.

    Es gibt genügend Alternativen, aber entweder kostet es paar Euros oder eben bissl Arbeit zum alles einrichten, damit es nachher passt. PhotoSync nutzen sehr viele hier im forum, PS funktioniert einfach, schnell und zuverlässig.
     
  9. Itekei

    Itekei Mitglied

    Beiträge:
    5.078
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Das Problem besteht für mich 2020 und unter iOS 13.x uns Sync über den Finder noch immer. Man sollte meinen das wäre gefixt?
    Ich wähle Alben zur Synchronisation aus, synchronisiere aber die Alben werden nicht übertragen. Nach Abstöpseln und wieder Anstöpseln des iPhones hat Finder auch vergessen, dass ich das Album zur Synchronisation ausgewählt habe.
     
  10. LbbnPx

    LbbnPx Mitglied

    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    76
    Mitglied seit:
    19.06.2008
    Nee, ist ein ewiges Problem: https://discussions.apple.com/thread/250716707?page=43

    Apple unterstützt den lokalen Sync nicht mehr wirklich, bzw. hat kein Interesse daran die Probleme zu lösen.
    Zum Sync vorgesehen ist nur noch die iCloud Photo Mediathek, allerdings auch hier mit den bekannten Einschränkungen:
    • Maximaler Speicherplatz ist auf 2 TB begrenzt, mehr kann man einfach nicht kaufen.
    • Gleichzeitig muss jedes Familienmitglied die Mediathek vollständig synchronisieren, da es keine Unterstützung für Familien gibt. D.h. der Speicherplatz wird doppelt oder dreifach belegt.
    • Man kann keine Alben/Fotos gezielt offline laden (wie zum Beispiel in Musik), d.h. man benötigt immer eine ausreichend schnelle Online-Verbindung um Fotos zu zeigen.
    Aktuell würde ich sagen, Apple richtet sich bezüglich Fotos nur noch an Singles aus, die eine kleine Fotosammlung haben und einen bezahlten iCloud Account nutzen.
     
  11. lefpik

    lefpik Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    332
    Mitglied seit:
    29.11.2011
    Du hast zwar gesagt, dass Du iCloud-Fotos nicht möchtest, aber denk da noch einmal drüber nach.
    Damit wären alle Deine Probleme gelöst.
    Ich hatte mich auch lange gesträubt, aber es führ kein Weg dran vorbei...
     
  12. BalthasarBux

    BalthasarBux Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    214
    Mitglied seit:
    07.01.2020
    Es führt kein Weg dran vorbei, weil Apple den lokalen Sync nicht ordentlich hinbekommt (im Gegensatz zu früher), damit der Nutzer entnervt aufgibt, und die Cloud benutzt und 120€ im Jahr zahlt. Das ist dieser Fokus auf Services.
    Cloud kommt aber für mich nicht in Frage.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...