formatieren nach vista

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Metallican20, 27.11.2006.

  1. Metallican20

    Metallican20 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ich gebs zu, ich war neugierig gewesen und hatte jetzt eine zeitlang Vista auf meinem blackbook zum "anschaun".

    dazu hatte ich mittels bootcamp ass. die Partition erstellt (15gb) und während der Installation wie empfohlen die 200mb Partition gelöscht.
    Ging alles glatt und wunderbar. Nun habe ich aber festgestellt, dass mir die Parallels Methode ausreicht.- und mein Platz auf der guten Seite der Macht reicht leider nicht mehr aus (Festplatte):(
    Weshalb ich versucht hatte mittels BC assistant die Partitionen wieder zusammenzuführen- was sich jedoch weigerte- ich möge ein backup machen und alles neu aufsetzen.... :rolleyes:

    Hatte nun aber damals gelesen, dass durch das löschen der 200mb Partition das updaten der Firmware,etc problematisch sein kann, bzw unmöglich ist.

    Wie formatier ich die Platte neu und sauber zu einer einzigen P.?- quasi auslieferungszustand?

    Weil letztens hab ich Angst bekommen als wir hier ein powerbook neu aufsetzen wollten (wegen verkauf) und nachdem wir im Installer/Festplattendienstprogramm/löschen MacosExtended wählten liess sich kein Bs mehr installieren.


    Hab Angst Leute! sagt mir was kluges.-ich weiss ihr wisst es!


    EDIT: danke für´s moven.

    dachte es sei dort richtig weil´s mir darum ging den originalzustand eines macs herzustellen
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2006
  2. Metallican20

    Metallican20 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    weiss keiner von euch wie man einen mac neu aufsetzt?

    reichen mir da die mitgelieferten dvd´s?
     
  3. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.287
    Zustimmungen:
    290
    Natürlich. Reinstopfen, beim Booten die C Taste drücken und dann bei der (angepassten) Installation die Platte löschen!
     
  4. Metallican20

    Metallican20 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    hm. ok ich werds mal so versuchen.

    aber hat dann einer ´ne idee warum ich beim powerbook letztens nichts mehr installieren konnte, nachdem ich die platte mittels FPDP formatiert hatte?
    mein tiger war eine "drop in" Version-also eigentlich quasi retail ohne gerätebeschränkung.
     
  5. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Tja, das war en Fehler. Denn es ist völlig unnötig die 200MB Partition zu löschen. Hättest Du das sein lassen, hättest Du die Windows Partition problemlos wieder mit Bootcamp entfernen können.
    Aber hätte könnte wäre hilft Dir jetzt auch nicht mehr weiter.

    Es gibt hier aber einen Thread, in dem erklärt wird, wie man die 200MB Partition wieder herstellt, so das man anschließend mit Bootcamp die PLatte wieder zusammenführen kann. Ich meine, das steht sogar in dem laaangen Vista Thread.
    So spart man sich die Neuinstallation von OS X. Such mal hier in der Rubruk danach.

    Gruß
     
  6. Metallican20

    Metallican20 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    danke ich werd mich mal auf die suche begeben, heisst das jedoch: ich kann nicht einfach von der DVD neu aufsetzen?
     
  7. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Natürlich kannst Du das!
    Ich dachte nur es wäre für Dich einfacher, wenn Du OS X drauf lassen kannst.

    Aber kannst auch alles neu installieren.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen