1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Formatier bloß nicht deine Festplatte"

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Dogio, 18.03.2005.

  1. Dogio

    Dogio Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    37
    "Formatier/partionier bloß nicht deine Festplatte"

    Solche oder ähnliche Warnungen habe ich schon schön öfters gelesen.
    Meine Frage als williger Umsteiger ist nun: Ist es so, dass wenn man mal Probleme mit nem Mac hat, es für einen normalen User deutlich schwieriger ein MacOS X-System wieder zum Laufen zu bringen als ein XP-System?
    Diesen Eindruck gewinnt man hier hin und wieder.
    Mac OS mag ja super bedienerfreundlich sein, aber wenn mal eine Schwierigkeit auftaucht, trifft genau das Gegenteil zu?

    Bitte um Aufklärung.
    (Eine XP-Installation hat bei mir immer super einfach funktioniert)
     
  2. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    6.510
    Zustimmungen:
    62
    Hö?

    Nö - ist total einfach, weiss auch nicht, wie du drauf kommst ....
     
  3. Dogio

    Dogio Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    37
    Ganz einfach. Immer wenn hier mal jemand anfragt, wieso aussieht mit Festplatte formatieren kommt die Antwort: Tu's nicht, brauchste nicht, lasses...
     
  4. Ren van Hoek

    Ren van Hoek MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    5.590
    Zustimmungen:
    102
    ist das nicht die Antwort auf: "Wie sieht es aus mit Festplatte PARTITIONIEREN?"
     
  5. Nein du täuscht dich.

    Warum willst du die Platte den überhaupt formatieren?

    Ansonsten: CD rein, C gedrückt halten, installieren, neues System drauf, fertig :)
     
  6. oSIRus

    oSIRus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2004
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    na weil sich die probleme zu 99% ohne formatieren/neuinstallation beheben lassen.
     
  7. Damit ist eigentlich gemeint das es beim Mac nicht notwendig ist seine Festplatte jedes halbe Jahr oder Jahr zu formatieren, sondern das sich Problemchen auch anders lösen lassen...

    Eine XP Installation geht schon recht einfach aber eine OS X Installation geht eigentlich noch einfacher...

    Ich hab den Eindruck noch nie gewonnen... ;)
     
  8. Dogio

    Dogio Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    37
    ...und wie sieht es damit aus? Kann ja manchmal auch nützlich sein.
     
  9. Ren van Hoek

    Ren van Hoek MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    5.590
    Zustimmungen:
    102
    Ich bin gerade völlig verwirrt, ich habe in 13 Jahren Windows noch nie zur Problembehebung die Platte neu formatieren müssen. Ist das wirklich eine normale Vorgehensweise?? kopfkratz

    Edit: ich habe keine Partitionen
     
  10. benjii

    benjii MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    Na ja, in Sachen Partitionierung streiten sich die Gelehrten. Ich mach' s beim Mac nicht.