Foren gegen Artikel 13 (Upload-Filter)

Diskutiere das Thema Foren gegen Artikel 13 (Upload-Filter) im Forum MacUser TechBar.

  1. macuser

    macuser Thread Starter Administrator Admin

    Beiträge:
    2.652
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    273
    Mitglied seit:
    15.06.2001
    Derzeit bereitet die EU eine Reform des Urheberrechts vor. Im aktuellen Entwurf der Richtlinie über die voraussichtlich Ende März / Anfang April im EU-Parlament abgestimmt werden soll, gibt es insbesondere 2 Artikel die für kleine Plattformen wie MacUser.de Community hochproblematisch sind und dazu führen könnten dass diese im schlimmsten Fall vom Markt verschwinden werden.

    Edit: Der bisherige Infotext wurde mit dem folgenden Wikipedia Link ersetzt.
    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Upload-Filter

    Die bisherige Rechtslage sieht hier eine Haftung der Betreiber erst ab Kenntnis unzulässiger Inhalte vor. Sollte diese neue Regelung in dieser Form in Kraft treten, müssten Foren wie macuser.de möglicherweise schließen, um unkalkulierbaren Haftungsrisiken zu entgehen.

    Um auf diese Problematik aufmerksam zu machen und zu zeigen was die Konsequenzen sein könnten, unterstützt die MacUser.de Community die Protest Aktionen.

    FOREN GEGEN UPLOAD-FILTER Rettet eure Internetforen – gegen Art. 13
    OFFENER BRIEF AN EU-ABGEORDNETE
    https://foren-gegen-uploadfilter.eu/offener-brief/

    Was können wir also dagegen tun?
    Unterschreibt die Petition gegen Artikel 13
    https://www.change.org/p/stoppt-die...ernet-uploadfilter-artikel13-saveyourinternet

    Kontaktiert euren Abgeordneten/eure Abgeordnete, legt in persönlichen Worten (bitte kein Copy & Paste!) per E-Mail oder Telefonanruf eure Bedenken hinsichtlich Artikel 11 und 13 dar. https://saveyourinternet.eu/de/

    Für den 23.03.2019 sind europaweite Proteste geplant, auch in vielen deutschen Städten.
    https://savetheinternet.info/demos

    Teilt Videos, Tweets, etc. mit euren Kontakten auf Facebook, Twitter, Instagram, WhatsApp, usw.


    Links zu Wissenswertem rund um Proteste gegen den geplanten Upload-Filter

    Uploadfilter Erklärt



    Warum es Youtube nächstes Jahr nicht mehr gibt

    https://www.youtube.com/watch?v=3XsBRIxxwCY


    https://saveyourinternet.eu/

    Automatisierte Internetfilter!

    https://juliareda.eu/2017/10/fatale-filter-fehlentscheidungen/

    Diese Reform macht alle verrückt

    https://www.sueddeutsche.de/digital/eu-urheberrecht-diese-reform-macht-alle-verrueckt-1.4335959

    Charakter des Internets würde sich nachhaltig verändern

    https://uol.de/news-detail/charakter-des-internets-wuerde-sich-nachhaltig-veraendern-3118/

    Uploadfilter & Artikel 13: Bundesregierung erklärt ihre Zustimmung

    https://invidio.us/watch?v=xSW28i5v0wg

    Warum Artikel 13 das Internet grundlegend verändert | quer vom BR

    https://www.youtube.com/watch?v=Q8W1TZY-XOU


    Müssen alle Kochrezepte in einen Uploadfilter?

    https://www.golem.de/news/eu-urhebe...verstaendnis-des-axel-voss-1902-139511-2.html

    Artikel 13: Deswegen ist er nicht praxistauglich! | Rechtsanwalt Christian
    Soldecke

    https://www.youtube.com/watch?v=3xCfwbJYWuM


    YouTuber wollen gegen Artikel 13 auf die Straße gehen
    http://www.spiegel.de/netzwelt/netz...gen-artikel-13-auf-die-strasse-a-1253001.html

    EU-Urheberrecht: Verhandler meißelten Uploadfilter in Stein
    https://netzpolitik.org/2019/eu-urheberrecht-verhandler-meisselten-uploadfilter-in-stein/

    https://www.youtube.com/watch?v=Ns9Ta1uwfRM

    https://www.youtube.com/watch?v=IuZfMqEKpfY

    https://www.youtube.com/watch?v=IuZfMqEKpfY

    Artikel 13 (fast) durch: Das könnt ihr jetzt noch tun!
    https://www.youtube.com/watch?v=e4nI31IxzgI

    Update: 26.03.2019
     
  2. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.282
    Zustimmungen:
    2.901
    Mitglied seit:
    13.09.2004
  3. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    5.318
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.196
    Mitglied seit:
    11.01.2007
    Die FDP kämpft übrigens vehement dagegen, ich setze mich diesbezüglich auch ein.

    Wir sehen uns auf der Demo am 23. März um 13.30h in München auf dem Marienplatz.
     
  4. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.282
    Zustimmungen:
    2.901
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Der Versuch war nicht mal juristisch in Ordnung. Moralisch und mit Blick auf die Wähler ist allein der Versuch ein Tritt ins Gesicht! Für mich ist das nur eine weitere Folge massiver Fehler aus den Reihen der EVP. Für mich ist daher die wahre Demo gegen diesesn Lobbyismus am 23.05. ! Wer da noch CDU oder auch SPD wählt, der billigt offenbar einen solchen Umgang von Parteien mit sich selbst!

    Was ich von Politikern halte, wie sie da gerade tätig geworden sind könnte ich hier durchaus sagen, es wäre mir aber zu teuer - denn die Meinung müßte ich bezahlen!

    @lars_munich waren auf der Liste der Unterstützer für diese "Urheberrechts-Novelle" nicht auch FDP-Politiker zu finden? Bist Du Dir da sicher?
     
  5. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    5.318
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.196
    Mitglied seit:
    11.01.2007
    Problematisch am vorliegenden Entwurf ist vor allem Artikel 13. Der beschäftigt sich mit der Forderung nach sogenannten Upload-Filtern. Die Freien Demokraten lehnen die strikt ab. Weil sie eine Form von Zensur darstellen. FDP-Chef Christian Lindner fordert das Europaparlament auf, die Reform des europäischen Urheberrechts "in letzter Minute" zu stoppen. "Was jetzt auf dem Tisch liegt, öffnet die Tür zu automatisierter Zensur. Es gibt mildere Wege, um das Urheberrecht durchzusetzen."

    https://www.liberale.de/content/upload-filter-sind-gift-fuer-die-meinungsfreiheit

    Siehe auch:

    https://www.merkur.de/politik/artik...egen-eu-reform-urheberrechts-zr-10555694.html
     
  6. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.282
    Zustimmungen:
    2.901
    Mitglied seit:
    13.09.2004
  7. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    4.330
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    750
    Mitglied seit:
    06.11.2004
  8. AlfredB

    AlfredB Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    181
    Mitglied seit:
    15.06.2014
    Hm, da bekommt der alte Witz: "Meine Mutter hat das Internet gelöscht" ein ganz besonderes Geschmäckle. Wäre es nicht Zeit den Ulmer Fenstersturz in Brüssel zu wiederholen?

    LG, Alfred
     
  9. erikvomland

    erikvomland Mitglied

    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    587
    Mitglied seit:
    10.06.2006
    Ach Christian fordert. Ausgerechnet die grösste (schlag mich in die Büsche) Pfeife, die die FDP je gesehen hat fordert...
    Blabla aus den Büschen, kostet ja nichts.
    Rohrkrepierer und Gaffer hatten sich schon immer verpisst, wenns um Standing geht.

    Was für ein Waschlappen der sich hier erneut heuchlerisch zu profilieren versucht..:sick:
     
  10. KptIglo

    KptIglo Mitglied

    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    25.12.2003
    auf jeden fall, schon lange überfällig!
    aber dann bitte in berlin anfangen, allerdings bräuchte das kötervolk dazu ausländische hilfe, also lebendige menschen welche noch ein rückgrat besitzen...

    diese ganzen niedlichen proteste sind doch eh nur als niedlich und lächerlich zu bezeichnen, fühlt sich aber natürlich gut an, denn schliesslich muss man sich dann später von den gören nichts vorwerfen lassen, denn man hat ja schliesslich was getan ;-)

    konsequent wäre es, wenn alle die so vehement dagegen sind, ihr angebot solange vom netz nehmen, bis diese totalitäre nummer vom tisch wäre, aber alle haben dann ja doch wiederum sooo viel bzw irgendwas zu verlieren....
     
  11. tomtom007

    tomtom007 Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    124
    Mitglied seit:
    01.08.2006
    Dann würde es ja auch bedeuten wir müssen alle per VPN surfen. Die Länder ausserhalb der EU werden sich also schön ausbreiten können. Ich hoffe die VPN Tunnel werden nicht so stark gedrosselt.

    Die "Nerds" können auch weiterhin gut im Netz unterwegs sein. Nur der Normalo also nicht mehr. Fördert ja dann auch die Fremdsprachen :)
     
  12. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    4.330
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    750
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Wer keine persönlichen Brief schreiben will, kann sich auch über Change.org an der Sache beteiligen - wie bereits fünf Millionen andere. Oder heute einige der landesweiten Demonstrationen aufsuchen und so seiner Stimme zusätzlichen Nachdruck verleihen.

    Die Zeit rennt. Die Entscheidung fällt bereits kommende Woche!
     
  13. asta la vista?

    asta la vista? Mitglied

    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    11.06.2007

    Seh ich exakt so - auch wenn wir Brüssel nicht stoppen können, können wir bestimmte Dinge mglw. verzögern/entschärfen... jede Form des Widerstandes ist richtig, auch wenns nur minimaler Bremsklotz ist. Meinungsfreiheit geht uns alle an! Der Vorwand "uhrheberrecht" zu schützen ist so dermassen durchsichtig, ich als ex-linker neu Auf-Rechter, hab jedenfalls keine Schwierigkeiten mich mit Piraten und anderen Träumeren zu solidarisieren, wenn wir das gleiche Ziel verfolgen. Es ist keineswegs: Der Feidn mienes feindes ist mein Freund, es ist schlichtweg: wer sich legitim gegen Unrecht auflehnt ist prinzipiell IN DIESER SACHE mein solidarischer Partner, auch wenn er in jeder anderen Beziehung mein ausgemachter "Villian" ist! Wenn Nachbars Haus brennt und sich eine Lösch-Kette bildet, wer fragt dann nach sonstwie Gesinnung? Bravo Piraten, bravo AFD... vor allem VIVA Menschen der Mitte, die sich Restverstand behalten haben und einzig und allein nach Sachlage KONKRET entscheiden, wem sie mir mehr trauen/sich solidarisch fühlen... statt nach Nachbars/Medien/Fraktions-...Meinung opportunistisch/unwissend/naiv/manipuliert... zu folgen... eigentlich ne Selbstverständlichkeit unter freien Individuen!
    Wenn sowohl Piraten als auch AFD in einer Frage einig sind, dann würden bei mir sofort ALLE Alarmglocken schrillen! Möglicherweise ist das ja son "Radikale unter sich" Ding, mglw. aber steckt da deutlich mehr dahinter, aber allen anderen ist daran gelegen, uns über die wahren Absichten im unklaren zu lassen? Stimmt natürlich, es ist ne pure Verschwörungstheorie, steht ja so in allen Medien! In exakt den Medien, seit geraumer immer mehr Leser verlieren, und für DSVGO, Maassche "Hassposts"-Verschärfungen nach gutdünken... und wer weiss die Werbetrommel rühren. Ganz, ganz sicher nicht aus Eigennutz! Ein Schelm wer zwischen Leserschwund, Glaubwürdigkeit und Konkurrenten Steine in den Weg legen irgendeinen Zusammenhang sieht! Na dann, schlappt gemütlich weiter! Wir leben im reichsten D aller Zeiten, i dem beide Elternteile knuffen müssen um etwas besser als Hartz iV dazustehen, trotzdem Renter die Müllcontainer durchwühlen, Mieter aus diversen Gründen immer öfter auf der Starsse landen... wir leben im SCIHERSTEN D aller Zeiten, man fragt sich nur, warum allerorten und von jedem nach mehr Polizei geschrien wird, bestimmte Ämter, Schulen, Krankenhäuser, Freibäder... Sicherheitspersonal einstellen, ganz bestimmte Ämter stichschutzsichere Westen en masse ordern, ganze Stadtteile als "problematisch" gelistet werden, nach simplen Verjkehrskontrollen plötzlich ne Hunderschaft von nöten ist, Sanitäter, Feuerwehr, Krankenschwestern... permanent bestimmte Schichten wechseln wollen, wegziehen, den Job schmeissen... Gerichtsaktenberge über den Himalaja und keine verfügbarer Platz in Knästen auf dutzende Jahre, Brandbriefe alt 68-er Lehrer, abgesagte oder schwerst sicherheits-optimitierte Stadtfeste, permanent MG-Polizisten an "neuralgischen" Punkten... uswusf... wie passt das alles mit den Jubelmeldungen zusammen?
    Ich kanns dir sagen, wie das zusammenpasst: Garnicht! Und weil die Jubel-Medien allesamt an Leserschwund leiden, sind ihnen die freien Medien ein extremes Dorn im Auge. Deshalb unterstützen sie auch jede Kampagne die für immer mehr Zensur (direkt oder um-die-Ecke, Stichwort Uploadfilter, angeblich "Rechteschutz geistigen Eigentums" in Wahrheit mundtotmachen unliebsamer Konkurrenz, selbst ein Überschriften-ZITAT ist schon Urheberrechtsverletzung....). Im Falle Uploadfilter können sich fette Häuser, global Player... sicher wappnen, die "Qualität" solcher Algorithmen, wird sicher knall hart Richtung "im Zweifel deutlich mehr", statt "Differenziert" sein. Zitat, Ironie, nötiges Material zur Darstellung (ein kleines Ton-Zitat einer PolitikerINX, einen Gesichtsausdruck eines zwangshetoristiesierten Politikers dort... alles obliegt zukünftig dem Urheberrecht der Interview-Zeitung! Es darf nicht mal mehr ZITIRT werden!

    Jeder Demokrat mit nur nem Nü Restversand/Würde/Verantwortung.... müsste gegen solch eine Vereinnahmung/Unmöglich-Machung der Meinungsfreiheit vehement zu Felde ziehen!

    ups 10k zeichen limit, deshalb 2ter Teil im Anschluss:
     
  14. asta la vista?

    asta la vista? Mitglied

    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    11.06.2007
    Das erste Opfer des Faschismus ist die Wahrheit! Es spielt keine Rolle, ob der Faschismus kackbraun, blutrot, giftgrün, kardinalsscharlach, burkaschwarz... ist! Faschismus ist am Ende, aber auch schon im halbforschem "Beginn" immer gleich. Nur die Nutzniesser-Gruppeund die Sündenböcke ändern sich. Die wendige Opportunisten-Masse ist stets der gleiche Typus "Untertan". Sehr deutsch halt, egal ob unter Wilhelm, Adolf, Erich, Angela, mglw. bald Claudia.... einfach sich mit dem Zeitgeist, dem "richtigen Gefühl" bestmöglich arrangieren... 1000 millionen Geschichtsstunden "nie wieder", aber keine einzige geht der Frage wie es PSYCHOLOGISCH dazu kommen konnte! Die Antwort schmeckt nwahrscheinlich "Punks" die von Frank Walter Fischfilet und anderen "Rebellen" die staatlich organisiert/subventioniert in "fridays for future" als hirnlose Masse genau ihr Spiel spielen, nicht! Den echten Thomas Mann-Diedrich Hessling URDEUTSCHEN pseudo-anti-deutschen Opportunist seiner Peer-Group... sowieso nicht. DAMALS wäre er Widerstandskämpfer gewesen, weil diese Antwort heute Pluspunkte bringt! Lol, ihr wärt, genau wie eure SAntifa, die ersten gewesen, die sich den neuen Macht anbiedern! Ihr hattet damals kein Rückgrat und ihr habt keine eines! Ihr seid Sklaven des Zeitgeits! Heute ist der Zeitgeist halt "divers" und die Juden sind

    Ist das beleidigend? Nun es ist eine "unterstellung" ... du kannst dir gerne den Schuh ausziehen und mit mir diskutieren, oder eben diese Post sperren lassen! Deine Entscheidung.! Wem du mit welcher Art "Argument" nun recht gibst, musst auch du selber entscheiden!
    Alles unter der selbstverständlichen Prämisse gausscher Abnorm-Verteilung: Es gibt Frauen die weit größer als der männliche Durchschnitt sind, es gab unter den Katholiken seinerzeit echte Widerstandskämpfer die gegen den Vatikan Juden versteckten, Pfarrer jenseits der Linientreue... es gab sogar "Nazis" die Hitler ermorden wollten, oder Massenvernichtungslager sabotierten... Sehr sehr rühmliche Einzelfälle, aber leider nicht repräsentativ. Der Großteil war ist, wird... immer Zeitgeist-Opportunist sein! Die "couragierten Haltungszeiger" von heute, waren/sind die Massenauflauf-Zombies von damals! Das "wir sind mehr" ist symptomatisch: Es spielt keine Rolle, wer "WIR sind, hauptsache WIR sind mehr! Nur darum gehts! (Die wirklich Überzeugten, egal wie verblendet... die sich auch GEGEN den Zeitgeist wenden würden, mal aussen vor. Aber ihr seid die Minderheit, auch und gerade innerhalb "wir sind mehr". Vor euch habe ich sogar Respekt. Ihr steht tatsächlich zu euch, eurer Famillie, eurer Idee.... egal wie krumm und schräg (das von meinem Standpunkt ist). Aber ich unterstelle euch: Ihr seid ehrlich, loyal, fair... das sind eben die Hessling-"Deutschen" egal wie "antideutsch" sie sich wähnen exakt nicht! Mit Menschen wie euch könnte man einen Handschlag_Vertrag schliessen, ihr sagt mir ehrlich du bleibst weiterhin mein und ich werde nicht zögern, dich abzuknallen... ihr würdet aber, im ich hoffe niemals nötigen Fall, niemals um euer Leben betteln, sondern an meine Integrität eure Famillie aussen vor zu lassen! Woher ihr auf die Idee kommt, ich würde jemals UNS>chuLDIGE (was immer das ist) Familienangehörige kollektiv oder als Druckmittel zu verwenden, weiss ich nicht... aber Propaganda wirkt wohl! Selbstredend würde ich dich nicht töten, es sei denn, die Umstände verlangen es. Es gibt aber keinen Umstand der mich zwingen würde, deine unschuldige Familie zu töten. Falls ich irgendwann glaube, es gäbe einen solchen Umstand, dann wär ich nicht besser, als das, was ich dir unterstelle! Du, echter Überzeugungstäter, ich habe allen soldatischen Respekt vor dir. Im Kampf werde ich kein Müh zögern dich zu erschiessen, wie du sicher auch nicht!
    Ich erwarte nicht den gleichen Respekt von dir, ich weiss, das du mir den gleichen Respekt entgegenbringen wirst: Denn trotz unserer antagonistischen Prämisse, sind wir Zwillingsbrüder! Wir würden null sekunden zögern uns oder unsere Nächsten zu beschützen, für unser Ziel zu töten.... wir würden aber unisono sofort Befehle verweigern, wenn sie unserem UNIVERSELLEN Gerechtigkeitsempfinden zuwider laufen! Schade, das du auf der "falschen Seite" stehst! Alles gute dir mein unbekannter Bruder!"
    Wer in der Lage ist, das zu metaphorsieren (so schwer isses eigentlich nich), Applaus, Applaus für den Intellekt. Wer in der Lage ist, das auch im Kleinem nachzuempfinden, und exakt so im kleinen handeln würde, Respekt und alles gute dir und deinen Lieben, egal auf welcher Seite, egal wie extrem die Sache hier noch wird....! Ich wünsche dir und mir und allen anderen das alte chinesische Sprichwort: Mögest du in UNRUHIGEN Zeiten leben! Ich bete jedenfalls dafür, aber wenn es sein muss, hoffe ich exakt so zu handeln und dasich genügend Stärke bewahre, keine Propaganda mich derart verseucht hat, dass ich veblendet oder nur aus egositischer Angst gegen mein Gewissen handel! Das wünsche ich dir, lieber potentieller "Feind" auch! egal ob im Nahkampf du oder ich, im abstraktem Kampf deine oder meine Sache siegt, bekommen sie einen von uns, dazu uns gegen unser Gewissen zu entschieden, hat die Gegenseite (egal welche) gewonnen. Egal welche Seite ein solches Verbrechen verlangt, es kann niemals die Richtige sein! Man kann auf viel Arten "ehrenvoll" sterben (auch sanftes Einschlummern gehört dazu). Man kann aber nur auf sehr wenige Arten ehrenvoll töten! Rufmord, Maulkorb, Orwell... und dergleichen gehört definitiv nicht dazu!
     
  15. KptIglo

    KptIglo Mitglied

    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    25.12.2003
    vom guten weisen voltaire! wie weit wir davon vgrad und vor allem in deutschland entfernt sind, ist jedem mit gesunden verstand kristallklar, also kaum jemanden :p

    geht so ähnlich und ist ein chinesischer fluch:
    ;)

    ist aber eh alles latte, zum einen weil es allen viel viel vieeeeel zu gut geht (es werden fucking TELEFONE für 2000DM gekauft....!?) und zum anderen beten ja alle apologeten der staatsreligion ihre heilsbringer an und tun das verantwortungsloseste was ein bewusstes wesen im leben tun kann, nämlich alle jahre wieder ihre souveränität in form der stimmen ab gabe, in einer urne zu be-erdigen und den staatsschmarotzern damit eine (mehr oder weniger) legitime generalvollmacht zu erteilen. wie heisst es so passend "nur die dümmsten kälber wählen ihren eigenen schlachter aus".
    du weisst doch, den sozialismus in seinem lauf, hält weder ochs noch esel auf..koste es was es wolle (draghi).
    VOLLKOMMEN egal was und in welcher grössenordnung unternommen wird, das ganze wird durchgewunken, das garantiere ich dir bei meinem dritten ei!
    es muss erst für den einzelnen der masse persönlich schmerzhaft werden, bevor der standpunkt ggf gewechselt oder zumindest verschoben wird, aber keine sorge, das wird in der nahen zukunft unweigerlich passieren und nicht zu knapp....
     
  16. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    5.318
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.196
    Mitglied seit:
    11.01.2007
    Und was machst Du?

    Ich vermute mal, dass es der Sache mehr nutzt, wenn Herr Lindner und die FDP das scharf kritisieren als wenn du hier nen bla bla schreibst.

    Übrigens waren auf der Demo in München führende FDP Politiker? Und Du?
     
  17. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    11.791
    Zustimmungen:
    6.950
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Tja ... da hat wohl alles nix genutzt. Demos, Petition, etc. ...
     
  18. WollMac

    WollMac Mitglied

    Beiträge:
    4.553
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    7.757
    Mitglied seit:
    18.06.2012
    Q.e.d.
     
  19. KptIglo

    KptIglo Mitglied

    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    25.12.2003

     
  20. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    10.324
    Zustimmungen:
    1.751
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Schöne Demokratie, du wählst Jemanden weil er dir irgendwas verspricht, der ist dann Jahre lang an der Macht und macht was ihm gefällt und nicht was er dir versprochen hat. Dann darfst du irgendwann den nächsten Lügner wählen. Diese "indirekte Demokratie" gefällt mir kein bisschen!

    Bin mal gespannt welche Auswirkungen das jetzt alles haben wird. Das PHP Forum hatte ja bereits wegen der DSGVO zu gemacht, alles weg, alle Beiträge die es bisher gab, nix mehr da.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...