Folding@Home MacUser - Hilfsgruppe

Diskutiere das Thema Folding@Home MacUser - Hilfsgruppe im Forum MacUser Bar.

  1. MafiaiPod

    MafiaiPod Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    17.03.2007
    Hallo Leute !

    Also die , die eine PS3 haben , haben es bestimmt schon , das Symbol unter den Netzwerkpunkten welches sich Folding@Home nennt.
    Es gibt viele Gruppen die dem Folding@Home beigetreten sind und ich hatte die idee , dass MacUser.de User auf eine eigene Gruppe haben kann , deshalb habe ich die Gruppe bei Folding@Home MacUser - Hilfgruppe genannt . Um beizutreten einfach die Nummer unter "Identität" -> Gruppe beitretetn -> 115020 eigeben und ihr "arbeitet" für die Forum Gruppe.

    Für den Mac gibt es auch einen Client , ich bin noch am herausfinden wie das genau klappt aber ich denke ich werde bald draufkommen.

    Infos über Folding@Home :

    Folding@Home (oft auch kurz F@H) ist ein Projekt der Stanford University zur Simulation der Faltung von Proteinen.

    Mittels Faltung (protein folding) nimmt eine Aminosäuresequenz die für die Proteinfunktion notwendige Raumstruktur ein. Fehler bei der Faltung (misfolding) werden im Rahmen der Krankheitsentstehung (Alzheimer, BSE bzw. Creutzfeldt-Jakob-Krankheit oder Krebs) diskutiert. Ziel des Projekts ist es, durch verteiltes Rechnen den räumlichen Aufbau bzw. den Zusammenbau von Proteinen zu verstehen und so die Entstehung und Heilung von daraus resultierenden Krankheiten zu erforschen.

    Würde die Proteinfaltung lediglich auf den Rechnern der Universität Stanford simuliert, würde dies trotz hoher Rechenleistung der Universitätsrechner mehrere Jahrzehnte dauern. Ziel von Folding@Home ist es daher, die benötigte Rechenleistung auf möglichst viele andere Rechner zu verteilen (sog. Cluster). Damit wird die Rechenkapazität um ein Vielfaches erweitert, da der Hauptrechner nur noch die fertig erstellten Ergebnisse aufbereiten muss.

    Rosetta@home und Predictor@home sind Projekte, die das gleiche Ziel haben, aber andere Methoden anwenden.

    Zu diesem Zweck kann jeder Benutzer eines PCs mit Windows, Mac OS X oder Linux ein Programm herunterladen, welches entweder als Dienst im Hintergrund oder als Bildschirmschoner arbeitet. Versionen für die Playstation 3 und Grafikkarten mit Grafikprozessoren der ATI-Radeon-X1-Serie sind ebenfalls verfügbar, wobei diese zwar schneller arbeiten können, sich aber nur für eine geringe Anzahl von Fällen eignen. Dieses verwendet die ansonsten ungenutzte Rechenleistung für die Erforschung der Proteinfaltung. Mit mittlerweile einer Million PS3-Teilnehmern steht dieses Projekt als bisher leistungsstärkstes verteiltes Rechnernetzwerk im Guinness Buch der Rekorde. [1]

    Für Laptops gibt es die Möglichkeit, dass F@H mit seiner Arbeit ruht, wenn dieser aus den Akkus seine Energie bezieht, was die Laufzeit verlängert.

    Zur Unterhaltung oder für den sportlichen Ehrgeiz werden Statistiken über die beigetragene Rechenleistung erstellt. Jeder kann wählen, ob seine Rechenleistung anonym, nur unter seinem Benutzernamen oder auch für ein Team gezählt wird.

    Die Resultate der Berechnungen und der darauf aufbauenden Forschung werden der Allgemeinheit kostenlos zur Verfügung gestellt.


    Ich würde gerne eure Meinung zu dem Thema höhren. :)
     
  2. kingoftf

    kingoftf Mitglied

    Beiträge:
    3.202
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    22.09.2004

    Anhänge:

    • sdh.jpg
      sdh.jpg
      Dateigröße:
      56,5 KB
      Aufrufe:
      208
  3. BL|zZard

    BL|zZard Mitglied

    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    18.03.2006
    Bei mir läuft (auf dem Mac) irgendwie nur die Demo...
     
  4. MafiaiPod

    MafiaiPod Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    17.03.2007
  5. Bergsun

    Bergsun Mitglied

    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    01.03.2006

    Bei der PPC Version läuft die grafische Oberfläche mit. Bei der Intel Version läuft das Programm im Hintergrund und die grafische Oberfläche ist nur ein Beispiel. Was möglicherweise dran liegt, dass es erst eine Beta ist. Aber auf jeden Fall läuft das Programm, wenn auch ohne Bildchen. ;)
     
  6. BL|zZard

    BL|zZard Mitglied

    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    18.03.2006
    Hab aber kein Folding-Menüpunkt in den Systemeinstellungen (obwohl ich das PrefPanel zwei mal installiert hab (ein mal überschrieben).

    oder wie oder was :p
     
  7. Bergsun

    Bergsun Mitglied

    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    01.03.2006
    Komisch, bei mir stehts drin?


    (Man hört auch an dem Lüfter, dass das Programm läuft, wenn man es dann gestartet hat.)
     
  8. animalchin

    animalchin Mitglied

    Beiträge:
    5.015
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Vielleicht die Bildschirmschoner-Variante installiert? :)


    *MU-Gruppe_beitret* :xsmile:
     
  9. bernie313

    bernie313 Mitglied

    Beiträge:
    22.190
    Zustimmungen:
    2.397
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    so wie ich das verstehe, ist das gezeigte Protein nur eine Demo, d.h. es zeigt nicht den Aufbau des Proteins am dem dein Rechner sich gerade vergreift.
     
  10. mpinky

    mpinky Mitglied

    Beiträge:
    6.862
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.099
    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Proti@home ...
    Wo gibt es denn mehr Infos zu diesem Projekt?
    Rechenleistung bekommt man nicht umsonst.
    Wenn Private Inverstoren und Firmen die Unis nutzen um Grundlagenforschung zu betreiben, den Erfolg dann Kommerziell ausnutzen, der mit Hilfe von netten, Rechenleistung spendieren Usern erziehlt wurde, was ist das dann?
    Deshalb möchte ich gern mehr Infos ...


    mfg.
     
  11. somunium

    somunium Mitglied

    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    16.01.2008
  12. mpinky

    mpinky Mitglied

    Beiträge:
    6.862
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.099
    Mitglied seit:
    07.11.2005
    @ Somunium

    Danke für den Link, ich lese aber nur Technische Details.
    Ich will ja den "Begeisterungsprogramm" auch nicht im Wege stehen, nur sei mir doch diese Frage gestattet ...


    mfg.
     
  13. somunium

    somunium Mitglied

    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    16.01.2008
    Das les ich da :D
    Gut, die Überschrift sieht man nicht, wenn man auf den Link klickt, aber da steht, dass die kein Geld mit den Daten verdienen werden.
     
  14. mpinky

    mpinky Mitglied

    Beiträge:
    6.862
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.099
    Mitglied seit:
    07.11.2005
    @ Somunium, danke ...
     
  15. MafiaiPod

    MafiaiPod Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    17.03.2007
  16. Der_Hollaender

    Der_Hollaender Mitglied

    Beiträge:
    1.014
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    71
    Mitglied seit:
    08.09.2004
    Habe auch mal 2x 1.83 GHz zur Gruppe beigesteuert. Fand ich sinnvoller als SETI@HOME :)
     
  17. Doc.Tock

    Doc.Tock Mitglied

    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    17.04.2006
    Hmmmm...
    Komisch!
    Hab den Client ordnungsgemäß installiert, in der Aktivitätsanzeige sind die Prozesse auch zu sehen (fah6, 4x FahCore_a1.exe und mpieexec), allerdings verbrauchen sie keinerlei CPU-Ressourcen, zu keinem Zeitpunkt.
    Weiß vielleicht jemand was los ist? Neuinstallation hat nämlich auch nichts gebracht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Folding@Home MacUser Hilfsgruppe
  1. Kujkoooo
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    674
  2. Beatnik
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.707
  3. chrischiwitt
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    4.481
  4. appletom
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    539
  5. lombroso
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.749

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...