Flüssigmetall Wärmeleitpaste Erfahrung

Diskutiere das Thema Flüssigmetall Wärmeleitpaste Erfahrung im Forum MacBook.

  1. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.386
    Zustimmungen:
    798
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Ach... die kann man jetzt auch kaufen... Ich kenne das Zeugs nur von Stock-Kühler. Ich ging jetzt von Silikon Pads aus. Ich habe mal gegoogled und das hier gefunden:
    https://www.tomshw.de/2018/09/10/in...hkeit-siegt-aber-was-ist-mit-der-performance/

    @Andreas2802 Du könntest noch die Kupferfläche polieren b.z.w. Glätten. Ich nutze dafür Mothers Billet Metal Polish.
     
  2. hr47

    hr47 Mitglied

    Beiträge:
    1.829
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.093
    Mitglied seit:
    29.03.2016
    Es geht hier wohl um erheblich dünnere neue Pads, in denen Liquid - Metal artige Substanzen mit verbaut sind / sein sollen.
    Das Prinzip ist zwar ähnlich wie früher, aber man kann sie - denke ich - trotzdem nicht miteinander vergleichen.
     
  3. Andreas2802

    Andreas2802 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    104
    Mitglied seit:
    01.10.2016
    also ich habe gestern meinen i7 mit der Thermal Grizzly Kryonaut bestückt. Muss jetzt sagen das er im normal Betrieb, surfen usw. nicht wärmer als 60° wird. Bei youtube wird es schon an die 90° - aber dann nicht mehr. Vorher teilweise bei normal Last an die 80-90°

    Mein Fazit, man kann die Paste verwenden !
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...