Flüssigkeit in MacBook gelaufen

Diskutiere das Thema Flüssigkeit in MacBook gelaufen im Forum MacBook.

Schlagworte:
  1. AleexB92

    AleexB92 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    24.04.2019
    Hallo Leute,
    Ich habe ein großes Problem. Leider ist mir sehr unglücklich Shampoo in mein MacBook gelaufen, als es bei mir in der Tasche lag und die Tube irgendwie geöffnet war.
    Es handelt sich um ein MacBook Pro 2011. ist also auch schon 5,5 Jahre alt. Logischerweise geht derzeit nichts mehr. Ich habe auch schon den PC komplett geöffnet und versucht grob einige Reste der Sauerei zu entfernen. Hat leider nicht geklappt. Wenn ich nun den Akku wieder anschließe, kommen auf dem Logicboard direkt Funken. Durch das Shampoo hatte dies an dieser Stelle auch schon etwas verbrannt gerochen.
    Nun meine Frage. Ich hatte gehofft die Sicherung ist noch nicht endgültig durchgebrannt und ich kann den Laptop vielleicht noch retten. Habt Ihr noch eine Idee was ich machen kann? Hatte das Logicboard auch schon komplett ausgebaut und mit Wattepad versucht zu reinigen.

    Oder ist es endgültig zerstört? Wenn ja, lohnt es sich dann einfach ein neues Logicboard zu kaufen? Habe bei EBay eins für ca 140€ gefunden. Das wäre ich auch bereit zu zahlen, um mein MacBook zu retten. Danach müsste ja dann alles wieder funktionieren, da die Schäden ja ausschließlich auf dem Logicboard sind, zumindest sieht es auf den ersten Blick so aus.
    Ich bin derzeit etwas aufgeschmissen, da ich den Laptop auch dringend benötige für meine Masterarbeit und logischerweise viele wichtige Daten darauf enthalten sind.
    Für jeden Tipp wäre ich sehr dankbar. Ich hoffe ich konnte die Situation einigermaßen deutlich erläutern. Bei Bedarf kann ich auch noch ein Bild vom Logicboard hochladen.

    Danke schon Mal im Voraus für jede Hilfe!

    Mit freundlichen Grüßen
    Alex
     
  2. WeDoTheRest

    WeDoTheRest Mitglied

    Beiträge:
    5.327
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.436
    Mitglied seit:
    19.10.2012
    Also.... wenn da Funken fliegen brauchst Du gar nicht weiter machen. Evtl. kannst Du das Display noch als Ersatzteil verkaufen
    sowie (mit Glück) Deine Festplatte und den RAM retten.
     
  3. AleexB92

    AleexB92 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    24.04.2019
    Festplatte ist derzeit auch abgeklemmt zur Sicherheit. Wie natürlich auch der Akku.
    Allerdings gibt es die Probleme nur auf einer Stelle am Logicboard, die durch die Flüssigkeit beschädigt wurde.
    Theoretischerweise könnte ein komplett neues Logicboard doch den Laptop wieder zum laufen bringen? Oder sehe ich da was falsch?
     
  4. chrisbry

    chrisbry Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    05.05.2008
    jup = wirtschaftlicher Totalschaden.. wenn du das Logicboard tauscht und das Topcase / Display dazu auch was abbekommen hat, kann im schlimmsten fall das neue Logicboard ab rauchen....

    2011er Logicboard auf ebay kaufen -> keine gute Idee
     
  5. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.578
    Zustimmungen:
    1.732
    Mitglied seit:
    18.02.2016
    Das dürfte wohl ein Totalschaden sein, mindestens ein wirtschaftlicher.

    Bau die Festplatte aus und versuche Deine Daten zu retten.

    Nach einem vorhandenen Back-Up frage ich lieber nicht...
     
  6. AleexB92

    AleexB92 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    24.04.2019
    Darf ich Fragen wieso das nicht gut ist? Also sind diese Logicboards nicht funktionstüchtig? Oder einfach qualitativ schlecht?
     
  7. WeDoTheRest

    WeDoTheRest Mitglied

    Beiträge:
    5.327
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.436
    Mitglied seit:
    19.10.2012
    In der Regel, ja. Wenn Du ein geprüftes von einem seriösen Händler kaufst bezahlst Du fast mehr als für ein komplettes gebrauchtes Gerät.
    Selbst wenn das dann in Ordnung ist können an Deinem ja nun auch noch andere Teile defekt sein.
     
  8. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    9.288
    Zustimmungen:
    6.786
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Du weisst nicht, ob es funktioniert. Und hast dann vielleicht viel Geld dafuer ausgegeben. Ganz einfach.
     
  9. lefpik

    lefpik Mitglied

    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    293
    Mitglied seit:
    29.11.2011
    Neues, gebrauchtes kaufen. Backup einspielen, Das defekte bei ebay verhökern.

    Dies ist der schnellste und zuverlässigste Lauf der Dinge.
     
  10. Pinky69

    Pinky69 Mitglied

    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    302
    Mitglied seit:
    06.11.2003
    MacBook Pro 2011 ist ja schon 8 Jahre keine 5,5 :D
     
  11. Maringouin

    Maringouin Mitglied

    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    375
    Mitglied seit:
    20.11.2016
    Es gibt durchaus Werkstätten in <D> , die sowas repariert kriegen, auch zu zivilen Preisen.

    Da ich eh immer dieselbe empfehle: http://tmc-home.de/

    Soll keine Werbung sein, ich bin mit denen weder verwandt / verschwägert, kassiere auch keine Provisionen, aber habe Kunden sehr zu deren Zufriedenheit da hingeschickt.

    Ist halt die deutsche Alternative zu Louis Rossman.
     
  12. tomric

    tomric Mitglied

    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    1.225
    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Wenn es ein 13er ist, würde ich nach einem gebrauchten 2012er Non-Retina gucken. Die gibt es in gutem Zustand i.d.R. um die 400-500 Euro (je nach CPU, RAM und Massenspeicher) und damit läuft dann sogar noch Mojave offiziell... aus dem alten die Platte ausbauen, per USB-Adapter dranhängen zur Datenübernahme und die Reste vom alten MBP zum Ausschlachten verticken...
     
  13. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.950
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.344
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Wobei... Wenn Funken fliegen weiss man wenigstens gleich wo man ansetzen kann. Ich würde das MacBook komplett ersetzen und mit dieser Beschreibung das alte Teil weitergeben. Sinn würde auch ein Bad des gestrippten Logic Boards in Isopropanol und anschliessendes abblasen machen. Die Tastatur hat bei der Aktion nicht gelitten ?

    Und spätestens jetzt eine Backupstrategie überlegen, es darf doch nicht wahr sein dass man so wichtige Daten auf einem Laptop nicht gesichert hat...
     
  14. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    9.288
    Zustimmungen:
    6.786
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Amen. Leider ist das wohl der Normalfall.
     
  15. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.578
    Zustimmungen:
    1.732
    Mitglied seit:
    18.02.2016
    Wir vermuten ja bisher nur, dass es kein BackUp gibt. Aber eine innere Stimme sagt es mir....

    Meine Freundin arbeitet gerade auch an Ihrer Masterarbeit. Da steckt inzwischen so viel Arbeit drin, daß ich penibel darauf achte, dass sie sichert.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...