Flexgate Display-Tausch auch bei vorherigem Sturz?

chrshl

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.04.2020
Beiträge
5
Guten Abend zusammen,

es geht um ein MBP Late 2016, das aus ca. 'nem halben Meter Höhe auf die "Verbindungskante" zwischen Case und Display gefallen ist. Die Zeit danach hat noch alles funktioniert und irgendwann gingen die "typischen" Display-Probleme los, also Bild da bis zu einem Winkel von 45 Grad, ab dann nicht mehr. Wie wahrscheinlich ist es, dass Apple das Display im Rahmen des zugehörigen Austauschprogramms trotzdem tauscht? Zumal sich auch eine Delle auf der Rückseite des Displays und über der F5 und F6 Taste befindet.

MfG Chris
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.662
Gering.
Ich hatte das was Du als "Flexgate" bezeichnest, das waren jedoch nur Lichthöfe unten an der Displaykante.
Bei Apple war man sehr freundlich, hat sich das Gerät aber sehr genau angeschaut und hat nach Beschädigungen gesucht.
Das was man gefunden hatte, habe ich kaum gesehen, trotzdem sagte man mir "man sei mal nicht so und würde mir trotzdem
ein neues Display verbauen"
Im grunde genommen bleibt dir nichts anderes übrig als nach der Wiederöffnung mal in einen Apple Shop zu gehen und zu fragen.
 

chrshl

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.04.2020
Beiträge
5
@lulesi Ich gehe aber nicht davon, dass den Lichthöfen an der Displaykante ein Sturz vorausgegangen ist, oder?
 

orcymmot

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
4.728
dass Apple das Display im Rahmen des zugehörigen Austauschprogramms trotzdem tauscht?
Nachfragen kostet zwar nichts, aber viel Hoffnung würde ich mir nicht machen.

Versetze dich mal in Apples Lage. Wie sollen sie feststellen, ob es sich um den „Serienfehler“ handelt oder die Folge des Sturzes, auch wenn das Fehlerbild ähnlich ist.
 
Oben