Flash am Mac entwickeln eine Freude?

ohneschuhe

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.04.2005
Beiträge
427
Hi,
hab mir neulich ein macbook pro gekauft und bin sehr zufrieden, ausser mit der Möglichkeit Flash zu entwickeln.
Ich hab mal die negativen Punkte zusammengefasst, vielleicht weiss ja jemand eine Lösung, oder Alternativen oder so:
1.)Flash wird immernoch mit Rosetta emuliert, daher saulangsam. Ausserdem war Flash generell schon immer sehr langsam am Mac.
2.)SoS von Powerflasher gibts nur für Windows. Gibts da eine Alternative für Macs?
3.)Sepy gibt es zwar für Mac ist aber in der MacVersion voller Bugs und man kann es eigentlich gar nicht benutzen.
(Bugs die mir aus dem Kopf einfallen: Menüleiste wird manchmal nicht angezeigt, manchmal geht apfel+c und apfel+z nicht,ist auch saulangsam).
Bugs tretten nur bei der Mac Version auf, hab mir auch schon die neueste Version geladen, die ist noch schlimmer.
4.)Eclipse Plugin für Flash (mtasc) geht nur bedingt. Fehlersuche beim Speichern gibt es nicht. Es wird nur beim Ausführen des Projekts nach Fehlern gesucht. Kein mtasc tap unten im Eclipse(?). Man kann auch nirgends in den Einstellungen Fehlersuche beim Abspeichern anklicken...(?).
5.)Was mich auch ein wenig nervt: Final Cut Studio Pro und die übrigen Mac Programme lassen eine Ausgabe in swf und/oder flv vermissen. Da ist Adobe mit After Effects schon um einiges besser.

Bisher ist es aber noch nicht soweit dass ich Windows Parallel installiere. Auf Sepy und SoS verzichten zu müssen ist aber schon hart, die Performance von Flash wird aber sicherlich mit der 9er Version unter Mac verbessert werden, da dann Universal.

Gruss ohneschuhe
 

2nd

Aktives Mitglied
Registriert
25.07.2004
Beiträge
9.020
Flash bringt eine Componente für QT mit - damit kannst Du aus jedem Programm, das QT nutzt, FLVs exportieren. Ansonsten mit dem Standalone Konverter.

Ich arbeite nach wie vor auf PPC-Rechnern - ist zwar auch nicht das, was es sein könnte, aber man kann produktiv arbeiten.

2nd
 

stenser

Mitglied
Registriert
21.10.2003
Beiträge
782
zu 5. Macromedia ist mittlerweile in Adobe integriert. Daher sollte flv oder swf export dort auch kein Problem darstellen...


zu 4. wie bekomme ich MTASC mit eclipse oder überhaupt zum laufen?

zu 1. Ich finde Flash war bisher nirgends sonderlich schnell. Aber wenn du so und so viel mit AS machst, dürfte sich das doch kaum bemerkbar machen.


Jens
 
Oben Unten