Firewire Gehäuse für 3,5"

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von peterli, 08.11.2004.

  1. peterli

    peterli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Hi Boys and Girls

    Ich bin auf der Suche, hier in der Schweiz, nach einem Firewire-Gehäuse für 3,5" IDE Platten. Hab nämlich ne schöne 80er Platte, die ich da reinpacken könnte. Deswegen will ich mir keine komplette HD+Gehäuse kaufen. Auf der HD sind unmengen an MP3s und andere Daten, die ich sehr gut als ext. LW an mein, sich noch auf der Reise befindliche, Powerbook anschliessen.

    Besten Dank für Infos
     
  2. k4cknub

    k4cknub MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.11.2004
    Die Gehäuse von MaoPower sind sehr gut, und kann ich echt ans Herz legen.
    Die finger würde ich von IcyBox lassen, diese sind nicht besonders stabil.
     
  3. blipper

    blipper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    140
    Mitglied seit:
    15.06.2003
    schau mal unter Reviews, da habe ich über die Pleiades von MacPower geschrieben. Hab sie für 109.-- bei Macdiscount.ch gekauft, gäbe es aber sicher auch günstiger...

    Alex
     
  4. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.510
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    21.10.2003
    109 Franken hoffentlich ...

    Bei http://www.dsp-memory.de/ gibt's auch ne schöne (günstige) Auswahl an Gehäusen.

    Gruz, ZC
     
  5. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Habe mir vor kurzem Daisycutter 2.5 FireWire/USB 2.0 geholt (dsp-memory.de). Alles sehr filigran, habe eine 60 GB Platte eingebaut - funktioniert super. Das Gehäuse läuft auch ohne Netzteil über USB 2 und FireWire (ein Netzteil ist auch nicht mit dabei).

    Ich bin sehr zufrieden.

    Frank
     
  6. Ebbi

    Ebbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Das Gehäuse an sich ist egal, wichtig ist dass für Firewire ein Chipsatz von Oxford und für USB von Cypress verbaut ist. Der Rest, wie z.B. Optik, ist Nebensache.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen