Firefox und "/"

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von miguel_alemania, 09.12.2006.

  1. miguel_alemania

    miguel_alemania Thread Starter

    Problem: wenn ich z. B. hier im Forum einen Beitrag eingebe, in dem ein Slash / vorkommt, verschwindet der Cursor in die URL-Zeile und aktiviert die komplette URL. Manchmal hängt sich FF auch auf, reagiert auf nichts mehr, wird aber weder in der Aktivitäts - Anzeige noch unter "Sofort beenden" mit (antwortet nicht) angezeigt. Übrigens unter FF 1.x wie auch unter FF 2. Woran kann das liegen?
     
  2. Aronnax

    Aronnax MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    139
    Das eigentliche Problem ist wohl, dass du FF 1.x wie auch unter FF 2 benutzt.
    Das sogenannte Profil von FF ist nicht wirklich kompatibel untereinander,
    also inbesondere Einstellungen die in der prefs.js Datei drin sind.

    mach eben das - und benutze entweder nur FF 1.5 oder FF 2.0:
    lösch die prefs.js aus ~/Library/Application/Support/Firefox/Profiles/xxxxxx.default
    fixt fast alle FF Probleme

    wenn es dann trotzdem immer noch buggy läuft - dann den ganzen Firefox Ordner dort raus und mal vorher hier vorbeischauen - um die Benutzerdaten zu erhalten http://kb.mozillazine.org/Migrating_settings_to_a_new_profile
     
  3. miguel_alemania

    miguel_alemania Thread Starter

    yep... alle prefs gelöscht. Also versuch ich jetzt, ein … einzugeben. Geht nicht, aber: wenigstens erscheint jetzt (reagiert nicht) in der Aktivitäts-Anzeige. Also abschießen… Und dann fragt mich FF, ob ich die Sitzung fortsetzen will. Immerhin! Aber einen Slash kann ich immer noch nicht eingeben. Sehr seltsam…
    Doch wieder Safari? Eigentlich hat mich nur das Schließfeld gestört, aber bei FF2.x ist es an der gleichen Stelle.

    Und vor OS X war ich jahrelang mit Netscape bzw. Mozilla unterwegs und mag mich an Safari nicht recht gewöhnen. Aber wenn es sein muss…
     
  4. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    Versuch doch mal SeaMonkey(früher als Mozilla Suite bekannt) oder Camino wenn dir Safari nicht gefällt.
     
  5. YoungApple

    YoungApple MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    152
    Ich habe mal versucht in FF 2.0 Deine Problematik nachzuvollziehen. Bei mir funktioniert es ohne Probleme. Hast Du irgendwelche PlugIns (AddOns, Erweiterungen) installiert, die dieses Verhalten auslösen könnten?
    Andererseits, da Du eine Vorversion parallel installiert hattest, würde ich FF 2.0 auch deinstallieren und alle FF-Reste in den Papierkorb ziehen und dann neu installieren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen