FireFox und seine Macken

  1. TripoliZ

    TripoliZ Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Leute.

    Seit Tagen beschäftigt mich ein ziemlich dummes Ereignis des FireFox 2.0.0.2 auf meinem Macbook.
    Wenn ich in die Einstellung gehen möchte, fragt er nach einem Passwort für die Netzwerkumgebung "Arbeitsgruppe" vom Windowsrechner und mit einer "Benutzernamen", der auf dem Macbook vorkommt. Dabei ist es völlig gleichgültig, ob ich "Abbrechen" oder "OK" klicke. Danach komme ich nämlich zu den gewünschten Einstellmöglichkeiten des FireFox auf dem MB. Ziehe ich allerdings das Netzwerkkabel vom Windowsrechner und öffne dann die Einstellung des FF, dauert es etwas länger und die Abfrage nach dem Passwort erfolgt nicht.
    Wisst Ihr einen Rat, wie man dies weg bekommt?

    Gruß TripoliZ

    EDIT: Kurios ist auch, dass ich nicht mehr auf den Windows-Rechner und dessen Freigaben zugreifen kann. Sie werden mir einfach unter "Netzwerk" nicht angezeigt.
    Normalerweise erscheint nach kurzer Zeit ja die "Arbeitsgruppe" und darunter sind dann die Rechner zu finden. Nach dem Auswählen eines Computers kommt i.d.R. dieses "Anmeldefenster". Genau dieses meine ich oben. (Sieht genauso aus)
     
    TripoliZ, 28.02.2007
Die Seite wird geladen...