Firefox Performance OSX vs. Windows

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von aerric, 12.02.2006.

  1. aerric

    aerric Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    48
    Hi!

    Mich plagt seit 2 Tagen folgende Frage:

    Ich nutze unter der Woche immer meinen MacMini zum Arbeiten, Surfen usw und am Wochenende mein IBM R50 für die selben Dinge.
    Nun habe ich festgestellt dass der Firefox unter OSX extreme Probleme mit Seiten hat, die sehr mit Gifs, Werbebannern, Plugins überladen sind. Bei Windows läuft das alles wesentlich flotter.

    Sollte ich bei gelegenheit doch mal den Safari probieren? Oder liegt es daran dass OSX mit den vielen Plugins einfach nicht zurecht kommt?

    Als Beispiel nenne ich mal diese Seite:

    http://gamershell.com/
     
  2. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Das liegt an der Seite und an der geringen CPU Leistung des mini. Was helfen könnte ist zu überprüfen, ob Du die aktuelle Version vom Flashplayer hast.
     
  3. potemkin75

    potemkin75 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.07.2003
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    bei dieser seite dauers bei mir 11,98 sec bis er sie geladen hat,kenne aber das problem auch zb: http://www.application-systems.de/shop/openstore.htm
    den shop lädt er aber sobald du auf eine verknüpfung klickst hängt sich firefox komplett auf...für safari kein pob.
    Firefox 1.5.0.1
     
  4. BigBasti

    BigBasti MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Ich finde auch dass Firefox unter Windows wesentlich flüssiger läuft.
    Aber unter OSX nutze ich inzwischen sowieso nur noch Safari.
     
  5. naomi_watts

    naomi_watts MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    http://gamershell.com/

    Die Site ist in XTML gecodet wird aber als "text/html" ausgeliefert. Das ist also invalide code-soup. Damit wird der falsche Parser angesprochen und die Performance bricht gnadenlos ein.
     
  6. aerric

    aerric Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    48
    ok, dann werde ich safari auch mal testen sobald ich wieder an meinem MAC sitze. Muss ich nur noch einen Weg finden meine Bookmarks zu importieren..
     
  7. Aronnax

    Aronnax MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    139
    @aerric
    das liegt an den Flash Filmen auf der Seite - sind ja meistens mehrere - die CPU Auslastung steigt dadurch deutlich, je nach System bis zum Anschlag.
    Kannst dich ja bei Macromedia/Adobe bedanken das auf den Mac Flash nicht so performant ist (jeweil die aktuellste Flashversion - zur Zeit die 8 - hilft etwas)
    -----------
    @naomi_watts
    "...wird der falsche Parser angesprochen und die Performance bricht gnadenlos ein"
    Unsinn, sowas gibt es gar nicht - es gibt den "Quirks Mode", "almost standards mode" "full standards mode" - bei Gecko
    Die anderen Browser haben "einen Quirks Mode und "Standards mode"
    - schon richtig, dass der Standards Mode bestimmte Dinge ein wenig schneller macht, aber hiermit hat das nichts zu tun - ürigends läuft die Seite hier im Standards mode http://developer.mozilla.org/en/docs/Mozilla's_Quirks_Mode
    ---
    @BigBasti
    bis auf Flash, macht die Win Version nichts besser und Safari macht z.B auf dieser Seite auch nichts besser - generell sowieso ehr schlechter
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2006
  8. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.867
    Zustimmungen:
    234
    Es gibt ein G4 optimiertes Firefox, das solltest du mal ausprobieren :).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen