Firefox ist super

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Diamand, 05.11.2004.

  1. Diamand

    Diamand Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    41
    Na da ist jetzt mal endlich ein Browser für Mac auf den Markt den man als schnell bezeichnen kann.
    Safarie nervt schon mit seinem langsamen Seitenaufbau.

    Bin glücklich, probiert mal ;-)
     
  2. WDPX

    WDPX MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ich finde gerade, dass SAFARI noch ein wenig schneller ist. Ich hatte den auf meinem alten G4, auf meinem iBook und auf dem iMac G5 immer als schnellsten. Der Firefox ist aber sonst ein "geiles" Teil, weil er einfach alles kann. Da hinkt der SAFARI leider um Meilen hinterher. Viele Javascript-Sachen kann der Fuchs besser, die API erlaubt sogar bereits ordentliche WYSIWYG-Texteditoren!
     
  3. cava

    cava MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    1
    Also ich finde Safari nicht langsam. Außerdem hat Firefox kein Farbmanagement.
     
  4. ... also bei mir ist das umgekehrt! Firefox ist grottenlangsam motz ;)
     
  5. Tim99

    Tim99 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    6
    Ich benutze Firefox unter OS X, Linux und Windows und es ist auf allen drei Plattformen der beste Browser, der mir bisher auf die Platte kam. ...und deswegen steh ich auch demnächst in der NY Times :D : http://www.spreadfirefox.com/
     
  6. VicDorn

    VicDorn MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss auch sagen, dass mir Firefox zwar gut gefaellt, aber beim nach-unten-Scrollen sehr traege ist; Camino ebenfalls. Bei Safari ist alles "Smooth". Und einen Tick schneller ist Safari auch (scheint mir auch weniger Systemresourcen zu fressen). Genial waere es, wenn Camino und Safari dieselben Bookmarks haetten, dann koennte man beide Browser wunderbar benutzen.

    Gruesse,

    Stefan
     
  7. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    MacUser seit:
    07.05.2002
    Beiträge:
    3.929
    Zustimmungen:
    40
    Und warum nicht in Deutschland ? ;)
     
  8. HeckMeck

    HeckMeck MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.11.2002
    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    12
    Ich finde zwar auch Safari besser (Allein schon das man die Tabs in den Tabs schliesst und nicht immer mit der Maus nach ganz rechts fahren muss), aber ich steh trotzdem in der FAZ: ;)
    Auf der WinDose ist er eindeutig mein Favorit.

    [​IMG]
     
  9. trekkman

    trekkman MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    13
    Genau! Seiten, die Safari nicht läd, sind mit Firefox problemlos zu öffnen.
     
  10. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.740
    Zustimmungen:
    138
    Safari ist nicht schlecht aber mir gefallen die Gecko Browser einfach besser.

    Ich hatte bis jetzt Camino benutzt aber die RC 1 von Firefox macht wieder Lust auf den Fuchs. Ich habe die RC1 auch im Büro unter Windows laufen und die ist echt sehr schnell. Auf dem Mac ist Firefox auch schnell nur das nach unten scrollen kann ich auch bestätigen. Wenn ich das mit der Tastatur mit meinem iBook mache, schlafe ich fast ein. Camino dagegen scrollt bei mir sehr schnell.

    Schon komisch, nutzt deshalb leider wieder Camino :(

    kennst du Apfel + W :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen