Firefox funktioniert nicht mehr - einfach so...

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von was dagegen ?, 02.03.2007.

  1. was dagegen ?

    was dagegen ? Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    17.11.2006
    Mahlzeit,
    Mein Firefox finktioniert nicht mit, ohne erkennbaren Grund.
    Gestern abend war ich zu Hause noch über WLAN im Internet.
    Jetzt hab ich mich vor 'ner Stunde in die Bibliothek gesetzt und das selbe wie immer gemacht: mit dem Uni WLAN verbunden, per Cisco VPN Client authentifiziert, in den Systemeinstellungen den Proxy für die Uni eingestellt und bei Firefox per SwitchProxy AddOn den Proxy für die Uni eingestellt.
    Aber Firefox zeigt keine Seiten an, auch die AddOns, die Sachen aus dem Internet laden (Foxmarks z.B.) kriegen nichts.
    Safari funktioniert völlig ohne Probleme.
    Am Proxy kann's auch nicht liegen, denn wenn die Einstellungen für Proxy nicht stimmen, wird automatisch eine Seite des Uni-Proxys angezeigt, dass man nicht ins Internet kann, weil irgendwas falsch eingestellt ist (die kommt aber nichts, gar nichts kommt, nur Timeouts).
    Ich hab mittlerweile alle AddOns im Firefox deaktiviert, hat nichts gebracht, auch die plist habe ich entfernt, hat nichts gebracht.
    Ich hab wirklich absolut keine Idee woran das liegen könnte, irgendwas sperrt Firefox den Zugang..?
     
  2. was dagegen ?

    was dagegen ? Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    17.11.2006
    so, ich bin wieder zu Hause und komm mit dem Firefox ins Internet - ich versteh das nicht
    Montag ging's in der Uni noch und ich wüsste nichts, was ich verändert hab =(

    /edit: So, ich bin wieder in der Uni und es geht wieder, keine Ahnnug warum, der Firefox hatte wohl einfach 'nen schlechten Tag gestern...
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2007
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen