Fire Wire Festplatte

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Paco Coco, 25.10.2004.

  1. Paco Coco

    Paco Coco Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.10.2004
    Hallo Zusammen.
    Ich habe ein Problem mit meiner externen 160 GB Firewire-Platte. Nach mehrmaliger einwandfreier Nutzung unter OSX 10.3.5 erscheint plötzlich aus irgendeinem Grund das Volume nicht mehr auf dem Desktop.
    Das Festplatten Dienstprogramm kann die Platte zwar erkennen, aber die Erste Hilfe nicht aktivieren. Auch unter einer älteren OSX-Version hatte ich kein Glück.

    Die Firewire-Platte ist von Oxford Semicond...und ich habe von den Problemen gelesen, die unter OSX auftauchen. Allerdings bezieht sich das wohl nur auf Platten unter 120 GB.

    Das Programm Disk Warrior konnte das Problem ebenfalls nicht lösen. Die Daten sind zwar alle noch drauf, aber er kann das Volume auf dem Desktop nicht aktivieren.

    Kennt jemand noch ein anderes Programm oder eine Methode, wie ich das Problem lösen kann? Ich danke Euch, für Eure Hilfe.

    paco coco
     
  2. Elvis

    Elvis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    07.11.2003
    Falls dein Rechner unter 9.22 noch bootfähig ist versuche sie mal dort mit Erst hilfe zu reparieren (ist mir schom einmal gelungen). Ansonsten hast du vielleicht die Oxford-Bridge abgeschossen. Dies passiert häufig, wenn die Festplatte nicht abgemeldet wird. Bau sie aus dem Gehäuse (ist eine IDE-Platte), jumper sie als Slave, und bau sie im Rechner ein, wirf das gehäuse in den Müll. Als interne Platte wird sie warscheinlich hervorragend laufen. Zumindest als Test solltest Du es versuchen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen