Fire Wire 400 oder 800

Apfel06

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
56
Hallo Community,

ich habe auf dem i-Mac 20 eine Fire Wire 400 Schnittstelle.

Habe eine ext. WD My HOme 1 TB gekauft und möchte die schnelle Übertragungsrate mit FW 800 nutzen.

Kann man am i-Mac auf Fire Wire 800 umstellen und was ist zu tun?

Es grützt

Ulli
 

Hotze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
14.877
FW 800 ist ein komplett anderer Stecker und nicht mit FW 400 kompatibel. Du kannst aus FW 400 also kein FW 800 machen.
 

rpoussin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.977
Wenn Du einen Alu-iMac hast, hast Du AUCH eine FW800-Schnittstelle.
 

Flooo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
3.417
Wenn du FW 800 hast und die externe Festplatte auch wirklich ordentlich nützen willst dann umbedingt auch eine mit FW 800 kaufen !
Die Übertragung ist wesentlich schneller ( theoretisch doppelt so schnell).

Wenn du das nicht hast und dennoch speed willst ev. per Ethernet anschließen.
 

Mai_Ke

unregistriert
Mitglied seit
29.09.2006
Beiträge
5.591
Wenn du das nicht hast und dennoch speed willst ev. per Ethernet anschließen.
Und was soll das bringen? :noplan:

Ethernet ist nicht wirklich fuer schnelle Punkt zu Punkt Verbindungen geeignet, was ja fuer eine externe Festplatte noetig ist.
 

phoenix_ob

unregistriert
Mitglied seit
09.11.2003
Beiträge
3.470
FW ist abwärtskompatibel. Du kannst eine 800er Platte an einen 400er Port stecken. Dazu brauchst du ein Kabel von 400 auf 800.
Mit diesem Kabel kannst du die Platte an deinem Rechner nutzen. Allerdings nur in 400er Geschwindigkeit.
 

rpoussin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.977
Hallo Community,

ich habe auf dem i-Mac 20 eine Fire Wire 400 Schnittstelle.

Habe eine ext. WD My HOme 1 TB gekauft und möchte die schnelle Übertragungsrate mit FW 800 nutzen.

Kann man am i-Mac auf Fire Wire 800 umstellen und was ist zu tun?

Es grützt

Ulli
Hat die externe Platte denn überhaupt Firewire 800????
 

Apfel06

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
56
Vielen Dank für die schnellen Infos. Bin wirklich noch nicht so richtig drin im Thema

Hotze hatte den richtigen Ansatz. Ich kann tatsächlich nur FW 400 nutzen, da der i-Mac nur diese Schnittstelle bereitstellt. Die Platte kann natürlich mehr (FW 400 und 800 sowie eSATA).

Gibt es überhaupt Macs mit FW 800 oder gar eSATA Schnittstelle?

Es grützt Ulli
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.149
Gibt es überhaupt Macs mit FW 800 oder gar eSATA Schnittstelle?
Es grützt Ulli
Wurde ja in Post #3 schon genannt.

Übrigens: Deine Signatur.. es gibt G5 iMacs und Intel, das sind 2 versch.
Prozessortypen.

Ebenfalls mit freundlicher Grütze ;)
MacEnroe
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Wurde ja in Post #3 schon genannt.

Übrigens: Deine Signatur.. es gibt G5 iMacs und Intel, das sind 2 versch.
Prozessortypen.

Ebenfalls mit freundlicher Grütze ;)
MacEnroe
richtig das iMac G5 (Intel) in der Sig. hat mich jetzt komplett verwirrt, kenn mich mit der iMac Reihe nicht besonders aus, aber dass es einen G5 Intel geben soll hätte mein bisheriges Weltbild zerstört ;);)

zum Thema Festplatte: steck das Teil per FW400 an und gut ist, solange du kein Profi User bist tuts für dich auch die FW400 Schnitstelle!

edit: das 1 Gb ROM hat mich jetzt noch mal verwirrt
 

ThiemoMD

Mitglied
Mitglied seit
02.03.2006
Beiträge
789
Hmm, wenn wir grad' bei den Festplattenanschlüssen sind… lohnt es sich, eine Platte die FW800 und eSATA kann per eSATA anzuschliessen an 'nem MBP? Sprich Erweiterungskarte für den expresscard-slot zu kaufen?
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.120
firewire 400 ist eher an den consumer macs
und 800 an den profi-geräten.
 
Oben