Fingerabdrücke von W.Scchäuble im neuen Heft des CCC

bahnrolli

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2004
Beiträge
493
Der Chaos Computer Club in Hamburg war schon immer für eine spektakuläre Aktion gut.

Dier hier ist auch nicht von schlechten Eltern ;)

Bin mal auf die Reaktion des Herrn Innenministers gespannt :D

sonnige Grüße aus Waldau

bahnrolli
 

submax

Mitglied
Mitglied seit
31.03.2006
Beiträge
964
Bin mal auf die Reaktion des Herrn Innenministers gespannt :D
Ich auch :D

Aber er wird bestimmt die "ich hab ja nix zu verbergen"-Schiene fahren, denn wenn er dagegen protestiert oder sogar Anzeige erstattet, ist das ein gefundenes Fressen für die Gegner der E-Pässe.

Wo kann man die Datenschleuder kaufen?
 

Karijini

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.08.2007
Beiträge
1.366
Gute Aktion, finde ich. Zeigt es doch, wie leicht man seine "Hinterlassenschaften" manipulieren kann. :upten:
 

Coati

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.10.2003
Beiträge
2.269
Hehe, vor allem wenn die da jede Menge Promi-Abdrücke öffentlich machen. Das ist richtig geil
 

Coati

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.10.2003
Beiträge
2.269
is das vielleicht ein vorgezogener Aprilscherz? Auf der CCC Seite sehe ich
nichts davon.
 

tmm

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2007
Beiträge
85
"Dass man Fingerabdrücke von einem Glas abnehmen kann, ist seit Jahren bekannt", erklärt eine Sprecherin des Ministeriums gegenüber heise online. Das Konzept des E-Passes sei dadurch nicht in Frage gestellt.
ich liebe die politik...
 

phoenix_ob

unregistriert
Mitglied seit
09.11.2003
Beiträge
3.470
Sorry, ich würde aber auch keinen kausalen Zusammenhang zwischen den Fingerabdrücken im Pass und welchen die ich von einem Glas abnehme. Hätte der CCC den Pass ausspähen können, ok, das wäre was. Aber so. Wo ist der Witz ?
 

MÄC APFEL

Neues Mitglied
Mitglied seit
24.11.2006
Beiträge
36
^^Ehm, ist die Frage ernst gemeint? Die können einen Fingerabdruck nachmachen, wenn sie wollen. Und schon kann man jeden Menschen ganz schnell zu einem Kriminellen machen. Ohne Scheiss....
 

phoenix_ob

unregistriert
Mitglied seit
09.11.2003
Beiträge
3.470
^^Ehm, ist die Frage ernst gemeint? Die können einen Fingerabdruck nachmachen, wenn sie wollen. Und schon kann man jeden Menschen ganz schnell zu einem Kriminellen machen. Ohne Scheiss....
Das man Fingerabdrücke nachmachen kann sieht man in vielen schlechten Filmen. Um an Fingerabdrücke einer Person zu kommen kann ich a) hoffen er hat einen neuen Paß, diesen dann stehlen und die technischen Mittel haben diesen auszulesen. Oder b) ich setze mich in das gleiche Kaffee,Bistro oder Restaurant wie die Person und klaue mir seine Tasse oder Glas. Dann benötige ich noch aus dem Spielwarenladen den Detektivkasten um die Fingerabdrücke zu nehmen.

Ich bevorzuge Variante b ;)
 

Crea

Mitglied
Mitglied seit
27.08.2005
Beiträge
693
Eben, grad für die angeblichen Terroristen wär des doch ein Spaß, die Hinterlassen überall die Fingerabdrücke vom Schäuble, weil man Fingerabdrücke so leicht kopieren kann.

*edit*: So schlecht find ich den Film garnet
 

marti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.03.2004
Beiträge
3.650
coole Sache, mal sehen was der betroffene Herr macht...

er hat ja nix zu verbergen!
 

MÄC APFEL

Neues Mitglied
Mitglied seit
24.11.2006
Beiträge
36
Das man Fingerabdrücke nachmachen kann sieht man in vielen schlechten Filmen. Um an Fingerabdrücke einer Person zu kommen kann ich a) hoffen er hat einen neuen Paß, diesen dann stehlen und die technischen Mittel haben diesen auszulesen. Oder b) ich setze mich in das gleiche Kaffee,Bistro oder Restaurant wie die Person und klaue mir seine Tasse oder Glas. Dann benötige ich noch aus dem Spielwarenladen den Detektivkasten um die Fingerabdrücke zu nehmen.

Ich bevorzuge Variante b ;)
? Schlechtem Film? Hallo?
Crea hat da schon den richtigen Link gepostet. Ist zwar schon etwas älter aber es ist möglich. Jeder Kellner kann aus uns einen Verbrecher machen.
Datenschutz ist wirklich wichtig!
 

phoenix_ob

unregistriert
Mitglied seit
09.11.2003
Beiträge
3.470
? Schlechtem Film? Hallo?
Crea hat da schon den richtigen Link gepostet. Ist zwar schon etwas älter aber es ist möglich. Jeder Kellner kann aus uns einen Verbrecher machen.
Datenschutz ist wirklich wichtig!
Mißverstehe mich nicht. Ich will das nicht anzweifeln. Ich glaube auch das das geht. Ohne große Probleme. Ich sehe nur keinen Zusammenhang zu Schäuble und biometrischen Daten im Pass.

Ich bin auch kein Freund davon und hätte weniger Bauchschmerzen dabei meine Iris abzuspeichern als meine Fingerabdrücke.

Aber wie gesagt, ich sehe keinen Zusammenhang zwischen biometrischen Daten im Pass und der Aktion des CCC, außer persönlicher Schadenfreude.
 

Nescio

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.07.2004
Beiträge
1.503
Der Zusammenhang ist ganz einfach, dass es ziemlich sinnlos ist, Fingerabdrücke im Pass zu speichern, wenn die so einfach "gefälscht" werden können.
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
26.598
Der Zusammenhang ist ganz einfach, dass es ziemlich sinnlos ist, Fingerabdrücke im Pass zu speichern, wenn die so einfach "gefälscht" werden können.
...zudem sind die Fingerabdrücke der Pass-besitzer natürlich bei den Meldeämtern gespeichert, was nach angaben des CCC das größere Problem ist, denn in den Meldeämtern ist der Datenschutz auf bescheidenem Niveau.
 

Coati

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.10.2003
Beiträge
2.269
Damalz war ich regelmäßig auf dem
Communication-Congresses. Da hatte wir
das Vergnügen mit Wau Holland und
Steffen Wernéry. Das waren noch Zeiten.
Da war das Datenausspähen noch eine
Ordnungswidrigkeit :D
-----------
Alte Datenschleudern kann man hier runterladen:
http://ds.ccc.de/download.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben