Findet ein Windows-Virenscanner Viren auf dem Mac?

TorteaufX

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.05.2011
Beiträge
7
Hallo zusammen,

Ich glaube mein Problem ist ein bisschen komplizierter: Mein Macbook hängt sich alle 5 minuten auf und läuft viel zu langsam (von einem Tag auf den anderen) ich befürchte einen Virus!
Ich lasse ihn im Moment über Bootcamp laufen da funktioniert alles perfekt (was bedeutet es sollte nicht an der Hardware liegen...)

Meine Frage ist jetzt ob das Antivir dass ich hier über Windows laufen habe den eventuellen Virus auf der Macintosh HD finden würde?

hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
 

Mr. D

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.10.2003
Beiträge
3.402
Nein, kann er nicht. Und es ist mit Sicherheit kein Virus auf deinem Mac. Du hast eher irgendwas installiert, was Probleme verursacht oder dein System hat generell einen Schlag weg.

Was bedeutet denn genau "hängt sich auf"?
 

wegus

Moderator
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
17.302
Mein Macbook hängt sich alle 5 minuten auf und läuft viel zu langsam (von einem Tag auf den anderen) ich befürchte einen Virus!
ich nicht! Interessanter wäre eine Ausgabe der Log-Dateien zum Crash-Zeitpunkt! Suche dazu mal unter Dienstprogrammen die Anwendung Konsole und gib hier mal die Ausgabe von syslog zum Zeitpunkt einer solchen Verlangsamung wieder bitte!
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.699
da avira keinen mac scanner hat, werden die auch keine mac viren in deren definitionen haben.
bei sophos oder symantec würdest du eher fündig.

aber da es bislang keine bekannten mac viren gibt, wird ein virus nicht die ursache deines problems sein.
eher ein amok laufender prozess oder eine defekte platte...
 

TorteaufX

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.05.2011
Beiträge
7
Weil er nicht automatisch auf der Mac-Platte sucht oder weil er die Viren als solche nicht erkennen würde?
 

wegus

Moderator
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
17.302
weil es kein Virus ist :) siehe mehrfach oben !
 

TorteaufX

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.05.2011
Beiträge
7
Ich habe mir auch Sophos geholt.. aber es kann nicht durchlaufen da er ja wie gesagt immer abstürzt.
und die defekte Festplatte hätte ich ausgschlossen da ja die Bootcamp Partition hervorragend funktioniert.

Was würdet ihr denn für einen "amok laufenden prozess" empfehlen? Ich hatte mir überlegt einfach den ganzen Mac zu formatieren.
 

win2mac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.09.2004
Beiträge
3.337
Komisch. Alle melden sich im Mai an und vermuten einen Virus auf ihrem Mac-System.. :kopfkratz:

Gruß

win2mac
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.699
windows zerschiesst gerne auch mal das mac filesystem, hattest du mal öfters den balken als du OS X gestartet hast?
versuch erstmal die mac partition mit dem festplattendienstprogramm zu überprüfen und dann wirf doch mal einen blick in die aktivitätsanzeige.
 

TorteaufX

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.05.2011
Beiträge
7
Ne hatte da noch nie nen Balken...
Gut versuch ich mal. Würde es das Problem denn beheben OS X neu zu installieren? (also erfahrungsgemäß^^)
 

wegus

Moderator
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
17.302
Würde es das Problem denn beheben OS X neu zu installieren? (also erfahrungsgemäß^^)
Du weigerst Dich ja hartnäckig die Logs zu lesen also kann Dir da niemand wirklich helfen :)

ABER: Die unter Windows-Usern häufige Methode der Neuinstallation ist weder bei Windows OSen noch bei OS X wirklich nötig. Meist läßt sich der Verursacher schnell finden und abstellen, nur dafür muß man eben nachdenken und daher installieren viele lieber stundenlang neu :p
 

TorteaufX

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.05.2011
Beiträge
7
okok ich versuchs ja schon mit den Logs xD!!
Und ja das dachte ich mir schon, dass das mit dem neu installieren eher ne Notlösung is.

danke schonmal!
 

TorteaufX

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.05.2011
Beiträge
7
Ok dass mit den Logs krieg ich nich hin könntest du mir bitte nochmal genau erklären was ich da lesen muss?

Ansonsten sagt das Festplattendienstprogramm dass alles in Ordnung wäre, aber die Aktivitätsanzeige rastet bei "Festplattenaktivität" und "Netzwerk" total aus.
Ich hab leider auch keine Ahnung welcher von den Prozessen die laufen umbedingt dahingehören und welche nicht.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.699
du solltest nicht vergessen in der aktivitätsanzeige auf "alle prozesse" zu stellen.
guck mal in den logs nach I/O error oder halt nach etwas das dauernd irgendwelche einträge macht...

vielleicht indiziert auch spotlight nur andauernd die mac oder windows partition?
 

TorteaufX

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.05.2011
Beiträge
7
Da sind nur Errors und zwar teilweise von skype und unglaublich viele von "luginAgent" und "Dock.Agent"
 

KaiAmMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
6.995
Installiere Skype mal neu, dieser Prozess scheint mit Skype in Verbindung zu stehen.


KaiAmMac
 
Oben