Finders kleines Kuriositätenkabinett...

macmaniac_at

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.09.2004
Beiträge
3.593
Hallo Leute!
Seeehr strange. Da will man einfach mal eben ein kleines Bildschirmfoto machen und dann das (siehe Anhang).

Background:
Ein Kumpel war heute hier mit einem USB-Speicherstick. Der hatte den Namen "Hauss". Nungut, alles verlief normal.

Jetzt wollte ich für einen Freund kurz ein Bildschirmfoto machen. PDF landet am Desktop und und schwupps auch besagter Ordner dazu!

Nur: Das ist kein Ordner sondern ist im Finder als Festplatte gemountet! Auswerfen funktioniert nicht, löschen ebensowenig. Und mit dem Terminal kenne ich mich nciht gut genug aus um das auf die elegante Weise zu erledigen ;)

Ich meine, es ist mir eigentlich egal, beim nächsten Neustart wird der seltsame Geselle wohl verschwunden sein.... aber was ist das nun eigentlich?? Finderneustart hat übrigens nichts daran geändert...

Denn mal viel Spaß beim Grübeln :D

ciao,
Holger
 

Anhänge

V

vava

Was passiert wenn du das Fetplattensymbol Hauss auswerfen willst?
 

macmaniac_at

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.09.2004
Beiträge
3.593
Nüscht - bleibt wo es ist, keine Meldung - nix. Kurios, ne? :)
 
V

vava

Hast du versucht auszuwerfen bevor oder nachdem du den Stick abgezogen hast?

Sind genau die gleichen Daten in dem Ordner wie auf dem USB Stick?

Kann ich dich dazu bringen im Terminal
Code:
 ls -l ./Desktop/H*
einzugeben?
 

macmaniac_at

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.09.2004
Beiträge
3.593
Ich hatte es davor versucht. Einmal hats ned geklappt, worauf ich den stick so abgezogen hatte. Dann war er, nach der standardfehlermeldung, auch weg.

Nach deinem Code taucht folgendes auf:
ls: ./Desktop/H*: No such file or directory
 
A

abgemeldeter Benutzer

Nicht ./Desktop/Hauss, sondern /Volumes/Hauss
 

macmaniac_at

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.09.2004
Beiträge
3.593
Wenn ich nur schreibe "ls: /Volumes/HAUSS" passiert gar nichts im Terminal.
 
V

vava

Josh:

kommt ausser Macintosh HD oder wie deine Fesplatte(n) heissen etwas wenn du

ls /Volumes

eingibst
 

macmaniac_at

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.09.2004
Beiträge
3.593
Das hier:
Holger-Schmidts-Computer:~ Holger$ ls /Volumes
Avalon HAUSS iDisk

Wenn ich "Hauss" auf den Papierkorb ziehe kkommt ja auch korrekt das Auswerfen-Symbol... nur passieren tut nix!
 
V

vava

wenn du mit Admin Rechten angemeldet bist

dann gibst du bitte ein
Code:
 sudo -s
Passwort: Dein Passwort 

und dann
umount -f /Volumes/HAUSS
Wichtig HAUSS in Grossbuchstaben

Was passiert?
 

macmaniac_at

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.09.2004
Beiträge
3.593
Code:
Holger-Schmidts-Computer:~ Holger$ sudo -s
Password:
Holger-Schmidts-Computer:~ root# unmount -f /Volumes/HAUSS
bash: unmount: command not found
Was heißt eigentlich "sudo" bzw. wofür steht es?
 
Zuletzt bearbeitet:
V

vava

Josh_AT schrieb:
Holger-Schmidts-Computer:~ Holger$ sudo -s
Password:
Holger-Schmidts-Computer:~ root# unmount -f /Volumes/HAUSS
bash: unmount: command not found
Hoppala umount nicht unmount
 

macmaniac_at

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.09.2004
Beiträge
3.593
Code:
Holger-Schmidts-Computer:~ root# umount -f/Volumes/HAUSS
umount: illegal option -- /
usage: umount [-fv] [-t fstypelist] special | node
       umount -a[fv] [-h host] [-t fstypelist]
 
V

vava

Josh_AT schrieb:
Code:
Holger-Schmidts-Computer:~ Holger$ sudo -s
Password:
Holger-Schmidts-Computer:~ root# unmount -f /Volumes/HAUSS
bash: unmount: command not found
Was heißt eigentlich "sudo" bzw. wofür steht es?
mit sudo kannst du Befehle als "root" User ausführen

mit sudo -s bekommst du eine "shell" die unter dem User root läuft

Der root User ist im Allgemeinen der mächtigste User. Deshalb sehr vorsichtig mit sudo Befehlen umgehen
 

macmaniac_at

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.09.2004
Beiträge
3.593
OOps, sorry.
Code:
Holger-Schmidts-Computer:~ root# umount -f /Volumes/HAUSS
Holger-Schmidts-Computer:~ root#
Keine Änderung...
 
V

vava

Code:
rmdir /Volumes/HAUSS
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

macmaniac_at

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.09.2004
Beiträge
3.593
Code:
Holger-Schmidts-Computer:~ root# rmdir /Volumes/HAUSS
rmdir: /Volumes/HAUSS: Directory not empty
Finder zeigt aber keinen Inhalt an!