finder zu umständlich! wie kopiere ich geladene dateien am einfachsten?

Diskutiere das Thema finder zu umständlich! wie kopiere ich geladene dateien am einfachsten? im Forum Mac OS X & macOS.

  1. agro

    agro Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    16.12.2004
    Wenn ich eine dmg runterlade, wünsche ich mir jedesmal, daß ich das darin enthaltene programmicon per kontextmenü in meinen programmeordner kopieren kann, ohne mir den weg über verschiedene aufspringende ordner bahnen zu müssen. überhaupt wären die befehle "kopieren" (von dateien oder ordnern) und "bewegen" total praktisch für ein kontextmenü. oder gibt es das etwa schon?
     
  2. HAL

    HAL

    Machbar ist es. Klingt aber nach Apple-Script-Bastelei,
    der ich nicht mächtig bin, aber vielleicht findet sich ja
    wer.

    Tiger (OS X 10.4) macht es noch einfacher: Automator
     
  3. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.566
    Zustimmungen:
    5.267
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    dafür haben fenster die seiten leiste, wo sich der programme ordner befindet...
    oder pack doch den ordner ins dock...
     
  4. agro

    agro Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    16.12.2004
    seitenleiste kenn ich...

    kontextmenü "move to" mit untermenüs wäre aber einfacher. ich habe meine programme zwecks übersicht in kategorien geordnet und kann ja nicht jede der kategorien in die seitenleiste packen, sonst wird's da wieder wirr.
     
  5. jokkel

    jokkel Mitglied

    Beiträge:
    3.792
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Zieh doch deinen Programme Ordner ins Dock neben den Papierkorb oder in die Seitenleiste vom Finder. Da kannst du es dann reinschmeissen.
     
  6. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    11.186
    Zustimmungen:
    332
    Mitglied seit:
    31.03.2003
    und wie soll das OS wissen, in welchem ordner das programm dann landen soll? :confused:

    ww
     
  7. Wuddel

    Wuddel Mitglied

    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Ich bin ja da Tastenfreund. Copy&Paste. Die Programme erreichst du mit Shift+Apfel+A

    BTW Mal abgesehen davon das ich meine Programme nie ordne und nicht verstehe was daran übersichtlicher sein soll als eine schöne alphabetische Liste verwende ich mit wachsender Begeisterung Quicksilver. Allderdings nur für Programme und Bookmarks. In den eigentlichen Programme-Ordner habe ich ewig nicht rein gesehen.
     
  8. Macs Pain

    Macs Pain Mitglied

    Beiträge:
    6.054
    Zustimmungen:
    646
    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Versteh ich jetzt nicht. Einfacher als drag&drop gehts doch wohl nicht.
     
  9. agro

    agro Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    16.12.2004
    wenn du zum beispiel mit control-klick eine Datei über's Kontextmenü "öffnen mit" öffnest, dann erscheint doch ein untermenü mit all den vielen programmen, die das tun könnten.
    Genauso könnten in einem anderen Untermenü der oder die Programmordner erscheinen. Dann teile ich dem OS mit wo ich meine Datei haben will, indem ich die Maus über dem gewünschten Ordner loslasse.
     
  10. agro

    agro Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    16.12.2004
    stimmt. doch leider sehe ich den zielordner vor lauter fenstern nicht. und in diesem fall ist es dann umständlich und kaum möglich, ohne vorher irgendwas auszublenden oder fenster zu verschieben. genau dann wäre meine wunschvorstellung praktischer, hoffe ich.
     
  11. eintausendstel

    eintausendstel Mitglied

    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    22.11.2001
    ... ja finde ich auch. unter mac os 9 hatte ich mir dafür FinderPop eingerichtet und vermisse es bis heute noch sehr. um ein annäherndes gefühl wie mit FinderPop zu bekommen habe ich mir MaxMenus zu gelegt - ein popup menü in einer ecke und ich erreiche jeden ordner ohne grosse umstände - aber eine kontextmenü mit der funktion wäre noch besser.
     
  12. Magicq99

    Magicq99 Mitglied

    Beiträge:
    7.035
    Zustimmungen:
    274
    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Dafür gibt es doch Exposé
     
  13. Mr. D

    Mr. D Mitglied

    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    124
    Mitglied seit:
    24.10.2003
    "Kopieren" übers Kontextmenü geht doch. Guck mal genau hin
     
  14. Kollar

    Kollar Mitglied

    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.02.2004
    gibt es nicht so eine "move to" expansion für das kontextmenü unter OSX? Irgend so eine Freeware/ Shareware?
     
  15. grabmeru

    grabmeru Mitglied

    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    02.05.2003
    Wir reden von OS 10.3? Dann hab ich auch meinen Programme-Ordner in der Seitenleiste, und wenn ich ein neues Programm draufziehe und ein klein wenig warte, geht der entsprechende Ordner auf, und ich kann das Programm in den entsprechenden Unterordner ablegen. Eigentlich nichts einfacher als das. Ach ja, ich arbeite praktisch ausschließlich in Spaltenansicht.
     
  16. agro

    agro Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    16.12.2004
    hast du das schonmal ausprobiert? das kopiert den NAMEN der datei, nicht die datei.
    ich will ja auch nur bewegen. gut, kopieren wäre dann auch 'ne wünschenswerte option.
     
  17. Wuddel

    Wuddel Mitglied

    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Öhm, nein. Es kopiert die Datei.
     
  18. Mr. D

    Mr. D Mitglied

    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    124
    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Jo, habe ich schon häufig ausprobiert und ich kann mich Wuddel nur anschließen. :)
     
  19. Macs Pain

    Macs Pain Mitglied

    Beiträge:
    6.054
    Zustimmungen:
    646
    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Das stimmt. Wahrscheinlich hatte er den Namen der Datei aktiv und nicht die Datei selber.
     
  20. Wuddel

    Wuddel Mitglied

    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Ja wenn du dann aber crtl-click auf die Datei machst wird entweder nichts mehr ausgewählt (bei Click auf den Namen) oder wieder die Datei ausgewählt (bei Click auf das Icon)

    BTW irgendwo gab es in der Tat ein AppleScript Entwicklerkit für Kontextmenüs. Ich wollte auch mal sowas basteln (andere Anwendung). Das Script gefummel war mir dann aber zu umständlich.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...