Finder zerschossen

  1. Joanna

    Joanna Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Heute ist nicht mein Tag!

    ich weiß nicht, was ich gemacht habe aber mein Finder sieht so aus. Und unter Dienstprogramme->Konsole->wir angezeigt: "Finder failed to load a resource -- the binary is corrupted"

    Komischerweise wenn ich ein Programm öffne und eine Datei öfnnen möchte, sieht der Finder ganz normal aus.

    Und falls ich im Finder wildrumklicke um etwas auszuwählen, schließt sich das Fenster.

    Was ist passiert.
    Hilfe, was muss ich machen?!

    Jo
     

    Anhänge:

    • Finder.jpg
      Dateigröße:
      48,5 KB
      Aufrufe:
      74
  2. tom's

    tom's MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.02.2005
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht hilft ein neustart des finders :)

    apfel + alt + esc
     
  3. Joanna

    Joanna Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Mal abgesehen davon, dass ich den Rechner midestens schon 10 mal neugestartet habe, hatte ich den FInder schon vorher neugestartet, mit der genannten Tastaturkürzel.
     
  4. tom's

    tom's MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.02.2005
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    ok sorry... ;)
     
  5. öpfeli

    öpfeli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    finder.plist löschen?
     
  6. Joanna

    Joanna Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm,

    würde das gerne tun, aber wenn ich die Datei anklicke, dann verschwindet sie.
     
  7. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Rechte reparieren mit dem HD Dienst Programm

    PRAM resetten (Apfel+alt+p+r ) Beim Aufstarten drücken 3 x denn Startgong abwarten.

    Du könntest auch versuchen einen neuen User anzulegen

    Caches Löschen am besten mit OnyX

    OnyX

    HD reparieren von System-CD starten Taste "C" gedrückt halten

    Gruß
    Marco
     
  8. öpfeli

    öpfeli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    via spotlight die datei suchen und dann löschen geht auch nicht?
     
  9. Joanna

    Joanna Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    das habe ich ja versucht. nach dem 5 mal, konnte ich sie doch noch löschen. es blieb alles beim alten.
     
  10. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    352
    Hm, wenn die hier angegebenen üblichen Verfahren nichts bringen, würde ich an deiner Stelle die System-CD einwerfen und mit der Option "Installieren & Archivieren" ein neues System aufpacken. Eventuell Combo Update drüber - fertig! Dein User, Daten und Programme bleiben so erhalten.

    Eine defekte Binärdatei des Finders ist übel. Und wie man den Finder isoliert neu installieren kann, wüßte ich auch nicht. Andere Programme kann man mit dem Tool Pacifist aus der Installer CD heraus holen - aber den Finder? Weiß da wer mehr?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Finder zerschossen
  1. Phoenix1
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    121
  2. MacManni2
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    186
  3. mj
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    109
  4. SchappiMu
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    523
  5. macminipro
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    130