Finder versagt: viele Dateien auswählen

Diskutiere das Thema Finder versagt: viele Dateien auswählen. Hallo Leute, ich habe ein kurioses Problem mit dem Finder bzw. der Dateiauswahlbox von...

Schnapfel

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.05.2008
Beiträge
2.055
Hallo Leute,

ich habe ein kurioses Problem mit dem Finder bzw. der Dateiauswahlbox von Quicktime 10.5 (1015.2). Auf dem MacBook ist MacOS Catalina. Ich will mehrere hundert (oder tausend) Dateien auswählen. Die zahlreichen Möglichkeiten wie das geht, kenne ich. Von CMD+A für "alles auswählen" über "erste Datei anklicken, runter scrollen, SHIFT anklicken für Ende der Auswahl". Leider markiert es nie alle Dateien und "vergißt" einen Großteil. Ich habe noch herausgefunden daß scheinbar nur jene Dateien blau als ausgewählt markiert werden, die wenigstens einmal kurz im Datei Fenster erschienen sind. Als Krücke blätter ich also Seitenweise durch meine endlose Dateiliste und drücke dutzende Male CMD+A, wobei er jedesmal ein paar Dateien mehr akzeptiert. Bis ich endlich alle habe. Woran liegt das und gibt es da Abhilfe? Im konkreten Fall wollte ich mit Quicktime eine Bildsequenz aus sehr vielen Einzelbildern auswählen, was zur Qual wurde da die Auswahlbox sich weigerte, alle Dateien zu markieren, ganz gleich, wie ich es versuchte. o_O

Grüße, Euer Schnapfel
 

Schnapfel

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.05.2008
Beiträge
2.055
Danke, das mit dem ditto Befehl im Terminal werd ich ausprobieren! Es löst natürlich nicht das Problem, wie ich mit Quicktime eine so große Bildsequenz auswähle, ohne das die Hälfte der Bilder fehlt.:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben