Finder hängt sich ständig auf... - Wer mir helfen kann bekommt 1 kg Schokolade :)

heiligergeist

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
10.01.2010
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Zu allererst: Das mit der Schokolade ist kein Scherz - der erste, der mein Problem lösen kann bekommt sie - versprochen. Ich bin mittlerweile so von diesem Problem genervt, dass ich alle Register ziehe, um eine Lösung zu finden :)

Zu meiner "Leidensgeschichte": Ich plage mich seit 2 Monaten mit dem Problem herum, dass der Finder sich aufhängt (reagiert für ca. 15-30 Sekunden nicht, Wasserball - dann fängt er sich und reagiert wieder), wenn ich einen Ordner im Finder wechsle, oder z.B. die Vorschau eines Dokuments aktiviere. Das ganze passiert nur, wenn ich es direkt im Finder mache. Wenn ich z.B. über Chrome eine Datei anhängen will und sich dort das Finder-Fenster öffnet, besteht dieses Problem nicht (Auch bei jedem anderen Programm wie InDesign, oder Aperture...).

Die Konsole spuckt dann folgendes aus:

Jul 5 21:51:28 Benjamins-MacBook-Pro.local WindowServer[99]: disable_update_timeout: UI updates were forcibly disabled by application "Finder" for over 1.00 seconds. Server has re-enabled them.
Jul 5 21:51:42 Benjamins-MacBook-Pro.local WindowServer[99]: disable_update_likely_unbalanced: UI updates still disabled by application "Finder" after 15.00 seconds (server forcibly re-enabled them after 1.00 seconds). Likely an unbalanced disableUpdate call.
Jul 5 21:51:49 Benjamins-MacBook-Pro.local WindowServer[99]: common_reenable_update: UI updates were finally reenabled by application "Finder" after 21.49 seconds (server forcibly re-enabled them after 1.00 seconds)

Besonders oft (eigentlich immer) tritt das Problem auf, wenn ich zwischen Tabs im Finder wechsle.

Das Problem trat einfach so auf. Ich habe kurz davor nichts neues installiert. Es trat das erste Mal auf, nachdem ich einen relativ großen Ordner mit Bildern (60 GB) auf den Rechner übertragen habe. Auch das Löschen dieses Ordners brachte allerdings nichts.

Über mein System: Mac OS 10.9.2, Mac Book Pro 13", 2,4 GHz i5, 16 GB Ram, SSD, HDD

Eine weitere Problematik meines Systems (hängt eventuell damit zusammen, habe ich aber schon ein halbes Jahr länger): Der Prozess installd wird jedes Mal, wenn ich den Rechner starte verrückt, hat 300% CPU Auslastung und schreibt meine SSD langsam aber sicher voll (wohl im VM Ordner, wo eig das Abbild des Rams für den Ruhezustand liegt), bis irgendwann die Startplatte voll ist und der Rechner nicht mehr reagiert. Ich löse dieses Problem mittlerweile recht rabiat, indem ich den Prozess direkt nach dem Einschalten beende. Dann ist Ruhe.

Vielen Dank schon mal an jeden, der mir helfen kann!

Beim Googlen stieß ich übrigens immer wieder auf das Problem im Zusammenhang mit dem Cloudserver von Synology. Diesen besitze ich aber nicht.
 

walfrieda

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.03.2006
Beiträge
9.296
Punkte Reaktionen
1.167
Installier mal das Combo-Update auf 10.9.4. Einfach drüberinstallieren sollte schon reichen.

Alternativ: leg nen neuen User an, und schau, ob du da das Problem auch hast. Wenn nein, zieh deine Daten vom alten User auf den neuen rüber. Dokumente, Musik etc sollte kein Problem sein, eher die Dateien in der User-Library. Die kannst du dann Ordner für Ordner (bzw. Datei für Datei) rüberziehen, und schauen ob das Problem wieder auftritt. Ist zwar etwas zeitaufwändig, aber wenn es klappt kannst du den alten User einfach löschen und mit dem neuen weiter arbeiten.
 

ProjectBuilder

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.06.2012
Beiträge
1.722
Punkte Reaktionen
326
Du hast keine Antivirus-Software wie z.B. Sophos oder Kaspersky installiert, oder?
 

heiligergeist

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
10.01.2010
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallo, danke Für die Antwort! Ich werde das Update gleich mal installieren und schauen, was passiert :)
Und das mit dem neuen User ist eine gute Idee! Im Safe Mode tritt das Problem auch nicht auf. Ist wahrscheinlich auch einfacher, als gleich den ganzen Mac neu aufzusetzen.

Nein, eine Antivirus-Software habe ich nicht (mehr) drauf. Ich habe allerdings mein System nach den Auftreten des Fehlers mit AntiVir geprüft - es wurde nichts gefunden. Daraufhin habe ich es wieder deinstalliert.
 

walfrieda

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.03.2006
Beiträge
9.296
Punkte Reaktionen
1.167
Hallo, danke Für die Antwort! Ich werde das Update gleich mal installieren und schauen, was passiert :)
Und das mit dem neuen User ist eine gute Idee! Im Safe Mode tritt das Problem auch nicht auf.

Das ist schon mal ein guter Punkt! Wenn das Problem im Safe Mode nicht auftritt, liegt es vermutlich in einer Systemerweiterung oder einem Launchdaemon. Schau mal in /Library/Extensions und /Library/LaunchDaemons - was ist da drin? Irgendwelche "Altlasten" von früheren Programmen, die du schon lange nicht mehr verwendest? Irgendwas von Programmen, die du per AppDelete oder einem ähnlichen Programm gelöscht hast?
 

heiligergeist

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
10.01.2010
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

also in den zwei Ordnern befinden sich folgende Dateien:

Screenshot 2014-07-06 19.50.20.png
Screenshot 2014-07-06 19.50.36.png

Irgendetwas verdächtiges dabei?

Ich könnte mir auch vorstellen, dass der Finder immer nach einem Server sucht und deswegen stockt. Ich bekomme manchmal folgende Meldung (Und ich weiß wirklich nicht warum, ich hab diesem Kollegen vor einiger Zeit mal was über das Netzwerk in den Briefkasten Ordner gelegt):

Screenshot 2014-07-06 19.48.14.png

Weiß jemand, wie man das abstellen könnte, oder ob das mit dem Problem zusammenhängt?
 

trapperMcI

Neues Mitglied
Dabei seit
22.06.2010
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
So ein Problem hatte ich mit einem nicht mehr vorhandenem NAS auch:

Schau mal ob in Deiner Library in der Datei com.apple.NetAuthAgent.plist ein Verweis auf den Share ist, bei mir war das der Übeltäter. Einfach die Datei umbenennen oder verschieben (falls Probleme auftreten, ist das dann reversibel) dann sollte der Finder nicht mehr nach dem Server suchen.
 

heiligergeist

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
10.01.2010
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wo genau soll die Datei liegen? :) Ich finde sie leider nicht...

Edit: Sollte wohl im Preferences Ordner sein - die Datei existiert bei mir aber nicht...
 

walfrieda

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.03.2006
Beiträge
9.296
Punkte Reaktionen
1.167
Hallo,

also in den zwei Ordnern befinden sich folgende Dateien:

Anhang anzeigen 127274
Anhang anzeigen 127275

Irgendetwas verdächtiges dabei?

Bist du sicher daß du Tuntap brauchst? Das wäre das erste was ich löschen würde um das Problem anzugehen. Dazu entferne die Dateien:

/Library/Extensions/tap.kext
/Library/Extensions/tun.kext
/Library/StartupItems/tap
/Library/StartupItems/tun

was allerdings nur mit Admin-Passwort gehen wird.

Wenn das nicht hilft, deinstallier die "DAEMON Tools for Mac".
 

heiligergeist

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
10.01.2010
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Ich glaubs nicht, es scheint tatsächlich geklappt zu haben (Ich habe /Library/Extensions/tap.kext und
/Library/Extensions/tun.kext gelöscht - was macht dieses Programm denn? Ich kann mich nicht erinnern, es installiert zu haben.)

Ich werde berichten, ob das Problem die nächsten Tage noch einmal auftritt. Wenn nicht: Danke Danke Danke!!

Weiß jemand noch zufällig eine Lösung für den wild gewordenen "installd" Prozess und der Meldung vom nicht gefundenen Server?
 

walfrieda

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.03.2006
Beiträge
9.296
Punkte Reaktionen
1.167
Ich glaubs nicht, es scheint tatsächlich geklappt zu haben (Ich habe /Library/Extensions/tap.kext und
/Library/Extensions/tun.kext gelöscht - was macht dieses Programm denn? Ich kann mich nicht erinnern, es installiert zu haben.)

Tuntap stellt dem OS virtuelle Netzwerk-Interfaces zur Verfügung. Lösch übrigens noch die beiden Dateien in /Library/StartupItems/ um das Programm ganz zu entfernen. Das könnte dein anderes Problem mit dem installd lösen.

Ich werde berichten, ob das Problem die nächsten Tage noch einmal auftritt. Wenn nicht: Danke Danke Danke!!

krieg ich dann die Schokolade??? :crack:

Weiß jemand noch zufällig eine Lösung für den wild gewordenen "installd" Prozess und der Meldung vom nicht gefundenen Server?

Letzteres sieht so aus, als wäre irgendwo noch eine Verknüpfung mit dem Server gespeichert, die aber dann fehlschlägt wenn das andere Gerät nicht zu finden ist. Hast du das Gerät in die Seitenleiste des Finders gezogen, oder irgendwo einen Alias angelegt, das auf den Server/das Gerät verweist?
 

heiligergeist

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
10.01.2010
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Ich bins noch mal - mit einer guten und schlechten Nachricht.

Die Schlechte zuerst: Das Problem ist heute wieder aufgetaucht.

Aber jetzt die Gute: Das Problem trat deswegen gestern nicht auf, weil ich nicht mit einem WLAN Netzwerk (und auch sonst nicht mit dem Internet) verbunden war. Heute bin ich wieder im WLAN und das Problem ist wieder da. Aber: Wenn ich das WLAN jetzt abschalte, ist wieder alles gut und nach ein paar Sekunden kommt die Meldung, dass dieser Server (siehe Foto im vorherigen Post) nicht gefunden wurde.

Es scheint also echt so zu sein, dass der Finder jedes mal, wenn man einen Ordner wechselt ziemlich lange auf diesen Server zugreifen will, wenn eine Netzwerkverbindung besteht, das aber irgendwie nicht kann und sich dann aufhängt.

Jetzt also meine Frage: Wo könnte so ein Verweis auf einen Server im Finder gespeichert sein? Ich kann mich nicht erinnern irgendwo eine Verknüpfung zu dem Server zu haben (Ich habe ja nur ein Mal etwas in den Briefkasten dieses Macs gelegt).

Und ja: Klar gibts die Schokolade, wenn wir jetzt noch eine Lösung finden :d Wir wissen jetzt ja, wo wahrscheinlich der Fehler liegt - nur wie behebe ich ihn?
 

Andi

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.05.2002
Beiträge
9.104
Punkte Reaktionen
1.815
Hallo heiligergeist,

schau mal unter Systemeinstellungen->Benutzer & Gruppen->DeinBenutzer->Anmeldeobjekte ob da ein Eintrag zu dem Server ist. Den dann löschen.

Gruß Andi
 

walfrieda

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.03.2006
Beiträge
9.296
Punkte Reaktionen
1.167
Und ja: Klar gibts die Schokolade, wenn wir jetzt noch eine Lösung finden :d Wir wissen jetzt ja, wo wahrscheinlich der Fehler liegt - nur wie behebe ich ihn?

Probier mal folgendes:

* öffne das Programm "Terminal", und tipp ein

cd /etc

und drück Enter.

* als nächstes mach ne Sicherheitskopie von der Datei, die wir gleich verändern:

sudo cp auto_master auto_master.original

Enter drücken, Admin-Passwort eingeben (dabei wird NICHTS angezeigt, das muß so!), Enter drücken

* jetzt öffne die Datei zum Verändern

sudo nano auto_master

* fahr mit den Cursortasten vor die Zeile die mit /net anfängt, dann tipp ein #, sodaß die Zeile so anfängt: #/net

* schreib die Datei zurück durch drücken von ctrl-O (NICHT cmd-O), Enter drücken, dann ctrl-X (NICHT cmd-X)
* der Editor muß jetzt wieder zu sein! Wenn nicht, hast du die falschen Tasten gedrückt!

* zum Schluß noch:

sudo automount -vc

Jetzt kannst du das Terminal wieder schließen und hoffen, daß Besserung eintritt.
 

heiligergeist

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
10.01.2010
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Ich probiere es gleich mal und schaue, ob es hilft :)

Was genau mache ich dann da eigentlich? ;)
 

IKWIL

Aktives Mitglied
Dabei seit
03.08.2009
Beiträge
2.770
Punkte Reaktionen
859
Du machst das hier. Sollte allerdings ab 10.9.3 obsolet sein. Du hast das Update auf 10.9.4 gemacht?

In Verbindung mit Server gibt es noch diesen Lösungansatz.
 

Andi

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.05.2002
Beiträge
9.104
Punkte Reaktionen
1.815
Hallo heiligergeist,

zur Serververbindung. iPhoto, iTunes Einstellungen überprüfen ob Du auf eine Foto- oder Musikfreigabe zugegriffen hast.

Gruß Andi
 
Oben Unten