Benutzerdefinierte Suche

finder friert ein/stürzt ab

  1. mr.barcode

    mr.barcode Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    hi leute.

    mein os x, bzw. der finder stürzt mir andauernd ab. ich benutze os 10.2.8 auf einem powermac g4 733mhz (quicksilver).hm. mit dem finder fängt es meist an, er bleibt hängen, aber ich kann andere programme noch nutzen, meist folden dann andere anwendungen und hängen genauso, dann hilft mir nur ein reset. was kann das sein?

    please help folks, arbeiten ist unter diesen umständen unmöglich.
     
    mr.barcode, 21.02.2005
  2. jokkel

    jokkelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    7
    alt+Apfel+esc zum Killen und Neustarten von Programmen kennst du?

    Der Finder wird bei langsamen Netzwerkverbindungen oft auch selbst sehr langsam bis unbenutzbar.

    Sag mal bisschen genauer, welche Programme du gleichzeitig benutzt und was du mit dem Finder machst usw.
     
    jokkel, 21.02.2005
  3. mr.barcode

    mr.barcode Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    also...

    beim killen reagiert er gar nicht( fenster geht auf, aber passiert nix beim "sofort beenden", wenn ich es ein zweites mal probiere ist "finder" rot unterlegt, passiert aber trotzdem nix, oder startet finder neu, allerdings ohne erfolg, denn danach geht nur noch reset.)
    wenn ich z.b. firefox per "sofort beenden" schliesse, klappt es manchmal beim zweiten mal.
    übrigens: itunes ist eigentlich immer völlig unbeeindruckt von den problemen, das dudelt fleissig weiter bis ich resette.

    meistens ist bei mir offen:

    itunes
    extensis suitcase
    mail
    ical und oder adressbuch
    firefox
    ab und zu dazu noch word, photoshop oder flash.

    ich hatte vor kurzem noch 10.1 drauf, da lief alles normal, auch wenn ich zehn programme auf hatte. erst seit ich vor kurzem auf 10.2 umgestiegen bin hakt er.
     
    mr.barcode, 21.02.2005
  4. mr.barcode

    mr.barcode Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    ach so, vielleicht noch interessant:
    die einzige veränderung bei mir 1 ist, das ich jetzt zwei benutzer eingerichtet habe. sonst ist mein "nutzerverhalten" so, wie es bei os 10.1 schon war...
     
    mr.barcode, 21.02.2005
  5. Oetzi

    OetziMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2002
    Beiträge:
    4.307
    Zustimmungen:
    69
    Hallo,

    ich hatte das selbe Problem....Nun kommt mal wieder das was jeder schreibt....Rechte Reparieren usw.

    Ich hatte dazu mal einen Fred aufgemacht...Nutze mal die Suche....Evtl. hilft er Dir!?
    Also Tool habe ich dann noch Onyx eingesetzt, welches den Rechner aufgeräumt hat.
     
    Oetzi, 21.02.2005
  6. mr.barcode

    mr.barcode Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    okay.
    ein leidensgenosse.nett
    jetzt kommt das was jeder schreibt:

    wie geht das nochmal? rechte reparieren?
     
    mr.barcode, 21.02.2005
  7. Oetzi

    OetziMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2002
    Beiträge:
    4.307
    Zustimmungen:
    69
    Wie meinst Du das?
     
    Oetzi, 21.02.2005
  8. mr.barcode

    mr.barcode Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    ich wusste nicht wie das geht(rechte reparieren)?, aber ich hab die frage auch schon tausend mal gelesen(wie repariere ich die rechte?). aber die antwort von mir war eh überflüssig, weil ich gerade onyx gestartet hab, und das kann ja die rechte reparieren. danke für den tip, mann. ich probier das jetzt mal, schauen obs klappt....
     
    mr.barcode, 21.02.2005
  9. Oetzi

    OetziMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2002
    Beiträge:
    4.307
    Zustimmungen:
    69
    Wenn Du die Rechte reparieren möchtest......Starte den Rechner von #Deiner
    System CD------->Dann auf Festplattendienstprogramm.......Dann entsprechende Volume auswählen.....!
     
    Oetzi, 21.02.2005
  10. tau

    tauMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185

    ich tippe mal auf einen kaputten font.
    Lass Suitcase mal die Schriften prüfen und reparieren.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - finder friert ein
  1. Phoenix1
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    129
    SwissBigTwin
    05.07.2017
  2. MacManni2
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    195
    MPMutsch
    04.07.2017
  3. Robdebob
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    385
    giesbert
    11.06.2015
  4. jaydee30

    Finder friert ein

    jaydee30, 07.11.2011, im Forum: Mac OS
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.429
    Retnueg
    07.11.2011
  5. mooni
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    429