Finder Fenster öffnet immer klein

Repami12

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.12.2012
Beiträge
59
Hallo in die Runde,

ich habe ein Problem mit dem Finder. Jedes mal wenn ich ihn öffne, geht das Fenster sehr klein in der linken Seite des Bildschirms auf. Nicht mittig und größer, wie ich es jedes mal anlege. Nach jedem schlißen, geht das Fenster wieder total klein und auf der linken Seite auf.
Ich ziehe es dann wieder in die gewünschte Größe, denn es ist viel zu klein für die ganzen Dateien darin. Das bleibt aber nur bis zum nächsten öffnen so.

Das Fenster mit gedrückter Alt/option oder Command oder control Taste zu schließen bringt keine Besserung.

Ich nutze macOS Big Sur 11.1 auf einem 2017 iMac

Wäre für Hilfe dankbar
 

MarcNRW

Aktives Mitglied
Registriert
22.04.2015
Beiträge
1.345
Super um alle Fenster auf dem Mac einzustellen, beizubehalten, anzulegen usw. ist auch die App Magnet aus dem App Store.
 

Repami12

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.12.2012
Beiträge
59
alt Taste drücken, die gewünschte Position und Grösse einstellen, alt Taste loslassen.
Hat leider NICHT funktioniert. Hatte den Mac über nacht im Ruhezustand. Eben das Fenster mit dem roten Ball geschlossen und nun wieder geöffnet. Geht wieder klein und im linken Bildschirmbereich auf. Statt groß und mittig zentriert.

BTW, frohe Weihnachten
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.543
Mach es ein paar mal hintereinander. Also Finder-Fenster öffnen, an Position ziehen, Größe aufziehen, schließen. Finder-Fenster wieder öffnen...
 

akumetsu

Aktives Mitglied
Registriert
19.08.2011
Beiträge
2.338
Wie öffnest du das Finder-Fenster?

Probier mal: Finder Fenster öffnen, auf gewünschte Größe/Position ziehen, Fenster schließen

Wenn du es wieder genauso wie vorher öffnest sollte es an der zuvor eingestellten Position in der gewünschten Größe erscheinen.
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.543
Wie öffnest du das Finder-Fenster?

Probier mal: Finder Fenster öffnen, auf gewünschte Größe/Position ziehen, Fenster schließen

Wenn du es wieder genauso wie vorher öffnest sollte es an der zuvor eingestellten Position in der gewünschten Größe erscheinen.
Zu spät :iD:
 

Repami12

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.12.2012
Beiträge
59
Mach es ein paar mal hintereinander. Also Finder-Fenster öffnen, an Position ziehen, Größe aufziehen, schließen. Finder-Fenster wieder öffnen...
Schon genau so ganz oft gemacht.
Ich habe alles durch. Die pList aus der Library gelöscht, mit alt/Option die Position geändert, Control, Comand... alles 😞

zum Vorgehen: ich starte den iMac, öffne den Finder in dem ich im Dock auf den Finder klicke. Er geht in der kleinstmöglichen Fenstergröße in der linken Bildschirmecke auf. Ich ziehe den Finder auf die gewünschte Größe und positioniere ihn mittig auf dem Bildschirm. Alles passt. Ich schließe den Finder mit dem roten Ball... und öffne ihn wieder. Jetzt passt oft auch immer noch alles... dann setze ich den Mac in den Ruhezustand und beim nächsten an machen und Finder öffnen... ist das Fenster wieder klein
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.543
Mach halt mal nen NVRAM-Reset.
Mac ausschalten. Einschalten und sofort die Tasten [alt+cmd+p+r] ca. 20 Sec gedrückt halten.
 

FrankWL

Aktives Mitglied
Registriert
31.10.2013
Beiträge
1.216
Ich hole das Thema mal wieder hoch. Wenn ich unter 11.5.2 die Fenstergröße einstelle, wird die Einstellung behalten
solange ich am Rechner arbeite. Mehrere Stunden im Ruhezustand sind die Fenster wieder am linken Rand in falscher
Größe. Liegt es an 11.5.2 oder kann/muß ich irgendeine Einstellung ändern?
Mac Mini M1
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Registriert
08.05.2010
Beiträge
8.352
Hi,
Das sieht nach einem Bug in 11.5.2 aus, da kannst du nur Abwarten bis Apple das Problem fixt.
Franz
 

FrankWL

Aktives Mitglied
Registriert
31.10.2013
Beiträge
1.216
Das ist nervig, als ich den Mini eben aus dem Schlaf holte waren wieder alle Fenstereinstellungen
flöten gegangen. Einzig das Haupt Finder Fenster behält seine Einstellung. Dieses Verhalten habe ich auf meinem MBA mit gepatchten 11.5.2 nicht. Mir scheint das ich irgendeine Einstellung noch setzen muß...?
 
Zuletzt bearbeitet:

FrankWL

Aktives Mitglied
Registriert
31.10.2013
Beiträge
1.216
Hat niemand sonst das Problem mit der falschen Fensteranordnungunter 11.5.2 ?
 

macerkan

Mitglied
Registriert
02.03.2011
Beiträge
54
doch, habe ich auch an meinem Mac mini M1, aber nur da. kann es sein, dass es mit dem M1 zusammenhängt?
 

FrankWL

Aktives Mitglied
Registriert
31.10.2013
Beiträge
1.216
Okay dann wird es wohl so sein. Hoffen wir mal auf ein Update.
 
Oben Unten