Finder extrem langsam

  1. pjahra

    pjahra Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.11.2003
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Tach auch,
    Habe ein Problem unter Panther (10.3.2), das ich leider nur sehr allgemein beschreiben kann.
    Wenn ich Textdateien oder Bilder aufrufe, dauert es extrem lange, bis Vorschau, Textedit oder Acrobat diese geöffnet haben.
    Ich klicke zum Beispiel auf ein .jpeg-Bild, das Vorschau-Icon erscheint auch sofort im Dock, und dann kann ich mir ziemlich lange (manchmal bis zu einer vollen Minute) das sich drehende Scrollrädchen anschauen, bis sich die Datei endlich öffnet. Spielt keine Rolle, ob es ein 300 KB-Bild oder nur eine dreizeilige .txt-Datei ist.
    Wenn ich aus dem Applications-Folder Vorschau direkt anklicke, startet das Programm sofort - wähle ich aber über "Öffnen" eine Datei aus, geht die Warterei wieder los.

    Wenn ich z. B. aus diversen Programmen, z. B. Appleworks oder auch Textedit "Speichern unter" auswähle, darf ich mir auch erst ziemlich lange das Rädchen angucken, bevor sich das Auswahlfenster öffnet.

    Geschwindigkeitsproblem kann es wohl kaum sein; Dual 1 GHz G4, MenuMeters zeigt mir während des Öffnens eine Auslastung beider Prozessoren von 1 - 2 % an .... kopfkratz
    Weiß da jemand Abhilfe? Können das irgendwelche Zugriffsrechte sein? Kann ich mir fast nicht vorstellen, sonst würde das ja nicht bei allen Dateien passieren ....
    Schon mal im Voraus danke für die Hilfe!!!
    Gruß,
     
  2. Quicksilver1976

    Quicksilver1976 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.07.2002
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Hallo pjahra

    Hast Du da vielleicht irgendwelche Netzwerkverbindungen? Zum Beispiel welche die sich nicht mehr erreichen lassen? Das bringt den Finder doch ganz schön aus dem Tritt.
     
  3. pjahra

    pjahra Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.11.2003
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Danke fürs Feedback ...
    Ich habe jetzt mal in Gehe zu / Netzwerk ein alias, das da rumlag, gelöscht. Das war's aber wohl nicht, das Problem tritt immer noch auf (trotz Neustart)
    Gruß,
     
  4. pjahra

    pjahra Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.11.2003
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    iDisk!!

    @quicksilver:
    Das war's tatsächlich. Habe jetzt mal die lokale Kopie meiner iDisk runtergeschmissen, und nu geht's wieder einwandfrei.

    Danke für den Tipp! clap

    Gruß,
     
  5. claymore

    claymore MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Frage zum alten Thema

    Hallo,
    ich hab einen Beitrag von Dir gefunden, in dem Du wie ich, versuchst Deinem Quicksilver einen 2. Monitor aufs Auge zu drücken. (wo auch der Inhalt unterschiedlich ist ;o)

    Ich wollte Dich fragen, ob Du bereits eine Lösung gefunden hast, oder ob man wirklich eine neue (bzw. zusätzliche) Grafikkarte braucht?

    Sorry, dass ich diesen Umweg gehe, aber ich bin echt am verzweifeln.
    Thanx

    Chris
     
  6. pjahra

    pjahra Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.11.2003
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    @claymore
    Galt diese Anfrage mir? Ich hab zwar zwei Monitore an meinem G4, aber das ist kein Quicksilver und das hat auch von anfang an funktioniert ... einer davon hängt am adc-Ausgang (17" Cinema-Display) und der andere am normalen VGA-Ausgang (18" LG Flatron 882LE); in den Systemeinstellungen / Monitore kannst Du dann beide konfigurieren. Düfte keine Probleme geben.
    Gruß,
     
  7. box

    box MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2003
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    19
    Claymore, poste doch mal, was der Systen Profiler über die GraKa sagt.
     
  8. claymore

    claymore MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab jetzt herausgefunden, dass die Geforce MX2 zwar zwei Ausgänge für Monitore hat, allerdings unterstützt sie nicht die Verwendung von zwei unterschiedlichen Anzeigen auf zwei Monitoren *grrrrrrrrr*. Die Monitore zeigen dann nur das gleiche an! Wer denkt sich sowas aus?

    Muss ich jetzt die GraKa tauschen, oder eine neue PCI GraKa zusätzlich einbauen?

    (PS die Nachricht ging eigentlich an Quicksilver1976, der das Thema gar nicht eröffnet hat, hups, sorry pjahra)
     
  9. box

    box MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2003
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    19
  10. Quicksilver1976

    Quicksilver1976 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.07.2002
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
     

    Der Vollständigkeit halber, die Antwort gabs in dem Ursprungs Thread von mir nach Deiner Frage... ;)
     
Die Seite wird geladen...