Finde meinen WLAN-Router nicht bei aktiver DSL-Verbindung

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von ThomasMAG, 11.09.2006.

  1. ThomasMAG

    ThomasMAG Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.01.2006
    Hallo liebe Macuser!

    Ich habe an meiner Fritz-Phone-Box einen Siemens-DLS-WLAN-Router geschaltet. Per WLAN greifen 3 Rechner auf DSL zu (meistens).

    Zwei Dinge treten auf, die ich nicht verstehe:

    1. Alle Rechner bekommen automatisch eine IP zugeordnet.
    Wenn ich zuerst den Router einschalte und dann die Rechner,
    funktioniert DSL NICHT. Schalte ich den Router jedoch kurz wieder aus und an, sind alle Rechner im Netz. Hat jemand eine Idee, warum das so ist?

    2. Wenn der erste Fall eingetreten ist (Rechner bekommen kein DSL),
    kann ich durch die Eingabe der IP-Adresse des Routers im Browser diesen administrieren. Sind die Rechner mit DSL verbundn (erst Rechner an, dann Router wie unter 1. beschrieben einschalten), kann ich durch Eingabe der IP des Routers NICHT mehr auf diesen zugreifen.
    Kann es sein, dass der Router "dicht" macht (interne Firewall?), sobald ich im DSL-Netz bin?

    Vielen Dank! Mag
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2006
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen