Finanzierung?

Mondmann

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.07.2004
Beiträge
3.108
...ein MacBook kaufen...
Doch ich hab kein Geld.

Stöbere schon die ganze Zeit in vielen vielen Mac-Online Shops nach ner 0% Finanzierung wie es bis zum 31.Mai bei Mactrade gab.
Nur gibts das anscheinend gerade nirgens...

Kennt jemand einen Shop der seriös ist und das zzt. Anbietet?

Mondmann
 

marco312

Aktives Mitglied
Registriert
14.11.2003
Beiträge
19.367
Schau mal bei M & M
da ein Freund von mir grad eine 0% Finanzierung gemacht.
 

Mondmann

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.07.2004
Beiträge
3.108
Ok, danke werd mal gucken.
Und hats geklappt?
Hat ers schon?

Momdmann
 

Mondmann

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.07.2004
Beiträge
3.108
marco312 schrieb:
ja, angerufen, Bestellt, 2 Tage später war es da dann noch 15 min. Formalitäten und mitgenommen. :)


Ja ok, er hat es dnan abgeholt...kann ich halt nicht:)
Ein Händler in meiner Nähe (juhuu hab einen gefunden) bietet mit 9,9%eff. an. Das ist mir auf jeden Fall zu viel.
Dann doch lieber mal im Apple Store direkt anfragen, oder?

Was meint Ihr?

Mondmann
 

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
Mondmann schrieb:
Arbeiten gehen.
Oder sparen.

Nee, mal im Ernst: Du hast zuwenig Geld, um dir ein Book zu kaufen.
Welche Bank soll dir denn bitte die Finanzierung bewilligen?
 

MTROmusic

Aktives Mitglied
Registriert
26.08.2005
Beiträge
1.468
hehe...das ist immer das Problem...braucht man ne Finanzierung, so disqualifiziert einen allein die Tatsache, dass man eine braucht schon. :D
 

Mondmann

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.07.2004
Beiträge
3.108
performa schrieb:
Arbeiten gehen.
Oder sparen.

Nee, mal im Ernst: Du hast zuwenig Geld, um dir ein Book zu kaufen.
Welche Bank soll dir denn bitte die Finanzierung bewilligen?

Ich arbeite und ich spare!:cool:
Hm.. im Falle einer 0% Finanzierung wäre ich ja blöde wenn ich mein Sparbuch plündere und alles gielch bezahle.
Auf dem Sparbuch gibts immerhin noch zinsen...

Schau mer mal....
grüße Mondmann
 

UllisMac

Mitglied
Registriert
24.02.2006
Beiträge
181
Mondmann schrieb:
Ich arbeite und ich spare!:cool:
Hm.. im Falle einer 0% Finanzierung wäre ich ja blöde wenn ich mein Sparbuch plündere und alles gielch bezahle.
Auf dem Sparbuch gibts immerhin noch zinsen...

Schau mer mal....
grüße Mondmann


Hab gerade mal bei meinem Händler in Hannover nachgeschaut, denn die hatten die 0% Finanzierung auch ne zeitlang. Leider bieten die im Moment auch nur 9,9% an.
Läuft wohl auch alles über Credit Plus Bank bei denen
 

Istari 3of5

Aktives Mitglied
Registriert
05.01.2005
Beiträge
7.630
Apple bietet auf jeden Fall auch Ratenkauf an. Weiß allerdings nicht zu welchem Zinssatz. Sollte aber unter 9% liegen. Ich habe meinen G5 damals auch über Apple zu 0% finanziert. War damals das erste mal, daß Apple Ratenkauf für Endanwender angeboten hat und ging völlig problemlos über den ortsansässigen Händler. Die 0%-Aktion war allerdings damals auf einen bestimmten Zeitraum befristet.

Ich persönlich kann mir auch keinen neuen Mac auf einen Schlag leisten. Mein G5 mit Cinema-Display hat damals knapp 4000,–€ gekostet. Da hätte ich lange sparen können. Also, was soll daran schlimm sein? Die Banken verdienen gut daran und (fast) jeder hat so die Möglichkeit sich einen Mac zu leisten. Somit hat jeder seinen Vorteil. Wer lieber spart, kann das gerne tun, aber Ratenkauf generell mies zu machen fnde ich nicht o.k.

Ich fände es auch schön, wenn ich mein Auto, meinen Mac etc. generell bar aus der Portokasse zahlen könnte, aber die Wirklichkeit dürfte bei den meisten etwas anders aussehen.
 

UllisMac

Mitglied
Registriert
24.02.2006
Beiträge
181
Istari 3of5 schrieb:
Apple bietet auf jeden Fall auch Ratenkauf an. Weiß allerdings nicht zu welchem Zinssatz. Sollte aber unter 9% liegen. Ich habe meinen G5 damals auch über Apple zu 0% finanziert. War damals das erste mal, daß Apple Ratenkauf für Endanwender angeboten hat und ging völlig problemlos über den ortsansässigen Händler. Die 0%-Aktion war allerdings damals auf einen bestimmten Zeitraum befristet.

Ich persönlich kann mir auch keinen neuen Mac auf einen Schlag leisten. Mein G5 mit Cinema-Display hat damals knapp 4000,–€ gekostet. Da hätte ich lange sparen können. Also, was soll daran schlimm sein? Die Banken verdienen gut daran und (fast) jeder hat so die Möglichkeit sich einen Mac zu leisten. Somit hat jeder seinen Vorteil. Wer lieber spart, kann das gerne tun, aber Ratenkauf generell mies zu machen fnde ich nicht o.k.

Ich fände es auch schön, wenn ich mein Auto, meinen Mac etc. generell bar aus der Portokasse zahlen könnte, aber die Wirklichkeit dürfte bei den meisten etwas anders aussehen.

Da hast du vollkommen recht.
 

cocki

Mitglied
Registriert
01.12.2004
Beiträge
315
Da die EZB die Leitzinsen angehoben hat, werden Leasingraten wohl eher steigen bzw. 0% werden die Ausnahme bleiben befürchte ich.
Bei Apple kannst du aber trotzdem mal anfragen ;)
 

StuffedLion

Mitglied
Registriert
09.06.2006
Beiträge
553
Bei 9% ist es aber günstiger, sich bei der Ing-Diba zB einen Abrufkredit zu holee und das Ding damit zu finanzieren. Dann kann man die Rückzahlung auch so gestalltem, wie man es selbst möchte.


lg
Lion
 

weltenbummler

Aktives Mitglied
Registriert
01.08.2004
Beiträge
11.232
Die Frage ist ja die, ob man das MacBook (wie in diesem Fall) wirklich braucht oder nur haben möchte, weil es "schön" ist, eins zu haben.
So ein Kredit, ob bei einer Bank oder als Ratenzahlung, ist doch immer nr ein Klotz am Bein.
Da würde ich schon differenzeren, ob es wirklich nötig ist, sich zu verschulden!
 

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
Mondmann schrieb:
Hm.. im Falle einer 0% Finanzierung wäre ich ja blöde wenn ich mein Sparbuch plündere und alles gielch bezahle.
Auf dem Sparbuch gibts immerhin noch zinsen...
Das stimmt natürlich.

Mondmann schrieb:
Ich arbeite und ich spare!
Oben schreibst du noch, du "hättest kein Geld" ;)
 

Istari 3of5

Aktives Mitglied
Registriert
05.01.2005
Beiträge
7.630
Hinzu kommt noch, daß Sparen und warten zur Zeit teurer werden kann, als ein günstiger Kredit oder Ratenkauf! Ich sage nur „MwSt-Erhöhung“! ;)
 

debbchan

Mitglied
Registriert
19.06.2006
Beiträge
177
Ein Ratenkauf ist auch für mich eine göttliche alternative!

Ich ärgere mich an diesem blöden PC tot und schwärme ja so für das MacBook.
1.079,00 € sind durchaus erschwinglich, aber nicht für eine mittellose Schülerin wie mich.

Würden 100,- im Monat als Rate reichen?
 

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
debbchan schrieb:
1.079,00 € sind durchaus erschwinglich, aber nicht für eine mittellose Schülerin wie mich.

Würden 100,- im Monat als Rate reichen?
Bekommst du als mittellose Schülerin überhaupt einen Konsumentenkredit in vierstelliger Höhe? :D
 

Istari 3of5

Aktives Mitglied
Registriert
05.01.2005
Beiträge
7.630
debbchan schrieb:
Ein Ratenkauf ist auch für mich eine göttliche alternative!

Ich ärgere mich an diesem blöden PC tot und schwärme ja so für das MacBook.
1.079,00 € sind durchaus erschwinglich, aber nicht für eine mittellose Schülerin wie mich.

Würden 100,- im Monat als Rate reichen?

Apple selbst bietet im Onlineshop als Beispiel eine 24-monatige Finanzierung zu 50,88 € an, was dann allerdings 1221,12 € insgesamt ausmacht.

Wenn Du einen Apple-Händler in der Nähe hast ist es am einfachsten sich dort genauere Infos zu den Möglichkeiten einer Finanzierung zu holen.
 

Istari 3of5

Aktives Mitglied
Registriert
05.01.2005
Beiträge
7.630
performa schrieb:
Bekommst du als mittellose Schülerin überhaupt einen Konsumentenkredit in vierstelliger Höhe? :D

evtl. kann es reichen, wenn die Eltern bürgen. War bei mir damals so, als ich während meiner Ausbildung einen 1500DM teuren Monitor finanzieren musste, da mein alter spontan den Geist aufgegeben hatte und ich nicht wieder was billiges kaufen wollte.

Hat sich auch für meinen Vater gelohnt. Der 19" IIYAMA läuft immer noch einwandfrei, allerdings jetzt an seinem Mac Mini! :D
 
Oben Unten