1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

final scratch auf 12" ibook G4

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von denkigroove, 22.03.2004.

  1. denkigroove

    denkigroove Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2004
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    hallo. hat schon wer final scratch auf einem 12" ibook g4 ausprobiert? reicht die leistung?
     
  2. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    11
    Lief auf einem 12" G3 600MHz 384 MB OS 10.1 ganz gut. Sollte also reichen.
     
  3. HAL

    HAL

    System Requirements

    Minimum: Mac OS 10.2.6, G3 600 MHz**, 256 MB RAM

    **Using the low quality time stretching mode. For medium or high quality mode 1 or 1.6 GHz processor is recommended. (You can also completely deactivate Time Stretching or activate it for only one deck)
     
  4. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    11
     

    Jo, kennst dich aus bei NI ;)
     
  5. slex

    slex MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    1.440
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    55
    Hab letztes Jahr mit Dani König zusammen aufgelegt - er nutzt auch Final Scratch.

    Er hatte ein G3 Ibook mit dabei - lief ohne Probleme.

    www.djservice.com bietet das ganze ja auch im Set an - Ibook G3 und Final Scratch.

    Greetz
    Slex
     
  6. dom

    dom MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2003
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    ich habs seit sommer auf nen G3 800mhz laufen...waveform darstellung ruckelt und der mp3-explorer ist ziemlch lahm, sonst läufts...allerdings emfpehle ich immer noch dringends OSX Jaguar (am besten 10.2.6 mit FS 1.14) zu benutzten, die neuen USB treiber für panther (die endlich letzte woche rauskamenm, nachdem , dass problem schon übern nen halbes jahr bekannt ist, dass die jaguar usb treiber sehr unstabil unter panther liefen) sind immer noch unzuverlässlich, ich weiss auch nicht ob NI das je in Griff bekommt...ist ein Saftladen...ich empehle lieber das im april erhältiche Serato/Rane Scratch Live zu holen, bietet neben besseren OSX support auch mehr funktioen und der sound soll besser sein !
    hätte ich ein G4 würde ich nach dem schlechten und ignoranten Support (solltest mal das FS Message board lesen) seitens NI, sofort im April auf Scratch Live switchen.

    es wird auch schon gemunkelt, das NI Stanton darum gebetet hat, das pojekt wieder an sich zu nehmen, da es zu viele Probleme und Schwierigkeiten verursacht.
    naja, wenn man über 6 monate für ein 100 kb grossen neuen USB treiber braucht, muss tatsächlich irgendwas falsch laufen, das problem war seit oktober bekannt, die user liefen regelrecht sturm gegen NI (die meisten posts wurden leider auf dem message board gelöscht), und NI war alles andere als auskunftsfreudig, bezgl, stand der entwicklung, mögl. relaese date. erst nachdem man die "presse" eingeschaltet hatte, würde 1.5 angekündugt, inkl. neuer panhter treiber. (war im januar, dass es immer noch 3 monate dauerte ist einfach eine schweinerei, noch grösser, dass man auch noch 50 eruo für das 1.5 update verlangt, was nur unnützte neuigkeiten wie keycorrection und resizeable window besitzt)
     
  7. macfreak-ac

    macfreak-ac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    2
    Hm, ich kann zwar keinen eigenen Erfahrungsbericht liefern, aber wenn "the master himself" alias Paul van Dyk FS auf seinem Powerbook einsetzt, dann kann's gar nicht so schlecht sein; weder hinsichtlich der Performance und schon gar nicht hinsichtlich der Qualität!!!

    Just my 2 cents

    Greetz,
    macfreak
     
  8. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    11
    Die Liste lässt sich noch ewig lang fortsetzen: Ritchie Hawtin, Chris Liebing, Steve Bug ... nur Schnappsdrosseln à la Tom N. aus M. oder andere Peilies bekommen das (noch) nicht gebacken. Party machen die Jungs aber alle ...
     
  9. slex

    slex MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    1.440
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    55
    Fs ist auch ok - vor allem in Verbindung mit Apple bzw. Mac Os X.

    Ich bin gespannt auf Rane - die bringen auch was auf den Markt...

    Greetz
    Slex
     
  10. HAL

    HAL

    Naja, ein G3 ist auch nicht wirklich eine gute Basis für Echtzeitaudio.


    NI ein Saftladen? Wäre mir nicht bekannt. Ausserdem wird dort derzeit nicht
    nur ein Produkt weiterentwickelt, sondern auch noch zwei - drei andere...


    Easy Flower, dass wird sich erst zeigen.

    Du hast aber einen G3 (siehe oben). Und das ist unterste Etage für FS


    Stimmt, im Dunkeln ist gut Munkeln...

    Fakt ist: FS wird von führenden DJs rund um den Globus eingesetzt, und _keiner_
    hat ein Problem mit der Software. Bleibt die Frage: Wo liegt das Problem ?!?

    ;)
     
Die Seite wird geladen...