Final Cut Pro - Probleme mit Cache und Speicherplatz

Diskutiere das Thema Final Cut Pro - Probleme mit Cache und Speicherplatz im Forum Video.

  1. Steppenwolf

    Steppenwolf Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.206
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    23.06.2005
    Hallo zusammen,

    ich habe folgende Probleme mit FCP 10.4.4 auf Mac OS 10.13.6:

    a) Ich habe eine zentrale Datei für alle Projekte. Diese ist mittlerweile 90GB groß, was zu groß ist in Anbetracht der Tatsache, dass die Datei auf meiner internen SSD auf dem MBP liegt (500GB Speicher). Obwohl ich gerade über Final Cut alle Proxy Files, Render Daten und den Cache gelöscht habe, wurde diese Datei aber nicht ein Kilobyte kleiner. Wieso? Warum kann die noch so riesig sein?

    b) Ich habe gerade in den Library Einstellungen angegeben, dass der Cache auf meine externe HDD geschrieben werden soll, wo auch die original Videodaten liegen, aus denen ich schneiden will. Jetzt habe ich soeben für ein neues Projekt Videodateien in die Library importiert und siehe da, die Renderdateien werden wieder irgendwo auf die interne SSD geschrieben, weil der Speicherplatz auf dieser zügig kleiner wird.

    Hat jemand Lösungen und Ideen für mich?
     
  2. Lor-Olli

    Lor-Olli Mitglied

    Beiträge:
    8.394
    Medien:
    31
    Zustimmungen:
    2.617
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Die Einstellungen unter FC > Einstellungen (Menubar) > Import und Zielorte überprüfen!

    FC bietet die Optiondie Dateien am ursprünglichen Ort zu belassen, anderfalls werden sie in die Mediathek importiert und liegen dann doppelt vor! FC löscht auch nicht automatisch.
    Es ist auch möglich einen anderen Zielort (externes Medium etwa) zu definieren, dann bleibt die interne Mediathek unberührt…
    Bei großem Filmmaterial (4K etwa) würde ich die benötigten Daten nur temporär auf der internen SSD legen (weil schneller) die fertigen Projekte auslagern, oder wenn ein schnelles externes Speichermedium vorhanden ist dort gleich ganz liegen lassen. Bei richtigen Einstellungen verursacht FC eigentlich keine überflüssigen Datenmengen. Renderdaten größerer Projekte können recht schnell anwachsen und das RAM des Rechners ist in der Regel begrenzt. (Der neue MacPro bietet nicht von ungefähr die Option den RAM bis zu 1,5 TB auszubauen… teuer, aber eben sauschnell und den SSD-Speicher wenig belastend)
     
  3. Steppenwolf

    Steppenwolf Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.206
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    23.06.2005
    Also man kann unter "Import" im Einstellungsmenü keinerlei Zielorte oder dergleichen festlegen, das sind nur die Einstellungen, was beim Import von Files damit passieren soll (optimisierung und analyse)
     
  4. neuedvd

    neuedvd Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    44
    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Hallo, Du musst ein neues Projekt anlegen, und für dieses Projekt dann den Zielort bestimmen. Dann wandert alles zu diesem Zielort.

    Viel Erfolg wünscht
    neueDVD
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...